WinFuture-Forum.de: Office-PC - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Office-PC

#1 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.552
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 85

geschrieben 18. April 2012 - 13:20

Moinsen,

ich wurde gefragt ob ich jemandem einen Office-PC/Büro-Rechner zusammenschrauben kann. Hab mich jetzt längere Zeit nicht mehr wirklich mit Komplett-PC auseinandergesetzt (das letzte mal ist jetzt auch schon 3 Jahre her), deshalb würde ich gerne ein paar Anregungen hören.

Erstmal zum Einsatzgebiet:
- Office (Word/Excel)
- Email (Outlook)
- Interweb (je nach vorliebe IE, Firefox, Chrome, Opera etc)
das wars. Mehr nicht.

Genutzt werden soll der Rechner in einer kleinen Firma und wird dort als Client zu einen Server (ich glaube Windows Server 2008, kann aber auch noch 2003 sein) genutzt - sprich auf dem Server wird ein Benutzerkonto eingerichtet auf dem dann von dem PC aus zugegriffen wird. Ich selbst habe keine große Ahnung von Servern und werde mich hüten an einem Firmenserver Finger anzulegen, heißt ich werde den PC zusammenbauen und Windows installieren, Rest macht dann wer anders.

Ich würde ganz gerne zwei verschiedene Rechner zur Auswahl anbieten, einmal Intel und einmal AMD.

Ja, und ein paar vorgaben habe ich auch:
  • Stromsparend
  • Leise
  • 2GB RAM (sollte doch reichen, oder?)
  • Onboard-GPU (darf auch so eine CPU/GPU-Lösung sein falls besser)
  • !!! Sollte lange halten, sprich verbaute Komponenten sollten nicht nach einem Jahr schon erste Mängel aufweisen !!! (der aktuell an diesem Platz stehende PC funzt seit ca. 12 oder 13 Jahren)
  • max. 400€ incl. OS oder aber 350€ ohne OS
  • Optinale Vorgabe: Am tollsten fände ich wenn die gesamten Sachen bei einem Händler zu erwerben sind. Vorziehen würde ich da Mindfactory, alternativ K&M.


Vom alten PC (ca. 12 oder 13 Jahre alt) würde dann Monitor (17" TFT 4:3, gerade keine Ahnung ob VGA oder 'schon' DVI), Maus & Tastatur übernommen werden.



MFG
Levellord

Dieser Beitrag wurde von Levellord bearbeitet: 18. April 2012 - 13:21

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.925
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 18. April 2012 - 15:24

Zitat

Intel Pentium G840 Box, LGA1155...............62,46 €
ASUS P8H61-M LE/USB3 REV 3.0, Sockel 1155, mATX, DDR3...............54,05 €
4GB-Kit Kingston ValueRAM PC3-10667U CL9...............24,70 €
Xigmatek Asgard III Midi Tower - black, ohne Netzteil...............32,63 €
Cougar A 350 Watt...............36,98 €
WD Caviar Blue 500GB SATA 3 6Gb/s...............66,36 €
LG GH22NS50/70/90 bare schwarz...............17,82 €
Microsoft Windows 7 Professional 64-Bit (SB-Version)...............114,87 €
Gesamt...............429,87 €

0

#3 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.320
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 65

geschrieben 18. April 2012 - 17:16

E350 Nettop von K&M
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#4 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.552
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 85

geschrieben 18. April 2012 - 19:27

Beitrag anzeigenWinFutAl10 sagte:

Zitat

4GB-Kit Kingston ValueRAM PC3-10667U CL9...............24,70 €
Microsoft Windows 7 Professional 64-Bit (SB-Version)...............114,87 €


Reichen 2GB nicht aus?
Und muss es Win7 Prof sein? Würde da nicht auch die HP reichen? Oder kann die HP nicht auf Netzwerkbenutzerkonten zugreifen?
Und bei welchem Händler ist das zusammengestellt? Bei Mindfactory sind die Preise anders (günstiger), K&M hab ich jetzt nicht verglichen. OK, letzteres ist jetzt wohl weniger Problem denn Vorteil, ich wollte es aber trotzdem mal anmerken ;D

