WinFuture-Forum.de: Backuplösung für einen Ordner - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Brennprogramme
Seite 1 von 1

Backuplösung für einen Ordner mir fällt gerade keine bessere beschreibung ein ;)

#1 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.472
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 76

geschrieben 24. Januar 2012 - 15:15

Olla Forensiker.

Wie der Titel schon sagt suche ich eine Backuplösung für einen Ordner.
Genauer sieht es so aus das ich auf einer Partition einer Festplatte einen Ordner "Bilder" habe, in diesem Ordner befinden sich weitere Ordner wo ich jeweils Bilder drin habe welche ich mit der Kamera geschoßen habe. Jetzt möchte ich ein Backup von diesem Ordner auf einer anderen Festplatte (wird vermutlich eine externe über usb, bin mir da aber noch nicht 100% da ich auch noch eine leere Interne habe) erstellen, auch in einem Ordner welcher dann "Bilder" heißt. Das kann ich ja auch erstmal indem ich einfach den Überordner "Bilder" auf die andere Platte kopiere. Ich möchte aber auch das jedesmal wenn ich in einem der Ordner ein neues Bild (oder einen komplett neuen Ordner) anlege, dieser sofort auch auf der Backuplösung (bzw. umgekehrt im Originalordner) angelegt wird. Sollte ich in einem der Ordner aber ein Bild löschen oder einen Ordner löschen, so möchte ich das eine Nachfrage kommt ob das auch in dem Zwillingsordner passieren soll.

Kann ich das mit Windowseigenen Mitteln? Und wenn ja, wie?
Oder braucht es da doch Drittanbietersoftware? Wenn letzteres, dann am liebsten Freeware/OpenSource.



MFG
Levellord


OS: Vista HP x64 SP2
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.924
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 24. Januar 2012 - 15:31

Du brauchst dazu eine Synchronisierungssoftware. Da gibt es allerdings viele. Ich finde, man muss sich die Programme anschauen und dann merkt man schon, welches einem am Besten zusagt. Ein Beispiel für ein solches Programm wäre SyncToy 2.1 oder Allway Sync 12.
0

#3 Mitglied ist offline   species 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.237
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 37

geschrieben 24. Januar 2012 - 15:35

Ich mach das hiermit: http://synkron.sourceforge.net/

Ist auch auf Deutsch und es gibt auch eine portable Version.

Species
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
0

#4 _Volume Z_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 24. Januar 2012 - 16:13

Hallo LL,

ich war bei der Suche nach Echtzeit-Synchronisationstools mal auf folgendes Programm gestoßen:

DSynchronize

Gruß, VZ :)

Dieser Beitrag wurde von Volume Z bearbeitet: 24. Januar 2012 - 16:15

0

#5 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.472
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 76

geschrieben 24. Januar 2012 - 16:18

Danke schonmal für die flotten Antworten. Ich denke ich werde mal Synkron und SyncToy ausprobieren. Synkron sieht von den Screenshots her ganz brauchbar ausund SyncToy ist von Microsoft und gibt es in 64bit (wobei ich nicht ghlaube das es in diesem Fall ein Vorteil ist).

Ich werde mich dann mal melden ob es eins der beiden geworden ist.






Ebenenmeister


edit:
Moinsen VZ. Da bist du mit deinem post genau in den Zeitraum gekommen wo ich die Antwort geschrieben habe. Bei deinem Link stehen zwei Bewertungen, eine wo positiv ist und eine das relativ viele Dateien beim Synchronisieren übersehen worden sind. Gut, 2TB an Daten möchte ich jetzt nicht Synchronisieren (genau genommen sind es bis jetzt ca. 45GB) aber ich möchte es auch nicht zwingend drauf ankommen lassen. Deshalb werde ich erstmal die beiden oben genannten ausprobieren.

Dieser Beitrag wurde von Levellord bearbeitet: 24. Januar 2012 - 16:22

0

#6 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.924
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 24. Januar 2012 - 17:14

Die 64-Bit-Version könnte vielleicht beim Datenvergleich einen kleinen Vorteil haben, da ja dort oft die CPU belastet wird.
0

#7 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.516
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 305

geschrieben 24. Januar 2012 - 18:11

Warum nich einfach das Windows interne Robocopy nutzen?
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CISPA + Stop IPRED + Stop CETA ! || Appell gegen das neue Meldegesetz
0

#8 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.472
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 76

geschrieben 24. Januar 2012 - 19:19

Hab jetzt erstmal Synkron installiert, das synchronisiert gerade. Danach werde ich mal die Feinheiten des Programms ausprobieren.

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 24. Januar 2012 - 18:11)

Warum nich einfach das Windows interne Robocopy nutzen?

Wo finde ich das denn? Im Startmenü hab ichs nirgends und wenn ich explizit danach suche finde ich auch nichts.
0

#9 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.516
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 305

geschrieben 24. Januar 2012 - 19:27

Cmd auf, robocopy /? - Enter
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CISPA + Stop IPRED + Stop CETA ! || Appell gegen das neue Meldegesetz
0

#10 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.472
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 76

geschrieben 24. Januar 2012 - 19:58

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 24. Januar 2012 - 19:27)

Cmd auf, robocopy /? - Enter

Uff, da gefällt mir eine grafische Lösung daoch besser.


=======================


So, Synkron ist nun mit dem erstmaligen Synchronisieren fertig.

Eingefügtes Bild

Synkron wird es wohl nicht werden...
Rückzug, Synkron hat alles richtig gemacht. Ich hab vergessen das Synchronisieren von versteckten Dateien zu aktivieren - es fehlten genau 8 Dateien und das waren diese tollen ".DS_Store" und "._.DS_Store" Dateien, welche OSX anlegt (hatte den Ordner wo sich die Dateien befinden wohl mal am Laptop geöffnet).


edit:
Hab da jetzt eine Aufgabe eingerichtet wo jeden Tag um 16 Uhr snchronisiert werden soll. Aber wie finde ich raus ob Synkron dafür laufen muss, also ob ich das mit Windows starten muss, oder ob das auch im Hintergrund 'irgendwie' läuft?

Dieser Beitrag wurde von Levellord bearbeitet: 24. Januar 2012 - 20:23

0

#11 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.516
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 305

geschrieben 24. Januar 2012 - 20:20

Gut das wir genug Threads über Backups haben. Es gibt nämlich auch für die jenigen eine GUI für Robocopy
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CISPA + Stop IPRED + Stop CETA ! || Appell gegen das neue Meldegesetz
0

#12 Mitglied ist offline   species 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.237
  • Beigetreten: 12. März 05
  • Reputation: 37

geschrieben 09. Februar 2012 - 08:42

Beitrag anzeigenZitat (Levellord: 24. Januar 2012 - 19:58)


edit:
Hab da jetzt eine Aufgabe eingerichtet wo jeden Tag um 16 Uhr snchronisiert werden soll. Aber wie finde ich raus ob Synkron dafür laufen muss, also ob ich das mit Windows starten muss, oder ob das auch im Hintergrund 'irgendwie' läuft?

Du musst Synkron in den Autostart legen, und am Trayicon siehst du ob es läuft.
Wenn du es nicht dauernd laufen lassen willst, kannst du es kurz vor 16:00 Uhr ja mit dem Taskplaner erst starten.

Species
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0