WinFuture-Forum.de: Was haltet ihr von HAML und SASS - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Entwicklung
Seite 1 von 1

Was haltet ihr von HAML und SASS

#1 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.502
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 177

geschrieben 03. Dezember 2011 - 10:17

Ich bin gestern auf HAML und SASS gestoßen.

Die beiden Sprachen versuchen den HTML bzw. CSS Code übersichtlicher zu machen und somit die Produktivität zu erhöhen.
Irgendwie verwirrt mich das ganze noch ein bisschen aber im großen und ganzen sieht das doch recht vielversprechend aus - was denkt ihr?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 03. Dezember 2011 - 10:29

Ich finds doof, was nicht heißen soll, dass es schlecht ist. Ich mach das ja ähnlich, dass ich mir Sachen vereinfache, das dann in "meiner Scriptsprache" schreibe und mir in php einen entsprechenden Parser bastel. Ich erzähl das aber nicht rum.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#3 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.940
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 43

geschrieben 04. Dezember 2011 - 11:56

An sich finde ich die Idee gut, einfachere Sprachen zu schaffen um nicht direkt mit der "komplizierten" arbeiten zu müssen. Das ist ja auch der Sinn und Zweck hinter Compilersprachen.

Allerdings muss man sich fragen, ob HTML und CSS wirklich so kompliziert sind, dass man dafür etwas neues lernen muss. Finde ich nicht. Zudem ist für mich die Syntax von Sass und #haml recht seltsam bzw nicht intuitiv. Wenn man schon so etwas verwenden möchte, dann kann ich nur zen-coding empfehlen. Die Syntax ähnelt sehr den CSS-Selektoren, also in dem Sinne nichts neues, wie bei den anderen beiden.
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.715
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 399

geschrieben 04. Dezember 2011 - 12:43

Beitrag anzeigenZitat (Ludacris: 03. Dezember 2011 - 10:17)

Irgendwie verwirrt mich das ganze noch ein bisschen aber im großen und ganzen sieht das doch recht vielversprechend aus - was denkt ihr?


kommt nur daher weil du es anders gewohnt bist.... ansich scheint das verlinkte ja nicht schlecht zu sein... nur irgendwie bleibt der persönliche Freiraum in der Programmierung auf der Strecke bei solchen Aktionen da die Sprachen "schätzen" was du "meinst"... schließlich muss der Browser es hinterher wieder in HTML/CSS anzeigen.
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.213
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 199

geschrieben 04. Dezember 2011 - 13:57

Beitrag anzeigenZitat (Witi: 04. Dezember 2011 - 11:56)


Allerdings muss man sich fragen, ob HTML und CSS wirklich so kompliziert sind, dass man dafür etwas neues lernen muss. Finde ich nicht. Zudem ist für mich die Syntax von Sass und #haml recht seltsam bzw nicht intuitiv...


Ich finde es irgendwie auch viel überschtlicher, wenn ich im Code direkt lesen und erkennen kann - Aha, da geht ein DIV los, das hat die id="sowieso" und dort ist es wieder zu Ende. Auch wenn es durch mehr Text auf den ersten Blick vielleicht umständlicher aussieht. Das muß man dann ja nur schön strukturiert schreiben.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0