WinFuture-Forum.de: [Erledigt] Win7 auf SSD installieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

[Erledigt] Win7 auf SSD installieren Treiber werden verlangt, SSD wird nicht erkannt



#1 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 08. Februar 2012 - 08:52

Hallo Community.
Seid gestern habe ich meinen alten Rechner in Rente geschickt.
Nun habe ich im neuen auch eine SSD.
diese wird im BIOS erkannt und auch richtig angezeigt. Wenn ich nun Windows installieren will, werden Treiber verlangt. Außerdem steht beim booten ne Fehlermeldung: No Harddrive found.
Nun ist die frage, wie soll ich vorgehen?
SSD im alten rechner dran hängen, Firmeware eventuell aktualisieren und formatieren? Oder kann ich au h via UEFI formatiere?
Gparted sollte doch auch reichen oder?
Vielen dank schon mal im voraus!

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 08. Februar 2012 - 19:09

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   mister-x 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.481
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 50

geschrieben 08. Februar 2012 - 09:29

what about the bootreihenfolge? evtl. hängt hier etwas auf p1, dass er nicht sauber erkennt.

firmwareupdate kannste an jedem rechner machen. is natürlich besser, wenn dazu dann nochnichts auf der platte ist. dann spart man sich die datensicherung *lach*

uefi dürfte kein problem sein, da das ja eine sache des mainboards ist und nicht der verwendeten platte.

allerdings muss ich dazusagen, dass ich mit meiner crucial und meinem msi board derartige probleme nicht hatte. also mal schaun, ob sie am anderen rechner überhaupt verwendet werden kann. sprich unter dem dort vorhandenen os mal was darauf speichern. evtl. ist doch ein defekt vorhanden, auch wenn sie im bios erkannt wird.
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
0

#3 Mitglied ist offline   SchroederX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 583
  • Beigetreten: 20. Oktober 05
  • Reputation: 10

geschrieben 08. Februar 2012 - 09:37

Erstmal wäre auch gut zu wissen, um welches Board und welche SSD es sich handelt.

Wenn das BIOS der Meinung ist, dass keine Festplatte gefunden wurde, dann ist klar, dass Windows Treiber verlangt, weil es vermutet, dass da ein Controller vorhanden sein muss, den es ab Werk nicht erkennt. Jedenfalls glaube ich das, weil es selten nach Treibern für eine Festplatte verlangt.
Hast Du noch andere Festplatten angeschlossen oder ist die SSD alleine im PC?
0

#4 Mitglied ist offline   mister-x 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.481
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 50

geschrieben 08. Februar 2012 - 09:51

im bios wird sie doch erkannt
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
0

#5 Mitglied ist offline   SchroederX 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 583
  • Beigetreten: 20. Oktober 05
  • Reputation: 10

geschrieben 08. Februar 2012 - 10:01

Ich meinte was ähnliches wie Du mit der Bootreihenfolge :)
0

#6 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 08. Februar 2012 - 10:32

Vertex 3 Max Iops.
ASUS P8P67 Rev 3.1
War alleine drine. Habe gestern abend aber noch mal meine datenplatte dran gehängt.
Hmmm... Bootrheienfolge da sagste was. Hängt auf jedem fal am sata1 bom intel controller.
Ich kann leider erst heute abend was nachschauen.
Sonst noch wer tips? Formatieren vorher muss ich sie nicht oder?
Ich überprüfe trotzdem vorher mal die firmeware.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Superpeppi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 772
  • Beigetreten: 11. Mai 07
  • Reputation: 7

geschrieben 08. Februar 2012 - 10:47

Der SATA-Steckplatz kann auch entscheidend sein.

Meine wurde als Systemplatte von Windows nur auf Steckplatz 1 akzeptiert.

