WinFuture-Forum.de: Win7 - 64bit: Fehler 1530,3006, 3007 und 10021 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Win7 - 64bit: Fehler 1530,3006, 3007 und 10021

#1 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 107
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Januar 2012 - 18:26

Hallo,
seit gestern ist mir aufgefallen das ich folgende Fehler in der Ereignisanzeige habe (in chronologischer Folge):

Fehler 1530: (Quelle: User Profile Service)
Es wurde festgestellt, dass Ihre Registrierungsdatei noch von anderen Anwendungen oder Diensten verwendet wird. Die Datei wird nun entladen. Die Anwendungen oder Dienste, die Ihre Registrierungsdatei anhalten, funktionieren anschließend u. U. nicht mehr ordnungsgemäß.

DETAIL -
4 user registry handles leaked from \Registry\User\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000:
Process 2084 (\Device\HarddiskVolume1\Program Files (x86)\TuneUp Utilities 2012\TuneUpUtilitiesService64.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000
Process 2084 (\Device\HarddiskVolume1\Program Files (x86)\TuneUp Utilities 2012\TuneUpUtilitiesService64.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000
Process 2084 (\Device\HarddiskVolume1\Program Files (x86)\TuneUp Utilities 2012\TuneUpUtilitiesService64.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000
Process 1852 (\Device\HarddiskVolume1\Program Files (x86)\Avira\AntiVir Desktop\avguard.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000\Software\ Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies

Fehler 3006: (Quelle: Search)
Die Leistungsüberwachung kann für den Gatherer-Dienst nicht initialisiert werden, da die Datenquellen nicht geladen sind oder das freigegebene Speicherobjekt nicht geöffnet werden konnte. Dies beeinträchtigt lediglich die Verfügbarkeit der Leistungsindikatoren. Starten Sie den Computer erneut.
Fehler 3007
Die Leistungsüberwachung für den Gatherer-Dienst kann nicht initialisiert werden, da die Datenquellen nicht geladen sind oder das freigegebene Speicherobjekt nicht geöffnet werden konnte. Dies beeinträchtigt lediglich die Verfügbarkeit der Leistungsindikatoren. Starten Sie den Computer erneut.


Fehler 3007: (Quelle Search)
Die Leistungsüberwachung für den Gatherer-Dienst kann nicht initialisiert werden, da die Datenquellen nicht geladen sind oder das freigegebene Speicherobjekt nicht geöffnet werden konnte. Dies beeinträchtigt lediglich die Verfügbarkeit der Leistungsindikatoren. Starten Sie den Computer erneut.
Kontext: Anwendung, SystemIndex Katalog

Fehler 10021: (Quelle: Search)
Die Registrierungsinformationen der Leistungsindikatoren für WSearchIdxPi für die Instanz konnten wegen des folgenden Fehlers nicht abgerufen werden: Der Vorgang wurde erfolgreich beendet. 0x0.


Bei den Diensten finde ich aber keinen "Gatherer - Dienst". Wofür ist der gut ?

Gruß landbastler
CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.097
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159

geschrieben 28. Januar 2012 - 20:07

Schmeiß mal dein TuneUp runter!
Braucht man nicht mehr seid Windows7. na gut. hat man vorher auch nicht gebraucht...
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 107
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Januar 2012 - 22:36

Hallo Sermon,

ist Tuneup nicht ein kleines Helferlein um den Rechner mit wenig Aufwand von Fehlern zu bereinigen? Zuvor hatte ich einige Jahre Norton Utlilities.

Gruß landbastler

Dieser Beitrag wurde von landbastler bearbeitet: 28. Januar 2012 - 22:38

CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#4 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.712
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 315

geschrieben 28. Januar 2012 - 22:39

Beitrag anzeigenZitat (landbastler: 28. Januar 2012 - 22:36)

Hallo Sermon,

ist Tuneup nicht ein kleines Helferlein um den Rechner mit wenig Aufwand von Fehlern zu bereinigen? Zuvor hatte ich einige Jahre Norton Utlities.

Gruß landbastler

Tune up ist der größte Schrott,ein kleines Helferlein um den PC zu schrotten.
Dieses Tool braucht eh kein Mensch mehr,hinter dem Programm stehen nur leere Versprechungen.
0

#5 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.094
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 979

geschrieben 28. Januar 2012 - 22:50

Zum Nutzen des Tools sage ich mal lieber nichts. :wink:

Was die Fehler angeht:

Bei Fehler 1530 steht ja dabei, welche Prozesse den Verursachen (3x TuneUp und 1x Antivir). Beide geben Teile der Registry beim Abmelden/Herunterfahren nicht frei, warum auch immer.

