WinFuture-Forum.de: GEZ-Gebühr für jeden Menschen beschlossen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

GEZ-Gebühr für jeden Menschen beschlossen 17,98 Euro monatliche Gebür

#1 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.518
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 307

geschrieben 17. Dezember 2011 - 14:18

GEZ-Gebühr auch für Menschen ohne Fernseher beschlossen....Die Höhe soll pro Haushalt bei monatlich 17,98 Euro liegen.

http://www.golem.de/1112/88504.html

Zeit das man sich dagegen wehrt!
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CISPA + Stop IPRED + Stop CETA ! || Appell gegen das neue Meldegesetz
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.117
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 32

geschrieben 17. Dezember 2011 - 14:28

Das ist Frage der Sichtweise. Im Prinzip wird die Fernsehgebühr ja abgeschafft und eine Haushaltsabgabe eingeführt. Diese Haushaltsabgabe deckt dann das, was früher die Fernsehgebüren waren mit ab. Da die meisten Haushalte sicherlich einen TV und ein Radio angemeldet haben und sich für diese nichts ändert, dürfte sich der Protest in Grenzen halten, zumal viele Kinder mit eigenem Einkommen, die mit den Eltern in einem Haushalt leben (im Prinzip egal, wer jetzt bei wem wohnt) und ähnlichen Konstellationen sogar noch sparen können. Also mir kommts entgegen.
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist online   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.147
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 297

geschrieben 17. Dezember 2011 - 14:29

von mir aus könnten die,die ganzen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten abschalten,das es auch ohne geht sieht man ja an den privaten,die wir aber letztendlich auch mit bezahlen bei unserem Einkauf.
der frühe Vogel kann mich mal
0

#4 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.117
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 32

geschrieben 17. Dezember 2011 - 14:33

Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 17. Dezember 2011 - 14:29)

von mir aus könnten die,die ganzen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten abschalten,das es auch ohne geht sieht man ja an den privaten,die wir aber letztendlich auch mit bezahlen bei unserem Einkauf.


Oder die ÖR dürfen auch Abends Werbung machen. Man muß es ja nicht übertreiben aber was mich früher (ohne Timeshift) immer an den ÖR gestört hat war, dass man mitten im Tatort nicht pinkeln gehen konnte, ohne was zu verpassen.
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Airboss 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 777
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 13

geschrieben 17. Dezember 2011 - 20:34

@Holger_N

... extra für DICH oder für die ganz harten Fernsehjunkies :)

KLICK
O <<<--------------- NSA! - Anschluß für Sonden --------------->>> O

Eingefügtes Bild
3

#6 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.837
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 74

geschrieben 17. Dezember 2011 - 21:30

Ja ist natürlich ätzend dass das jetzt durch ist.
Für Leute wie mich die tatsächlich keine Verblödungsmachine haben, reine Abzocke.
Was ich mich frage ist, wieso werden die Gebühren jetzt nicht eigentlich günstiger dadurch?!

Die siebzehn Euro und 'n paar Kaputte sind doch das was man bis dato für Fernseher & Radio zusammen berappen durfte und warum sich viele gedrückt haben indem sie entweder gar nichts gezahlt oder nur ein Radio angemeldet haben.
Nun muss ja (fast) jeder zahlen.
Ergo wird mehr Kohle eingenommen.
Außerdem werden die Kosten für die ganzen Mafiosis Fahnder eingespart.
Wieso also sinkt die Gebühr nicht?!!!
Oder gibt es irgendeinen anderen Mehrwert nun?
Nö, gell?

Dieser Beitrag wurde von Ler-Khun bearbeitet: 17. Dezember 2011 - 21:32

MfG


Wenn die Stiftung Warentest Vibratoren
testet, ist dann 'befriedigend' besser als 'gut'?
1

#7 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 18. Dezember 2011 - 07:42

Ach Quark - es dürfen doch nur die Arbeitenden zahlen. Hartz 4 und Co. brauchen doch nicht bezahlen und der Großteil der Bwevölkerung ist doch sowieso derart verblödet, dass diese auch noch denken, dass es eine tolle Sache ist.
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 10.913
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 265

geschrieben 18. Dezember 2011 - 16:33

und als nächstes verlangt die telekom von jedem haushalt eine pauschalgebür? egal ob man dessen netz nutzt oder nicht.

