WinFuture-Forum.de: Cyrus Mail - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

Cyrus Mail E-mails äter 200 Tage löschen

#1 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 27. Oktober 2011 - 07:59

hallo Community.
Ich habe folgendes Problem:
Ich habe hier einen Cyrus mail. Der ist bei uns für die Störungsmeldungen zuständig.
Diese werden immer an einen bestimmten User weitergeleitet.
Nun ist das postfach bei dem user explodiert. Dort Sind über 65.000 Emails aufgelaufen und Outlook sagt, dass das Maximum an Emails erreicht ist. Nun wollte ich Emails die älter sind als 100 tage löschen. Und zwar restlos alle.
Und am besten einen Cronjob einrichten der dies alle 12 Monate mal tut.
Kann mir dabei jemand behilflich sein?
Was Linux angeht bin ich noch ein Neuling...
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   sкavєи 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.452
  • Beigetreten: 20. Juli 04
  • Reputation: 57

geschrieben 27. Oktober 2011 - 08:09

Ich bin mir jetzt grad' nicht sicher wie Cyrus die Mails ablegt, aber wenn's Maildirs sind, kannst du die theoretisch einfach über die Shell löschen.

find MAILDIR -type f -ctime +100 -exec rm {} \;


find sucht dann im Verzeichnis MAILDIR rekursiv nach Dateien (-type f), welche älter (Erstellungsdatum) als 100 (-ctime +100) Tage sind und löscht diese (-exec rm {})

P.S.: Vorsicht selbst wenn es Maildirs sind, kann es sein, dass der Mailserver noch zusätzliche Index-files ablegt welche dann neu generiert werden müssten. Das solltest du vorher überprüfen.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0