WinFuture-Forum.de: Windows 7 Bildschirmfoto mit Ebenen aufnehmen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Windows 7 Bildschirmfoto mit Ebenen aufnehmen

#1 Mitglied ist online   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.422
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 232

geschrieben 15. Januar 2012 - 18:07

Hallo,

ich bin heute durch Zufall über ein Programm für das Apfelbetriebsystem gestoßen, welches bei einem Bildschirmfoto die Fenster und Elemente gleich in eine PSD-Datei packt.

Gibt es sowas auch für ein "normales" OS (Windows 7 / Windows 8) oder nur für MacOS?



Windows 8 User
0

Anzeige

#2 Mitglied ist online   Windows 8 User 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.422
  • Beigetreten: 10. August 09
  • Reputation: 232

geschrieben 21. Januar 2012 - 22:08

Kennt wirklich keiner sowas?
0

#3 Mitglied ist online   Urne 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 16.505
  • Beigetreten: 12. Juni 05
  • Reputation: 316

geschrieben 21. Januar 2012 - 22:13

Hardcopy kann in der lizenzierten Version mit PSD Dateien umgehen, aber ob das in dem Umfang klappt, wie bei dem Programm, kann ich nicht sagen.
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin und nach alter Sitt und Brauch stirbt die andere Hälfte auch.
0

#4 Mitglied ist offline   teekey10 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 25
  • Beigetreten: 10. März 12
  • Reputation: 0

geschrieben 25. April 2012 - 16:03

Ich kann dir SnagIt empfehlen! es ist super! :wink:
Man kann damit auch Homepages (mit Scroll) fotografieren
Ich benutze es seit 2 Jahren und bin damit auch zufrieden! :rolleyes:
Hier ist eine Testversion:
http://www.chip.de/d...t_12990384.html
http://www.techsmith.de/snagit.asp
0

#5 Mitglied ist offline   DerTommy22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 203
  • Beigetreten: 05. Januar 12
  • Reputation: 17

geschrieben 26. April 2012 - 20:28

Rein technisch ist das kein Problem, man muß ja nur die Stackingorder der Fenster von oben nach unten durchgehen, dabei jeweils ein Fenster knippsen und es aus dem weg schieben, dann wieder von vorn und zum Schluß noch den Desktop - bei Bedarf speichert man noch die x/y Positionierung.

Die Frage ist, lässt der Windowmanager von Windows es zu, die nötigen Daten auszulesen und gibt es da eine API oder ein fertiges Programm für? Ist das der Fall, liesse sich das leicht umsetzen. Unter Linux-Systemen wäre dass z.B. mit wmctrl, xwininfo und ein paar Tools aus dem ImageMagick-Paket möglich - letzteres gibt es auch für Windows.
@EA Sports: Ich will wieder Hallenfußball ala FIFA98 :(
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0