WinFuture-Forum.de: Asus EAH5450 ohne VGA-Signal - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

Asus EAH5450 ohne VGA-Signal

#1 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.796
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 81

geschrieben 08. Dezember 2011 - 12:08

Hi,

wir haben in der Firma eine EAH5450 Low-Profile gekauft, diese eingebaut und dann ergab sich im ersten PC kein Signal aus dem VGA-Asusgang. Mitteils eines DVI-A auf VGA Adapter ergab sich jedoch auch am DVI-Port kein Bild.

In einem anderen Rechner mit DVI-Kabel ergab sich nun ein Bild. Zwecks zweiten Monitors sollte noch einer per VGA angeschlossen werden. Doch es kommt dort kein Bild. Stecker ist mit dem Board der Grafikkarte verbunden.

Hat jemand eine Idee außer eines Defektes?

Danke
Daniel

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 08. Dezember 2011 - 12:15

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   System²³ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 65
  • Beigetreten: 07. Dezember 11
  • Reputation: 1

geschrieben 09. Dezember 2011 - 07:33

Hi,

hätt da folgende tips für dich .

1# es kann sein das du bei manchen boards die grafikkarte erstmal in den rechner einbaust aber den Bildschirm noch an der Onboard Grake lässt,so startest du den rrechner und öffnest das BIOS glaub in einem der menüs "Advanced Pheri.... o. chipsets" ist dann eine Option zu finden glaub "VGA Adapter" der ungefähr die auswahloptionen hat >>>Onboard/AGP/PCIE<<<da wähslte deine Schnittstelle aus dann drückst du "F10" dann "Z" und Enter der rechner startet nu neu während dessen kannst du das kabel von der onboard an die erweiterte grafikkarte anschließen (wenns dir lieber is kannsten auch ausschalten beim umstecken)
nun sollteste Bild Bekommen!!

>>>>(meine Beschreibung der BIOS Optionen weicht sicherlich von deinen ab da ich das ganze nur grob beschreiben
konnte weil ich net weiß welches BIOS du benutzt)<<<<

2# mit den 2 Monitoren machste das dann wie folgt grafikkarten treiber installieren beide Monitore anschließen und entweder bei "Bildauflösungen & im Grakemenü"
eine Option auswählen

ZBsp (Desktop nur auf 1 anzeigen), (Desktop nur auf 2 anzeigen), (Desktop Klonen)oder (Dualview) der rest erklärt sich dann von selbst!!


PS: wer Rechtschreibfehler findet darf sie gern behalten


MFG

Dieser Beitrag wurde von System²³ bearbeitet: 09. Dezember 2011 - 07:37

xx>> ™ŚyŚŧèm²³™ <<xx
0

#3 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.796
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 81

geschrieben 09. Dezember 2011 - 15:56

Wenn die Grafikkarte im Rechner steckt, bekomm' ich aber auf der Onboard-Grafik kein Signal mehr.

Grafikkarte ist jetzt eingesendet. Ich warte ab, ob die neue dann läuft :). Danke schon mal.
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 11.552
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 336

geschrieben 09. Dezember 2011 - 16:29

mach doch bitte mal nen Foto von: DVI-Anschlussseite Adapter und DVI-Anschluss Grafikkarte :wink:

ich denke mal hier liegt der Hund begraben... oft genug gehabt
Eingefügtes Bild
0

#5 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Dezember 2011 - 17:20

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 09. Dezember 2011 - 16:29)

mach doch bitte mal nen Foto von: DVI-Anschlussseite Adapter und DVI-Anschluss Grafikkarte :wink:

Aber ist das nicht egal, wenn der VGA-Anschluss (mit oder ohne Adapter) ganz offensichtlich nicht funktioniert? Dass sich mittels VGA-DVI-Adapter am DVI-Ausgang der Grafikkarte kein Bild ergibt, bedeutet ja letztendlich nur, dass der DVI-Ausgang der Grafikkarte höchstwahrscheinlich ein rein digitaler (DVI-D) ist. Das erklärt aber nicht, warum der VGA-Ausgang der Grafikkarte nicht funktioniert. Die einzige Erklärung, die ich dafür habe, wäre ein Defekt am VGA-Ausgang bzw. an dessen Anbindung...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 09. Dezember 2011 - 17:25

0

#6 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.796
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 81

geschrieben 09. Dezember 2011 - 21:51

Am Adapter könnte es höchstwahrscheinlich liegen. Der hatte auf DVI-Seite nur ca. 7 Pins anstatt die vollen 18+1 Pins zu VGA. Doch die Lösung ist das ja nicht wie EDDP sagt ;). Gestern ergab sich noch, dass der DVI-Port mittels DVI-Kabel läuft. Der VGA-Port bleibt weiter tot.

Ich werde berichten, was nach der RMA läuft oder auch nicht.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 09. Dezember 2011 - 21:53

0

#7 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.796
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 81

geschrieben 08. Januar 2012 - 21:49

Hallo zusammen,

die Grafikkarte kam früher als nach einem Telefonat erwartet. Aber nun funktioniert sie. Scheinbar hatte sie doch einen Defekt.
0

#8 Mitglied ist offline   Dashannes 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 24. Januar 12
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Januar 2012 - 04:17

Hallo,

ich habe eine Nvidia GTX570 mit 2 DVI-I dual ausgängen auf einem ASRock H61M U3S3 und 2 TFT Monitore mit je einem VGA eingang.

wenn ich einen der monitore per adapter (DVI-A zu VGA zwischen Grafikkartensteckplatz für DVI-I dual und VGA Kabel) anschliesse bekomme ich kein bild (auch verschiedene vga kabel um fehlerquellen zu vermeiden)

ich habe nun testweise einen DVI monitor geliehen, mit dem ich problemlos ein bild bekomme. es scheint als müsste ich meinem system irgendwie beibringen, auch das VGA signal zu senden. wie macht man das? benutze win7 pro 64 und aktuellen nvidia treiber, habe weder im treiber noch in den Windows einstellungen was gefunden
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0