Die anderen Fehler kommen vom Suchdienst (Windows Search). Warum der allerdings solche Probleme hat, schwer zu sagen. Eventuell mit TuneUp zu viel in der Registry aufgeräumt und vermeidlich unnütze Zweige gelöscht.

Du könntest mal in der Systemsteuerung (Programme und Funktionen/Windows Funktionen) dem Suchdienst ("Windows Search") deaktivieren, Rechner neu starten und danach den Suchdienst wieder aktivieren. Unter Umständen löst es das Problem. Ansonsten wird es schwierig, die Probleme mit der Leistungsüberwachung zu fixen.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 28. Januar 2012 - 22:53

Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#6 Mitglied ist offline   dragstar74 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 21. Dezember 11
  • Reputation: 9

geschrieben 29. Januar 2012 - 09:41

Halöö,

Also Tun Up ist keine kleines Helferlein, dazu kostenpflichtig nach der Testzeit, da gibt es bessere & kostenlose Registryclaener wie ccleaner z.bsp, Tun Up löscht einfach alle derzeit nicht benutzten Schlüssel, die unter umständen zu einem späteren Zeitpunkt von Windows benötigt werden, dann werden diese sowieso wieder geladen.

Das einzige wozu Tunup wirklich gut ist, unnötige Autostart Programme zu stoppen, da ich finde das es sehr übersichtlich ist und zudem ausführlich Beschrieben, das ist bei ccleaner anders, wenn man nicht ganz genau weiß was man Stoppen kann, dann wirds Kriminell.

Zu Gatherer - Dienst ließ dir bitte mal die Microsoft Website durch, da findest Du alles was du benötigst
http://support.micro...om/kb/197609/de

WSearchIdxPi ist ein typischer Fehler der bei nicht gestarteten Systemprogrammen oder durch ein AV entstehen kann.


Deinstalliere Tunup und Avira, mache bei jedem Autostart für System & Programme eine Haken, dann löscht du deinen Prefetch Ordner und startest Windows Neu. Windows löscht dann alle fehlerhaften Schlüßel, lädt alle Startprogramme für den Superfetch/Prefetch neu. Dann ist das höchste der Gefühle ccleaner und nur wenn Du dich gut damit auskennst und ein ordentliches AV Progamm. Muß es kostenlos sein dann Microsoft Security Essentials, oder du kaufst dir ein ordentliches wie Norten oder Kaspersky, wobei ich mit Kaspersky viele Probleme mit beschädigten Datenbanken und ect. hatte.


Mfg


0

#7 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 107
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Januar 2012 - 10:37

Hallo,

@ DK2000:
ich bin Deinem Hinweis gefolgt und habe "Windows Search" deaktiviert. Daraufhin waren die Fehler 3006, 3007 und 10021 weg. Dann den Dienst wieder aktiviert und die Fehler blieben weg. Damit wären 3 der 4 Probleme schon mal gelöst.

@ alle:
ich nutze Tuneup Utilities seit 2009 und hatte noch nie Probleme damit. Zuvor hatte ich viele Jahre die Norton Utilities auf dem Rechner.
Bei den Antivirenprogrammen habe ich viele durch, auch Symantec und Kaspersky, bin dann aber seit ca. 8 Jahren bei Avira geblieben. Ich habe 2 Rechner mit der kostenlosen Version zu laufen und auf diesem die kostenpflöichtige Premium-Version.Das Programm hat immer super funktioniert und alle Schädlinge rechtzeitig erkannt.

Ich werde heute noch Tuneup neu installieren, mal sehen ob es hilft.

Erstmal danke !

landbastler
CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#8 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.045
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 524

geschrieben 29. Januar 2012 - 10:55

Was erhoffst du dir von Tuneup? Es hat bis jetzt jeden nur Probleme bereitet, genau wie Ccleaner.

Das sind und bleiben halt Placebotools und existieren nurnoch aufgrund der vielen Mythen und Versprechungen.