Beitrag anzeigenZitat (klawitter: 18. April 2012 - 17:16)


Sieht schon nett aus, so ist das nicht. Aber wie lange hält sowas? Mir sieht das so aus als wenn es dem doch eher zu warm als zu kalt wird - obwohl die Anwendungen, welche darauf laufen würden, den Rechner mehr oder weniger dauerhaft in Idle setzen würden. Ausserdem vermisse ich da ein Laufwerk von welchem aus ich Windows installieren kann - sonst müsste das per USB erfolgen, was ich noch nicht gemacht habe (müsste mich dann wohl erstmal dazu einlesen).

Dieser Beitrag wurde von Levellord bearbeitet: 18. April 2012 - 19:28

0

#5 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.925
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 18. April 2012 - 19:30

Zitat

Reichen 2GB nicht aus?

Würden bestimmt ausreichen, lohnt sich aber bei den aktuellen Arbeitsspeicher-Preisen nicht wirklich.

Zitat

Und muss es Win7 Prof sein? Würde da nicht auch die HP reichen? Oder kann die HP nicht auf Netzwerkbenutzerkonten zugreifen?

Auf einfache Netzwerkfreigaben kannst du schon zugreifen, du kannst aber keiner Domäne beitreten.

Zitat

Und bei welchem Händler ist das zusammengestellt?

Die Preise waren von hardwareversand.de.

Zu Fertigrechnern würde ich auch nicht unbedingt greifen, weil dort eben gern beim Mainboard u. Netzteil eingespart wird.
0

#6 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.041
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 120

geschrieben 18. April 2012 - 21:08

Mein Vorschlag:


AMD A-Series A6-3650, 4x 2.60GHz, boxed .... € 79,-

ASRock A75 Pro4 .... € 63,-

Sharkoon WPM400 400W .... € 39,-

Sharkoon T9 Value schwarz mit Sichtfenster .... € 46,-

Sony Optiarc AD-7280S schwarz, SATA .... € 16,-

Seagate Barracuda 7200 500GB, SATA 6Gb/s .... € 64,-

AMD Memory Performance Edition DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL8-9-8 .... € 24,-

Windows 7 Professional 64Bit inkl. Service Pack 1, DSP/SB .... € 107,-

Zusammen .... € 438,-
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Mäkinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)

(alle UNTSO)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Kofi Annan
Win7 WinXP
0

#7 Mitglied ist offline   Nigg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.279
  • Beigetreten: 19. Mai 04
  • Reputation: 12

geschrieben 18. April 2012 - 21:31

http://www.oeco-it.d...120T--35W-.html

http://www.oeco-it.d...VI-D--HDMI.html
npm - nginx php mysql

Wenn dir kalt is, geh in eine Ecke, da sind meist 90°
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.552
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 85

geschrieben 19. April 2012 - 21:46

Sorry das ich mich erst jetzt melde, aber ging nicht anders.

Danke auch erstmal für das bisherige Feedback.

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 18. April 2012 - 21:08)


Interessanter Rechner, keine Frage. Allerdings würde ich wohl ein anderes Gehäuse nehmen (ohne Seitenfenster) und ich denke mal der A4-3300 dürfte auch vollkommen reichen - 4 Kerne für Office ist wohl doch etwas übertrieben.


Beitrag anzeigenZitat (Nigg: 18. April 2012 - 21:31)


Des ist aber teuer => 1GB Ram und kein OS und trotzdem über 400€.
0

#9 Mitglied ist offline   Nigg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.279
  • Beigetreten: 19. Mai 04
  • Reputation: 12

geschrieben 20. April 2012 - 10:10

Das waren auch nur Beispiele, die bieten ja verschiedene Systeme an. Beim ersten Beispiel ist für den Preis in Core i3 drin ;) Und RAM kannst du für nen Appel und n Ei aufrüsten...

