WinFuture-Forum.de: Hilfe kann xp nicht installieren! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Weitere Informationen: WinFuture xp-Iso-Builder
Seite 1 von 1

Hilfe kann xp nicht installieren!


#1 Mitglied ist offline   a.wegmann1995 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 20. Dezember 09
  • Reputation: 0

geschrieben 29. März 2012 - 19:15

hallo,
folgendes problem besteht:

ich habe einen medion laptop md4202 (alter: ca. 8 jahre), letzes Wochenende habe ich ihn vom Keller wieder geholt, um ihn zu verkaufen. Ich habe ihn zum test mal eingeschaltet und ich konnte mich ganz normal anmelden, bloß hatte er sich alle paar minuten "eingeforen" und ich konnte nix mehr machen (vor 2 wochen ging noch alles einwandfrei). Nach mehrmaligen aus und einschalten ist es ein bischen besser geworden. Dannach habe ich versucht alle daten runterzulöschen, was aber durch das ständige "einfrieren" nicht so gut gelang. Ich hab mich dan entschlossen mit der xp installationscd alle daten zu löschen und xp neu drauf zu tun. Als ich dan die partionen leer gemacht habe, habe ich versucht xp neu drauf zu tun, was mir aber nicht gelungen ist, da das cd laufwerk ab und zu eine make hat, und nicht richtig funktioniert. Meine Frage an euch: wie bekomm ich blos xp wieder drauf?
ich hab mir gedacht, das ich die festplatte ausbaue und an einen anderen pc hänge und dan halt über den xp installieren. Wenn das gehen sollte, welche stecker brauche ich um eine laptop festplatte an einen desktop pc zu hängen? Der desktop pc hat noch die alten festplatten anschlüsse.

Danke für eure antworten.

gruß
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.050
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 305

geschrieben 29. März 2012 - 19:28

Du könntest XP vom USB-Stick installieren. Anleitung http://myeee.wordpre...-vom-usb-stick/
0

#3 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.115
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 29. März 2012 - 19:39

Bevor Du das Notebook verkaufst, solltest Du aber klären, warum das Teil immer einfriert (Temperatur, RAM, Festplatte, etc.). Jedenfalls hört sich das eher nach einem Hard- als einem Softwareproblem an.

Dieser Beitrag wurde von Mr. Floppy bearbeitet: 29. März 2012 - 19:39

0

#4 Mitglied ist offline   a.wegmann1995 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 20. Dezember 09
  • Reputation: 0

geschrieben 30. März 2012 - 12:56

Also XP von einem USB Stick starten habe ich schon versucht, auch so etwa nach der Anleitung.
Nur hab ich in anderen Foren gelesen, dass ältere PC´s nicht vom USB Stick booten können, was letztendlich auch so war.
Das mit dem Einfrieren lässt sich doch auch auf einen Virus zurückführen vermute ich zumindest.
jetzt friert er ja auch nicht mehr ein (geht das im BIOS - Modus überhaupt ?)
0

#5 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234

geschrieben 30. März 2012 - 13:08

Zitat

Das mit dem Einfrieren lässt sich doch auch auf einen Virus zurückführen vermute ich zumindest.

Kann sein.

Zitat

jetzt friert er ja auch nicht mehr ein (geht das im BIOS - Modus überhaupt ?)

Wenn es ein Hardwaredefekt wäre, dann könnte er auch im BIOS einfrieren.

Um dein XP nun zu installieren, musst du wohl sehen, woher du ein neues DVD-Laufwerk bekommst.
0

#6 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.115
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 30. März 2012 - 13:09

Konntest Du XP denn jetzt installieren? Handelt es sich um eine Original-CD? Falls nicht, einfach nochmal eine Neue brennen. Vielleicht mag das Laufwerk den Rohling einfach nicht.

Wenn ein Rechner einfriert, ist das für mich ein Indiz für ein Hardwareproblem (z.B. Grafikkarte). Ein Virus ist darauf bedacht, möglichst nicht aufzufallen. Da wäre ein Freeze kontraproduktiv, zumal man dann auch keine Daten mehr ausschleusen kann. Und ja, auch im BIOS kann ein Rechner einfrieren.

EDIT:
Man könnte das Setup mit einem anderen Rechner auf eine eigene Partition der Festplatte kopieren und per Grub starten. Bis das läuft, hat man aber auch ein neues Laufwerk besorgt. Die Frage ist, ob sich das alles überhaupt noch lohnt?

Dieser Beitrag wurde von Mr. Floppy bearbeitet: 30. März 2012 - 13:14

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0