WinFuture-Forum.de: Inf-Datei Rechtsklick-Menü - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Inf-Datei Rechtsklick-Menü

#1 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. November 2011 - 10:17

Hallo,

Im Inf-Datei Rechtsklick-Menü befindet sich ein Eintrag "Installieren", den ich bei 1394.inf wissensbedürftigerweise angeklickt habe. Es tut sich gar nichts, wollte damit auch nichts Besonderes erreichen, hatte aber zumindest ein Hinweis-Dialog erwartet.

Wer könnte hier bitte ein paar aufklärende Worte rüber bringen? Danke!

MfG Edi
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.687
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 322

geschrieben 13. November 2011 - 10:23

Wenn alle Dateien da sind welche von der *.inf erfordert werden, lässt sich so ein Treiber installieren. Das dort im Kontextmenü "installieren" steht ist nur eine Standardeinstellung von Windows.

greets
Ich dufte wie ein Blümchen und gar nicht mehr nach Hühnchen.
1

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.141
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 477

geschrieben 13. November 2011 - 10:35

Das hängt davon ab, was in der *.inf steht.

Das "Installieren" im Kontextmenü erfordert eine [DefaultInstall] Sektion. Enthält die *.inf aber nur eine [ClassInstall] Sektion oder nichts der Gleichen, läuft der Installierbefehl vom Kontextmenü ins Leere und nichts weiter passiert.

Siehe dazu auch hier: INF DefaultInstall Section

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 13. November 2011 - 10:42

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
1

#4 Mitglied ist offline   Tschubai 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 102
  • Beigetreten: 20. Dezember 06
  • Reputation: 8

geschrieben 13. November 2011 - 11:24

ieee 1394 :
firewire controller !

os : brain.exe_______________cpu : cortex
graka : fielmann_____________drives : zwei
ram : lucida frontalis_________mb : homo sapiens
0

#5 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. November 2011 - 12:43

Hi, wo wir jetzt schon soweit sind.

So ein "firewire controller", Schnittstelle/Anschluss ist an meinem PC nicht vorhanden und auch hier niemals benötigen.

Somit sind 1394.inf, sowie enum1394.inf, desweiteren im Driver-Ordner Arp1394.sys u. nic1394.sys eigentlich verzichtbare Dateien. Stimmt's?

MfG Edi
0

#6 _Volume Z_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. November 2011 - 17:28

Hallo Edi,

ja. Mach' die elenden Störenfriede einfach platt :lol:
0

#7 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. November 2011 - 18:14

Beitrag anzeigenZitat (Volume Z: 13. November 2011 - 17:28)

ja. Mach' die elenden Störenfriede einfach platt :lol:


Jawoll, Volume Z! Aber trotzdem, ich hab' sie noch.

Frage: Ist so eine 1394-Schnittstelle eigentlich bei heutigen PCs, Laptops noch aktuell, oder eher Schnee von gestern?

MfG Edi
0

#8 _Volume Z_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. November 2011 - 18:22

http://de.wikipedia.org/wiki/FireWire ;D
0

#9 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.687
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 322

geschrieben 13. November 2011 - 23:56

Die inf-Dateien sind letztlich nichts anderes als "Treiberinformationsdateien". Da steht drin welche Treiber Windows bei Hardware-X verwenden muss. Selbst wenn der Treiber nicht da ist kann er so u.U. über Windowsupdate bezogen werden. Nur: Wenn man die löscht kann es sogar bei einem ganz simplen USB-Datenspeicher dazu führen dass Windows den nicht mehr erkennt. Windows wird auch nicht schneller wenn man die Dateien löscht.

greets
Ich dufte wie ein Blümchen und gar nicht mehr nach Hühnchen.
1

#10 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. November 2011 - 11:03

Okay Leute, bis dahin bin ich nun ausreichend informiert und bedanke mich hierfür bei Allen!

MfG Edi
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0