WinFuture-Forum.de: Inf-Datei Rechtsklick-Menü - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Inf-Datei Rechtsklick-Menü

#1 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. November 2011 - 10:17

Hallo,

Im Inf-Datei Rechtsklick-Menü befindet sich ein Eintrag "Installieren", den ich bei 1394.inf wissensbedürftigerweise angeklickt habe. Es tut sich gar nichts, wollte damit auch nichts Besonderes erreichen, hatte aber zumindest ein Hinweis-Dialog erwartet.

Wer könnte hier bitte ein paar aufklärende Worte rüber bringen? Danke!

MfG Edi
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.909
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 347

geschrieben 13. November 2011 - 10:23

Wenn alle Dateien da sind welche von der *.inf erfordert werden, lässt sich so ein Treiber installieren. Das dort im Kontextmenü "installieren" steht ist nur eine Standardeinstellung von Windows.

greets
Alle Klarheiten beseitigt.
1

#3 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 14.472
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 608

geschrieben 13. November 2011 - 10:35

Das hängt davon ab, was in der *.inf steht.

Das "Installieren" im Kontextmenü erfordert eine [DefaultInstall] Sektion. Enthält die *.inf aber nur eine [ClassInstall] Sektion oder nichts der Gleichen, läuft der Installierbefehl vom Kontextmenü ins Leere und nichts weiter passiert.

Siehe dazu auch hier: INF DefaultInstall Section

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 13. November 2011 - 10:42

Ich fühle mich als könnte ich Bäume ausreißen!
Also kleine Bäume, vielleicht Bambus? Oder Blumen?
Nagut, Gras. Gras geht!
1

#4 Mitglied ist offline   Tschubai 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 102
  • Beigetreten: 20. Dezember 06
  • Reputation: 8

geschrieben 13. November 2011 - 11:24

ieee 1394 :
firewire controller !

os : brain.exe_______________cpu : cortex
graka : fielmann_____________drives : zwei
ram : lucida frontalis_________mb : homo sapiens
0

#5 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. November 2011 - 12:43

Hi, wo wir jetzt schon soweit sind.

So ein "firewire controller", Schnittstelle/Anschluss ist an meinem PC nicht vorhanden und auch hier niemals benötigen.

Somit sind 1394.inf, sowie enum1394.inf, desweiteren im Driver-Ordner Arp1394.sys u. nic1394.sys eigentlich verzichtbare Dateien. Stimmt's?

MfG Edi
0

#6 _Volume Z_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. November 2011 - 17:28

Hallo Edi,

ja. Mach' die elenden Störenfriede einfach platt :lol:
0

#7 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. November 2011 - 18:14

Beitrag anzeigenZitat (Volume Z: 13. November 2011 - 17:28)

ja. Mach' die elenden Störenfriede einfach platt :lol:


Jawoll, Volume Z! Aber trotzdem, ich hab' sie noch.

Frage: Ist so eine 1394-Schnittstelle eigentlich bei heutigen PCs, Laptops noch aktuell, oder eher Schnee von gestern?

MfG Edi
0

#8 _Volume Z_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. November 2011 - 18:22

http://de.wikipedia.org/wiki/FireWire ;D
0

#9 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.909
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 347

geschrieben 13. November 2011 - 23:56

Die inf-Dateien sind letztlich nichts anderes als "Treiberinformationsdateien". Da steht drin welche Treiber Windows bei Hardware-X verwenden muss. Selbst wenn der Treiber nicht da ist kann er so u.U. über Windowsupdate bezogen werden. Nur: Wenn man die löscht kann es sogar bei einem ganz simplen USB-Datenspeicher dazu führen dass Windows den nicht mehr erkennt. Windows wird auch nicht schneller wenn man die Dateien löscht.

greets
Alle Klarheiten beseitigt.
1

#10 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 14. November 2011 - 11:03

Okay Leute, bis dahin bin ich nun ausreichend informiert und bedanke mich hierfür bei Allen!

MfG Edi
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0