WinFuture-Forum.de: Mac OS, 32 Bit oder 64 Bit? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: MacOS
Seite 1 von 1

Mac OS, 32 Bit oder 64 Bit?

#1 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 05. Februar 2012 - 20:05

Hallo,

bei so einem Apple iMac komme ich schon ins Schwärmen und versuche mich diesbezüglich schlau zu machen. Was mir auffällt, nirgends der Hinweis bez. OS auf 32 Bit oder 64 Bit. Gibt's da dieses Bit-Gehampel wie bei Windows nicht? Die Frage treibt mich und für die Auskunft, Information herzlichen Dank!

MfG Edi
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.253
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 306

geschrieben 05. Februar 2012 - 20:31

schau da mal rein

http://www.macwelt.d..._snow_leopard/1
Demonia glaubt Sie wäre die Böse,lassen wir Sie mal in dem Glauben


ich bin jetzt der böööööösssseeee
0

#3 Mitglied ist offline   misteranwa 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.956
  • Beigetreten: 09. April 05
  • Reputation: 1

geschrieben 05. Februar 2012 - 20:39

MacOS ist seit Snow Leopard nur noch 64Bit, davor war es gemischt teile in 32Bit und 64Bit. Aber alles "Intern", bei Windows ist es ja getrennt jeweils eine reine 32Bit und 64Bit Version. Lion ist ohne hin in 64Bit. :)
0

#4 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 06. Februar 2012 - 18:39

Na schön, dann wäre ja mit "Lion, also OS X 10.7" die Sache gegradigt, also Ordnung im Laden. Aber man liest ja auch schon von _10.7.1_, oder auch "10.8", was vielleicht mit Win 8 zu vergleichen wäre.(?) Jedenfalls habe ich bis jetzt noch bei keinem iMAC-Angebot lesen können, daß ein BS höher als "OS X 10.6" installiert wäre, was nach meinem Verständnis dann wohl noch ein 32Bit/64Bit Zwitter ist.

Nachdem man mir in einem Geschäft eine ausgiebige Tuchfühlung genehmigte, geht mir das Ding nicht mehr aus dem Kopf. Muss mir aber vorerst noch Einiges an Infos bezüglich vielleicht noch zusätzlich notwendiger Hard- u. Software verschaffen.
0

#5 Mitglied ist offline   LostSoul 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 128
  • Beigetreten: 01. Juni 05
  • Reputation: 11

geschrieben 06. Februar 2012 - 20:21

Guten Tag,

bei allen aktuell verkauften iMac-Modellen ist "Lion" (also 10.7.x) enthalten (vgl.: http://www.apple.com...imac/specs.html ).

Wobei die Updates von 10.7.x zu 10.7.y kostenlos snd und nur die "großen" Sprünge, also z.B. auf 10.8 Geld (von Snow Leopard auf die aktuelle 10.7 z.B. 29 Euro) kosten. Und nein, 10.8 wird *nicht* mit Windows 8 vergleichbar sein. Die Unterschiede sind grundsätzlicher Natur und es werden einfach ganz andere Entwicklungsarten betrieben. 10.8 wird, wenn man sich die Entwicklung der gesamten 10er-Reihe anschaut, sicherlich eine ganze Reihe Weiterentwicklungen mit sich bringen, aber gerade optisch wohl weiterhin recht nach bei 10.7 bleiben. Im Gegensatz zu MS ist Apple nämlich nicht auf die grandios unsinnige Idee gekommen, dass jede OS-Version optisch gänzlich anders aussehen muss, als die Vorgängerversion, statt mal stringent an einer Entwicklung weiter zu arbeiten.
1

#6 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. Februar 2012 - 11:19

Beitrag anzeigenZitat (LostSoul: 06. Februar 2012 - 20:21)

bei allen aktuell verkauften iMac-Modellen ist "Lion" (also 10.7.x) enthalten (vgl.: http://www.apple.com...imac/specs.html ).


Oh ja, und das muss ganz kurzfristig, zwischenzeitlich geändert worden sein. Denn von 4 Anbietern, darunter auch Apple, die ich abgefragt hatte, haben jetzt 3 Anbieter Lion in der Auflistung.

Zitat

Und nein, 10.8 wird *nicht* mit Windows 8 vergleichbar sein. Die Unterschiede sind grundsätzlicher Natur und es werden einfach ganz andere Entwicklungsarten betrieben.


Das hatte ich auch so gemeint, dass Mac 10.8 und Windows 8 eher Zukunfts-BS sind.
Vielen Dank für die Infos. :)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0