Es kann auch seien das Tuneup die Meldung von deinem Antivirusprogramm verursacht.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
Powered by Goanna
0

#9 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 107
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Januar 2012 - 13:33

Hallo d4rkn3ss4ev3r,

ich möchte ein Programm das wichtige Dateien überwacht und ggf wiederherstellt, ohne das ich jedesmal von Hand die Registry durchsuchen muß. Ein Programm das Deinstallationsreste aus der Registry entfernt, da die wenigsten Programme eine saubere Deinstallation hinlegen, selbst Tuneup nicht. Ich habe die 1-Klickwartung wöchentlich benutzt und hatte bis dato keine Probleme. Mein System lief seit ca. 2 Jahre problemlos.

Ich habe jetzt Tuneup 2012 deinstalliert. Die Rückstände aus der Registry von Hand entfernt. Nur die "Legacy_Tuneuputilities.drv" ließen sich selbst im abgesicherten Modus nicht löschen. Nach der Neuinstallation sind die Warnungen zur Ereignis-ID 1530 in Bezug zu Tuneup wieder da. Die o.g. Meldung zur Avira nicht mehr.

Ich habe jetzt eine Anfrage an den Tuneup-Support gestellt. Die sollten am besten wissen was ihre Software da veranstaltet.

Die aktuellen Meldungen lauten:

5 user registry handles leaked from \Registry\User\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000:
Process 600 (\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\lsass.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000
Process 600 (\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\lsass.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000
Process 600 (\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\lsass.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000\Software\ Microsoft\SystemCertificates\Disallowed
Process 600 (\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\lsass.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000\Software\ Microsoft\SystemCertificates\My
Process 600 (\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\lsass.exe) has opened key \REGISTRY\USER\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000\Software\ Microsoft\SystemCertificates\CA


Gruß landbastler

Dieser Beitrag wurde von landbastler bearbeitet: 29. Januar 2012 - 13:55

CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#10 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.097
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159

geschrieben 29. Januar 2012 - 15:50

Beitrag anzeigenZitat (landbastler: 29. Januar 2012 - 13:33)

Ich habe jetzt eine Anfrage an den Tuneup-Support gestellt. Die sollten am besten wissen was ihre Software da veranstaltet.

Meinste wirklich die sagen dir, dass Ihr Produkt fehlerhaft ist?
Die werden dir sonst was erzählen. Wahrscheinlich noch, dass du es fehlerhaft eingestellt hast und du nun selbst schuld bist, dass die einträge weg sind...

Es liegt doch auf der hand. Windows benötigt Registryeintäge, die TuneUP "gesäubert" hat, da diese gerade nicht benutzt werden. Und nun braucht Windows die wieder...
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   dragstar74 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 21. Dezember 11
  • Reputation: 9

geschrieben 29. Januar 2012 - 19:24

Hallo,

@sermon,
Wenn er meint, Fakt ist Tunup macht Windows durcheinander und Avira hat seit Version 2010 nur noch Fehlalarme bei Standard Einstellungen, hat bei mir sogar Skype lamgelegtEingefügtes Bild.

Wenn man sich die aktuellen Meldungen anschaut, na ja, er sollte sich überlegen ob er weiterhin Tuneup verwenden will.

Der Tuneup Support wird ihm wohl kaum weiterhelfen, aber mal abwarten!

@landbastler
Zu der Fehlermeldungen solltest Du dir mal diese Seite hier durchlesen, ähm wenne kein Englisch kannst, dann sag mir eben bescheid, übersetzes dir dann mal eben.

Mfg


EDIT:

Irgendwie ist mein Link hier nicht eingefügt, sorry

http://social.techne...23-31f050c6d2b0

Übersetze es trotzdem gerne

Mfg




Dieser Beitrag wurde von dragstar74 bearbeitet: 29. Januar 2012 - 21:44



0

#12 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.803
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 467

geschrieben 29. Januar 2012 - 20:05

Zitat

@ alle:
ich nutze Tuneup Utilities seit 2009 und hatte noch nie Probleme damit. Zuvor hatte ich viele Jahre die Norton Utilities auf dem Rechner.


Ohne jetzt die Kontra-Keule auszupacken, aber was gibt dir die Gewissheit darüber dass eben nicht TuneUp dafür verantwortlich ist?

Zitat

Ein Programm das Deinstallationsreste aus der Registry entfernt, da die wenigsten Programme eine saubere Deinstallation hinlegen, selbst Tuneup nicht.


Eine weitere "urban-Legend" Windows stört sich überhaupt nicht an zu vielen Einträgen in der Registry. Es wird dadurch nicht langsamer. Im Gegenteil: Windows stört es wenn auf einmal Einträge fehlen die eigentlich da sein müssten.


