WinFuture-Forum.de: WMI SNMP-Anbieter - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

WMI SNMP-Anbieter XP Windows Komponente

#1 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. Februar 2012 - 10:16

Hallo,

unter Software > Hinzufügen/Entf. findet sich die Komponente "WMI SNMP-Anbieter, mit Häkchen.

Welche Funktionen bitte werden hiermit ausgeführt? Danke für fundierte Infos!

Und nein, brauche kein Platz und habe auch schon ausführlich gegooglet.

MfG Edi
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   SchroederX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 583
  • Beigetreten: 20. Oktober 05
  • Reputation: 10

geschrieben 10. Februar 2012 - 10:51

WMI/SNMP dient dazu, SNMP-Features des Betriebssystems per WMI bedienen bzw. abfragen zu können.

Wenn Du eine grobe Ahnung hast, was WMI ist und was man damit machen kann, müsstest Du eigentlich nur noch bei Wikipedia nachschlagen, wofür SNMP gut ist (was anderes kann ich leider auch nicht anbieten ;) )

Ich denke, wenn der Rechner nicht in einer Domäne ist oder in einem besonders organisierten oder verwalteten Netzwerk, dann wird der WMI-SNMP-Anbieter nicht benötigt. Wie ich gerade gelesen habe, sollte er eigentlich auch nicht standardmäßig aktiviert sein. Vielleicht nimmst Du mal den Haken raus und testest, was nicht funktioniert? Bei mir ist es nicht installiert und wüsste nicht, wozu es (Zu Hause) gut sein könnte, außer vielleicht einem Logging-Server oder für das Monitoring von Leistungsdaten. Nagios oder System Center wären da weitere Stichworte...

Dieser Beitrag wurde von SchroederX bearbeitet: 10. Februar 2012 - 10:52

0

#3 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. Februar 2012 - 11:18

Danke für die schnelle Antwort.

Beitrag anzeigenZitat (SchroederX: 10. Februar 2012 - 10:51)

Wenn Du eine grobe Ahnung hast, was WMI ist und was man damit machen kann, müsstest Du eigentlich nur noch bei Wikipedia nachschlagen, wofür SNMP gut ist (was anderes kann ich leider auch nicht anbieten ;) )


Eben nicht, keine Ahnung, und Wikipedia konnte mich auch nicht schlau machen. Das ist so mit diesen Beschreibungen. Wenn's man nicht kennt, studiert hat, eben nur Bahnhof.

Was ich eh noch nachschieben wollte: Ja, mein PC ist ein Einzelplatzgerät für die nötigen, üblichen Arbeiten, mit LAN über Router. Und unter Dienste ist "WMI-Leistungsadapter" auch schon ewig _Deaktiviert_.

Die Sache hat ja wohl nichts mit automatisch Update zu tun? Danke für weitere Infos!
0

#4 Mitglied ist offline   SchroederX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 583
  • Beigetreten: 20. Oktober 05
  • Reputation: 10

geschrieben 10. Februar 2012 - 11:25

Da haste ja recht... wobei bei Wiki drei maßgebende Zeilen stehen:

- Überwachung von Netzwerkkomponenten,
- Fernsteuerung und Fernkonfiguration von Netzwerkkomponenten,
- Fehlererkennung und Fehlerbenachrichtigung,

und das wäre mit dem Haken per WMI abfragbar.

Mit den automatischen Updates sollte das nichts zu tun haben. Hier ein paar WMI-Funktionen von Wiki:

- Inventardaten von Hardware und Software verwalten (WMI Repository)
- Computer neu starten
- Dienste und Warteschlangen abfragen, starten und beenden
- Ereignisprotokolle und Performance-Logs lesen, konfigurieren und löschen
- Windows-Registrierungsdatenbank (Registry) bearbeiten
- Programme starten

Darüber hinaus benötigt die Windows Firewall auch den WMI-Dienst, aber nicht SNMP.

Dieser Beitrag wurde von SchroederX bearbeitet: 10. Februar 2012 - 11:27

1

#5 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. Februar 2012 - 12:19

Prima, Deine Erklärungen, hat mich sehr gefreut! :)

Habe nun "WMI SNMP-Anbieter" deinstalliert (Haken weg) und den Dienst "WMI-Leistungsadapter" (lt. Hilfe-Empfehlung) auf _Manuell_ gestellt. Bis jetzt fehlt mir noch nichts. Mal sehen ob die Ereignisanzeige was zu meckern hat. (?)

MfG Edi
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0