Dieser Beitrag wurde von Nigg bearbeitet: 20. April 2012 - 10:11

npm - nginx php mysql

Wenn dir kalt is, geh in eine Ecke, da sind meist 90°
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.320
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 65

geschrieben 20. April 2012 - 12:14

Für Office ist alles oberhalb von zwei Kernen und 2.0 Ghz mehr oder minder Verschwendung. Zudem reichen 2GB RAm, auch wenn der Rechner als 64-Bit Sys aufgesetzt wird. Für Flash und sonstiges Grafik-Getümmel aus dem Web reicht mittlerweile auch Intels HD 3000.

Von einem Atom-Rechner rate ich aber dennoch ab, weil es in singlethreaded Anwendungen immer noch grottig performed. Deshalb mein Vorschlag zu einem Brazos-System mit AMD E350 und anständiger Grafik. Fits your Needs. Alles andere ist - sogar im wörtlichen Sinne ;) - oversized.

Zur Haltbarkeit wg Abwärme etc. brauchst Du dir dabei keine Gedanken zu machen. Die Dinger sind sparsam genug, um nicht abzukochen.

Nettops sind eigentlich mal genau für das von Dir genannte Anwendungsspektrum erfunden worden. Und Verbrauchswerte zwischen 10 und 25 Watt unter Last sprechen ohnehin für sich.

Dieser Beitrag wurde von klawitter bearbeitet: 20. April 2012 - 12:14

Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#11 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.146
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 33

geschrieben 20. April 2012 - 12:33

K&M ist gar keine schlechte Idee. Da gibts ja auch "normale" Rechner. Wir haben für die einfachen Ansprüche in der Firma >>Dieses Modell<<. Einen nutzen wir sogar für mittelmäßige Grafikbearbeitung, in den haben wir nur eine fettere Grafikkarte reingedrückt.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#12 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.925
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 20. April 2012 - 13:04

@klawitter: Also 64-Bit mit nur 2GB Arbeitsspeicher würde ich niemanden anraten. Das läuft nicht sehr flüssig.
0

#13 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.320
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 65

geschrieben 20. April 2012 - 13:30

Beitrag anzeigenZitat (WinFutAl10: 20. April 2012 - 13:04)

@klawitter: Also 64-Bit mit nur 2GB Arbeitsspeicher würde ich niemanden anraten. Das läuft nicht sehr flüssig.




es läuft völligst flüssigst, sei versichert ;
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#14 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.925
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 20. April 2012 - 13:43

Ich habe es bereits probiert und habe die Erfahrung gemacht, dass auf PCs mit weniger als 3-4GB RAM 64-Bit langsamer läuft als 32-Bit.
0

#15 Mitglied ist offline   Nigg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.279
  • Beigetreten: 19. Mai 04
  • Reputation: 12

geschrieben 20. April 2012 - 14:53

Beitrag anzeigenZitat (klawitter: 20. April 2012 - 13:30)

es läuft völligst flüssigst, sei versichert ;


Schwachsinn, Windows 7 x64 mit 2 GB RAM fühlt sich nicht nur langsam an sondern ist auch noch derbst instabil. Wir haben kürzlich erst genau 10 solcher Rechner speichnertechnisch deshalb geupgraded.


Beitrag anzeigenZitat (WinFutAl10: 20. April 2012 - 13:43)

Ich habe es bereits probiert und habe die Erfahrung gemacht, dass auf PCs mit weniger als 3-4GB RAM 64-Bit langsamer läuft als 32-Bit.


Genau so ist es, es steht logischer Weise auch weniger Speicher zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde von Nigg bearbeitet: 20. April 2012 - 14:54

npm - nginx php mysql

Wenn dir kalt is, geh in eine Ecke, da sind meist 90°
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0