Zitat

ist Tuneup nicht ein kleines Helferlein um den Rechner mit wenig Aufwand von Fehlern zu bereinigen?


Was für Fehler? Wenn Windows so viele Fehler hätte bzw verursachen würde, denkst du nicht dass MS da am besten wüsste wie man die wegkriegt?


Fazit für mich: Kurioserweise läuft mein System ohne TuneUp problemlos. Ich lese nur immer wieder von Leuten die Probleme haben "obwohl TuneUp installiert ist".

greets
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#13 Mitglied ist offline   dragstar74 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 21. Dezember 11
  • Reputation: 9

geschrieben 29. Januar 2012 - 21:53

@Wiesel:

Zur Kontrakeule haste recht, 100%!

Zu Urbanlegend auch 100% recht!

Zu ohne tunup ist alles besser hast auch recht!

Eingefügtes Bild

Die registry Fehler sprechen eigentlich für einen Malwarebefall, und es wird in diesem Fall nicht tunup sein!

Mfg


0

#14 Mitglied ist offline   Nasenjesichte 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 157
  • Beigetreten: 09. November 10
  • Reputation: 9

geschrieben 29. Januar 2012 - 22:08

Hallo Leute

Windows selbst braucht natürlich in Rohform keine TuneUps. Aber nachdem betimmte Programme drauf sind schon.
Wenn man natürlich einen aktuellen Rechner hat startet der ne Sekunde länger wenn der zu gemuellt ist. Aber bei winxp zum Beispiel bringt TuneUp sehr wohl was. Habe ich gerade vorhin gesehen. Na und der Support ist auch gut. Die haben mir damals bei Version 2008 ne exe geschickt um das Tool sekundär anzumelden bei eingeschränkten Account.
Aber gut.

@Problem

Tatsächlich wird wohl TuneUp durch AntiVir nicht richtig installiert sein. Probier mal beides runter dann offline TuneUp rauf dann MSE von Microsoft rauf. Ist wesentlich besser als AntiVir. TuneUp ist auch erst richtig installiert wenn man da alles durchgeführt hat.


GRÜSSE
0

#15 Mitglied ist offline   dragstar74 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 197
  • Beigetreten: 21. Dezember 11
  • Reputation: 9

geschrieben 29. Januar 2012 - 22:19

Wow, service bei tuneup, bin begeistert, habe genau gegenteilige Erfahrungen gemacht!

Beitrag anzeigenZitat (Nasenjesichte: 29. Januar 2012 - 22:08)

Windows selbst braucht natürlich in Rohform keine TuneUps. Aber nachdem betimmte Programme drauf sind schon.
Wenn man natürlich einen aktuellen Rechner hat startet der ne Sekunde länger wenn der zu gemuellt ist. Aber bei winxp zum Beispiel bringt TuneUp sehr wohl was. Habe ich gerade vorhin gesehen. Na und der Support ist auch gut. Die haben mir damals bei Version 2008 ne exe geschickt um das Tool sekundär anzumelden bei eingeschränkten Account.
Aber gut.



Das stimmt schon und das MSE besser ist hab ich ja auch schon gesagt, er hat aber WIN7, und tuneup löscht regeros alle Schlüßel & Unterschlüßel die nicht benutzt werden, aber später mal gebraucht werden. Tuneup ist nur gut um Startprogramme zu deaktivieren, zu mehr nicht, da es sehr einfach beschrieben und zu handhaben ist!

Beitrag anzeigenZitat (Nasenjesichte: 29. Januar 2012 - 22:08)

@Problem
Tatsächlich wird wohl TuneUp durch AntiVir nicht richtig installiert sein. Probier mal beides runter dann offline TuneUp rauf dann MSE von Microsoft rauf. Ist wesentlich besser als AntiVir. TuneUp ist auch erst richtig installiert wenn man da alles durchgeführt hat.


Die Fehler die er nach dem Durchführen des Tipps von DK200 gemacht hat, hat lediglich laufende Prozesse gestoppt, die weiteren Fehlermeldungen wie

5 user registry handles leaked from \Registry\User\S-1-5-21-98732853-3210040864-3222546503-1000: Process 600 (\Device\HarddiskVolume1\Windows\System32\lsass.exe) has opened key

deuten auf eine Speicherverlusterkennung hin, die durchaus durch Malwarebefall ausgelöst werden kann!


mfg



Dieser Beitrag wurde von dragstar74 bearbeitet: 29. Januar 2012 - 22:20



0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0