WinFuture-Forum.de: nach administrativer Dienständerung keine Systemherstellung mehr mögli - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

nach administrativer Dienständerung keine Systemherstellung mehr mögli


#1 Mitglied ist offline   Daniela Topic 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 409
  • Beigetreten: 21. Oktober 07
  • Reputation: 6

geschrieben 13. Dezember 2011 - 10:46

Hallo zusammen,

ich habe eine Maus & Tastatur Sets von Logitech, da eine Funktion nicht einwandfrei funktionierte, habe ich bei Logitech angerufen. Ein Mitarbeiter meinte ich sollte folgendermaßen bei einer Neuinstallation der Software vorgehen und dann wäre das Problem sicherlich behoben. Das Problem war nicht behoben. Da durch die Deinstallation die ganze F-Tastenbelegung weg war, habe ich mir gedacht, mach eine Systemwiederherstellung (Punkt 24 Stunden vorher ausgewählt), so kann ich mir arbeit ersparen. Die Systemwiederherstellung funktioniert jedoch auch nicht, es kommt der Hinweis: Der Systemwiederherstellungspunkt konnte nicht durchgeführt werden, das System wurde nicht verändert, bitte wählen Sie einen anderen Punkt aus.
Kann es sein, dass meine Administratoren-Tätigkeit zum jetzigen Zeitpunkt keine Systemwiederherstellung zulässt? Mache mir etwas Sorgen ob die Systemwiederherstellung vielleicht defekt ist, habe den neuen Rechner gerade mal 2 Wochen.

Diese Schritte hatte ich lt. dem Logitech Mitarbeiter ausgeführt.
"Saubere Installation" der Logitech-Software durch. Befolgen Sie dazu bitte die folgenden Anweisungen:

für Windows Vista / Windows 7:
- klicken Sie links unten auf die "Windows-Blase"
- tippen Sie in das Suchfeld "msconfig" (ohne Anführungszeichen) ein
- ganz oben sollte "msconfig.exe" in der Ergebnisliste erscheinen
- rechts klicken Sie darauf und wählen Sie "Als Administrator starten"

Ein Fenster zur Systemkonfigurierung öffnet sich.

1) Wählen Sie die Registerkarte "Dienste". Hier finden Sie alle Dienste, die während des Systemstarts geladen werden.
2) Aktivieren Sie das Kästchen "Alle Microsoft-Dienste ausblenden".
3) Klicken Sie auf die Schaltfläche "Alle deaktivieren".
4) Wählen Sie die Registerkarte "Systemstart". Hier finden Sie alle Programme, die während des Systemstarts geladen werden.
5) Klicken Sie auf die Schaltfläche "Alle deaktivieren".
6) Bestätigen Sie mit "OK".
7) Starten Sie den PC neu.
Installieren Sie die Logitech-Software (durch Doppelklick auf die vorher heruntergeladene Datei).
9) Nach erfolgreicher Installation führen Sie noch einmal die Schritte 1-3 durch und aktivieren Sie alle Hintergrundprogramme durch Anklicken der Schaltfläche "Alle aktivieren".
10) Bestätigen Sie mit "OK".

Dieser Beitrag wurde von Daniela Topic bearbeitet: 13. Dezember 2011 - 10:47

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.108
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159

geschrieben 15. Dezember 2011 - 09:00

Die Systemwiderherstellung funktioniert einwandfrei und wird auch bei dir funktionieren.
Du hast ja so gesehen am System nix verändert innerhalb der 24 Stunden.
Du hast einen Treiber neuinstalliert innerhalb von ca. 10 Minuten. Ergo hat sich für das System nix geändert. Das ist genau das selbe System wie vor 24 Stunden.
Und was er dir erzählt hat erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht. Was hat der Autostart mit dem neu- bzw. deinstallieren eines Treibers zu tun.

Funktionieren die Funktionstatsen den jetzt oder nicht?
Was für eine Tatstatur hast du und was für ein OS? Also 64 oder 32 bit?
Eingefügtes Bild


Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0