Als Zweitlaufwerk war der Port egal.
0

#8 Mitglied ist offline   mister-x 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.481
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 50

geschrieben 08. Februar 2012 - 10:48

@SchroederX: achso, ok :)

@sermon: nee, formatieren musst du die platte vorher nicht. das erledigt dann das setup von windows 7. evtl. mal n biosupdate für das mainboard drüberhaun, falls da irgendwelche verbesserungen zu dem thema auftreten, würd mir jetz noch einfallen. sata-modus auf ide oder ahci, ich würde ahci nehmen - aber halt kein raid... *öhms* joa
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
0

#9 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 08. Februar 2012 - 10:51

Ahci ist klar.
Ich tippe sehr schwer auf boot rheienfolge. War gestern schon spät beim ausprobieren. Und genau da hatte ich nicht geschaut...
Wie gesagt superpeppi. Am ersten port hängt die ssd
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   mister-x 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.481
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 50

geschrieben 08. Februar 2012 - 10:54

na dann stellen wir das ticket mal auf customer_feedback und warten auf heut abend :)
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
0

#11 Mitglied ist offline   Dario 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 225
  • Beigetreten: 24. Oktober 03
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Februar 2012 - 11:19

Du mußt im Bios auf ACPI umstellen ! Wenn bei der Isntallation die SSD nicht erkannt wird, kann es wohl kaum an der Bootreihenfolge liegen ! :blink:

Dieser Beitrag wurde von Dario bearbeitet: 08. Februar 2012 - 11:19

Intel Celeron G530 auf Asus P8H67-M Pro 4 GB DDR3 - 1600 Ram / Gigabyte 8600 GT 256 MB
2 x 500GB Seagate 7200.12 (im Raid0 ) / 1 x Samsung HD154UI / LG GH22N40 DVD-RW

Lenovo N200 Notebook 15,4" mit Intel T6400 / 1 TB Samsung Spinpoint M8 / 4GB DDR2 Ram
0

#12 Mitglied ist offline   Odom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 93
  • Beigetreten: 17. November 03
  • Reputation: 3

geschrieben 08. Februar 2012 - 11:24

Also ich tippe einfach mal auf die Gute alte "F6-Diskette".
Ich schätze mal der Windows Installer hat einfach keine Treiber für den Sata Controller.

Schon mal eine "Normale" Festplatte versucht.

Wenn die auch nicht erkannt wird vom Setup, wirds wohl am Treiber liegen.

Dafür gibts bei der Festplatten auswahl im Setup ja nen Button "Treiber laden".

Dafür die Treiber vorher entpackt auf einer CD/DVD oder USB Stick an den Rechner und dann auswählen
0

#13 Mitglied ist online   chrismischler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.051
  • Beigetreten: 26. Februar 07
  • Reputation: 68

geschrieben 08. Februar 2012 - 11:58

Wenn der SATA Controller im Bios auf AHCI Modus eingestellt ist braucht man bei der Windows 7 Installation keine Treiber zu installieren. Die Bootreihenfolge wird auch im Bios eingestellt.

Ich würde die SSD auch nicht vorher schon partitionieren oder formatieren. Wenn Windows 7 das während der Installation macht kann man sicher sein, dass das Alignment der SSD stimmt.

Dieser Beitrag wurde von chrismischler bearbeitet: 08. Februar 2012 - 12:01

0

#14 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 08. Februar 2012 - 12:00

Hmpf... Ich komme ja noch nicht mal zur auswahl der festplatten. Das komische ist ja, ich habe 2 controller auf dem mainboard. Einmal intel einmal marvel. Ich habe aber die ssd an den intel controller angeschlossen.
Vielleicht kann ich den marvell ja im bios einfach deaktivieren...
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   Odom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 93
  • Beigetreten: 17. November 03
  • Reputation: 3

geschrieben 08. Februar 2012 - 12:18

Als ich vorhin auf der ASUS Seite nach Treiber für das Board geschaut habe, gab es nur den Intel Controller nur RAID Treiber.

Evtl ist der Intel Controller wirklich nur ein RAID Controller und es muss erst ein RAID eingerichtet werden, damit es als Festplatte im OS erkannt wird.

Nur eine Vermutung, ich habe mir nicht alles vom Mainboard durchgelesen.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0