dann führe ich aber ne stefan-ertrags-gebür ein :D
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.837
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 74

geschrieben 18. Dezember 2011 - 22:06

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 18. Dezember 2011 - 16:33)

und als nächstes verlangt die telekom von jedem haushalt eine pauschalgebür? egal ob man dessen netz nutzt oder nicht.

dann führe ich aber ne stefan-ertrags-gebür ein :D


Wie jetzt? Wir sollen dann dafür berappen dass wir dich ertragen müssen. :P ;) :D
MfG


Wenn die Stiftung Warentest Vibratoren
testet, ist dann 'befriedigend' besser als 'gut'?
0

#10 Mitglied ist offline   LoD14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.656
  • Beigetreten: 04. Mai 03
  • Reputation: 43

geschrieben 18. Dezember 2011 - 23:06

Im Prinzip wird es für uns billiger. Theoretisch müssten meine Schwester und Ich nämlich auch für Radio, TV und PC blechen. Momentan gehören aber all die Geräte unsrem Vater :)

Ich finde es eigentlich Schade, dass die Rundfunk und TV Systeme so stark technologisch verwurzelt sind und Radio und TV Geräte nicht so einfach komplett ausgetauscht werden können. Denn ein Pay-per-View oder Pay-per-Listen System wäre echt eine super Sache! Einfach Radio und TV verschlüsseln und auf Smart-Card umstellen.

3 Monate ÖR kosten mehr als 1 Jahr Private in HD!? Und die Privaten in HD bezahl ich wenigstens, weil ich die auch gucke. Das einzige ÖR was ich konsumiere ist WDR 2 im Auto. Was vielleicht 4 Stunden im Monat ist. Das wars. Dafür knapp 18€ im Monat bezahlen... bei dem Gedanken kommts mir hoch. Schade, dass man nicht einfach auf ein Smartcard Modell umstellen kann, die Öffentlich Rechtlichen würden am langen Arm verhungern und vor die Hunde gehen. Das ist eine staatlich legalisierte Schutzgelderpressung, dass ich für etwas zahlen MUSS, was ich nicht nutze. Bzw von dem ich vielleicht 1% des Angebots nutze und jetzt das volle Paket kaufen muss.

Die hätten einfach die Gebühr reduzieren sollen, und zumindest die HD und Online Inhalte per Abo-Modell machen sollen. Dann würden sie sehen, was wirklich gefragt ist. Die Online Portale hätte man ja wunderbar mit den Möglichkeiten des neuen, tollen, sicheren und bei der Bevölkerung beliebten ePerso verbinden können...

Dieser Beitrag wurde von LoD14 bearbeitet: 18. Dezember 2011 - 23:08

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild <- HTPC Eingefügtes Bild <- Rechner | Eingefügtes Bild <- Gaminglaptop | Eingefügtes Bild <- Subnotebook
0

#11 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 10.913
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 265

geschrieben 19. Dezember 2011 - 08:09

Beitrag anzeigenZitat (Ler-Khun: 18. Dezember 2011 - 22:06)

Wie jetzt? Wir sollen dann dafür berappen dass wir dich ertragen müssen. :P ;) :D



na was denkst du denn ;D

na mal ernsthaft... die GEZ bekommt Geld pro Haushalt, Brennerhersteller müssen abgaben an die GEMA abführen (ob man nun damit kopiergeschütztes material rippt oder nicht ist ja egal.. trotzdem stellt dies aber keinen Freibrief dar... nennen wir es di Grundgebühr einer Telefonrechnung... du zahlst den rotz ohne eine Gegenleistung zu bekommen... das ist eine kaufmännische Meisterleistung.
Eingefügtes Bild
0

#12 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.117
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 32

geschrieben 19. Dezember 2011 - 09:34

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 19. Dezember 2011 - 08:09)

na was denkst du denn ;D

na mal ernsthaft... die GEZ bekommt Geld pro Haushalt, Brennerhersteller müssen abgaben an die GEMA abführen (ob man nun damit kopiergeschütztes material rippt oder nicht ist ja egal.. trotzdem stellt dies aber keinen Freibrief dar... nennen wir es di Grundgebühr einer Telefonrechnung... du zahlst den rotz ohne eine Gegenleistung zu bekommen... das ist eine kaufmännische Meisterleistung.


Noja aber so funktioniert doch schon seit Jahrhunderten jede nichtzweckgebundene Steuer. Dann dürfte der Staat keine Schulen mehr unterhalten, weil da ja die Schulbildung der Kinder der Steuerzahler finanziert wird und die Steuerzahler ohne Kinder das mittragen müssen.
Eingefügtes Bild
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0