WinFuture-Forum.de: Processor-Treiber - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
Seite 1 von 1

Processor-Treiber

#1 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 21. Oktober 2011 - 09:49

Hallo, wissensbegierig bin.

Mein XP pro SP3-System läuft mit einem "AMD Athlon ™ 64 Processoer 3500+". In Verbindung damit ist mir auch der Begriff "AmdK8" bekannt. Nun hat mich das alles mal näher interessiert.

Im Gerätemanager wird hier unter Eigenschaften >Treiber angegeben: "C:Windows\System32\Drivers\processr.sys".

Im Drivers-Ordner finden sich auch: AmdK6.sys, AmdK7.sys, AmdK8.sys und intelppm.sys, also weitere Processor-Treiber.

Neugier treibt mich in die Registry. Hier finde ich an entsprechenden Stellen, mehrfach, unter Werte die Einträge "processr.sys " und "AmdK8.sys. Sagt mir, diese Treiber sind im Einsatz.

Weitere Suche nach AmdK6.sys, AmdK7.sys und intelppm.sys bleiben ohne Funde. Sagt mir, diese Treiber sind eigentlich überflüssig für mein System, könnten quasi aus dem Drivers-Ordner entfernt werden. Sehe ich das so richtig?

Nun freue ich mich auf informative, aufklärende Antworten. Vielen Dank!

MfG Edi
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 21. Oktober 2011 - 10:47

Du scheinst es ja auf jedes KB abzusehen :) Statt in der Registry zu suchen, hättest Du auch einfach im Geräte-Manager nachgucken können, welcher Treiber für den Prozessor verwendet wird. Das noch andere Treiber vorhanden sind, liegt daran, daß Microsoft vor der Installation ja nicht weiß, welchen Prozessor Du hast. Es gibt etliche andere mitgelieferte Treiber, die vom System nicht benutzt werden, für den Fall der Fälle aber bereit stehen.
0

#3 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 21. Oktober 2011 - 11:27

Danke für die schnelle Antwort.
Manche Fragen scheinen auch hier gewisse Reize auszulösen: "Du scheinst es ja auf jedes KB abzusehen".

Gut, aber meinen Post eher mal nur so überflogen, oder?

Siehe: Im Gerätemanager wird hier unter Eigenschaften >Treiber angegeben: "C:Windows\System32\Drivers\processr.sys".

Das Microsoft eine Reihe von Treibern vorrätig hält war mir eigentlich schon klar.

MfG Edi
0

#4 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 21. Oktober 2011 - 11:59

Zitat

Manche Fragen scheinen auch hier gewisse Reize auszulösen
Dabei hab ich so einen schönen Smiley dran gehangen.

Zitat

Gut, aber meinen Post eher mal nur so überflogen, oder?
In der Tat :blush: Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Ich schieb's mal auf den Schnupfen. Den processr.sys* hab ich auch. Das scheint der Standardtreiber zu sein. Entweder aktualisierst Du den Treiber mit dem vorhanden AmdK8.sys oder installierst das Paket von AMD.

*Hashwerte
  • Dateiversion: 5.1.2600.5512
  • CRC32: 97A4B434
  • MD5: 2CB55427C58679F49AD600FCCBA76360
  • SHA-1: 3427A441250D2AAB0F107305BCE104F22677D3E5

0

#5 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 21. Oktober 2011 - 13:23

Danke, Mr. Floppy!

Och, ich will da eigentlich gar nicht ändern, funktioniert ja alles prima. Mich wunderts nur, dass auch der AmdK8.sys so in der Registry vertreten ist. Trotzdem die Frage: Wenn ich den Processortreiber auf AmdK8.sys umstellen wollte/würde, müsste doch erst der _processr.sys_ deinstalliert werden. Dann läuft die Kiste doch nicht mehr, oder wie ist das?

Ach ja, und mit dem schönen Smiley. Hab das schon richtig verstanden. Ein bisschen Spaß muss sein. :wink:

Gute Besserung (Schnupfen) wünsch ich Dir! (habe zur Zeit auch so eine Stuben-Stimmung)

MfG Edi
0

#6 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 21. Oktober 2011 - 13:46

Zitat

Wenn ich den Processortreiber auf AmdK8.sys umstellen wollte/würde, müsste doch erst der _processr.sys_ deinstalliert werden.
Nicht deinstallieren, sondern aktualisieren, also einen anderen Treiber wählen. Nimm am besten das verlinkte Paket von AMD. Wenn Du den Prozessor deinstallierst, wird beim Start wieder ein passender Treiber installiert. Funktioniert denn Cool'n'Quiet mit dem Standardtreiber? Das kannst Du z.B. mit CPU-Z überprüfen. Der Core Speed sollte im Idle auf 1000 MHz runter gehen. Das spart Energie und schont die Ohren, weil der Lüfter nicht so schnell drehen muß.

Zitat

Gute Besserung (Schnupfen) wünsch ich Dir!
Vielen Dank! :doctor:

Dieser Beitrag wurde von Mr. Floppy bearbeitet: 21. Oktober 2011 - 13:49

0

#7 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 21. Oktober 2011 - 18:11

Hallo Floppy, Danke für die weiteren Infos, und Du meinst es sicher gut mit mir.

Funktioniert denn Cool'n'Quiet mit dem Standardtreiber?

Da saust mir etwas an Erinnerung durch den Kopf. Meine HP-Business-Kiste hat nun 6 1/2 Jahre auf dem Buckel und macht mir wirklich keinen Kummer, und Cool'n'Quiet in Verbindung mit der Kühlung ist mir nicht unbekannt. Ist da nicht eine Angabe im Bios vorhanden, oder wo sonst?

Ja, mit CPU-Z kann man sicher eine Menge Infos holen, aber die interessieren mich nicht so. Außerdem das Prog in Englisch, da griege ich Kopfschmerzen, schlimmer als Schnupfen. :veryangry:

Und was brächte mir ein neuer Treiber gemäß Deinem Link, oder einfach im Austausch der AmdK8.sys?
Nee, lieber nicht experimentieren. Zuerst müsste/wollte ich genau wissen, was ich da tue und was ich damit erreichen würde.

MfG Edi
0

#8 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 21. Oktober 2011 - 18:28

Ja, im BIOS gibt's dafür in der Regel eine Option, um es ein- oder auszuschalten. CPU-Z sollte nur der Überprüfung dienen. Aber mit dem Standardtreiber geht es wohl so oder so nicht. Der Treiber von AMD ermöglicht halt die Nutzung von Cool'n'Quiet. Das senkt den Stromverbrauch erheblich, wenn der Prozessor nichts zu tun hat. Die Regelung erfolgt dabei automatisch je nach Last. Es lohnt sich auf jeden Fall, weil der Rechner die meiste Zeit im Idle-Zustand ist.

Riskant ist das auch nicht. Ich kenne jedenfalls niemanden, der mit CnQ ernsthafte Probleme hat. Wenn Du Deinem Stromanbieter nicht weiterhin Geld schenken willst, dann probier's einfach mal aus.
0

#9 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 21. Oktober 2011 - 20:25

So, jetzt habe ich doch noch eine Zeit wegen der Sache herum gegackelt.

Cool'n'Quiet steht im Bios auf Auto.

Treiber-Aktualisierung auf AmdK8.sys mit direkten Auswahlversuchen hat nicht funktioniert, obwohl dabei auch die CD gefordert wurde. Es war immer wieder "processr.sys". Erst nach automatisch suchen lassen, was etwa 1 Minute dauerte, wurde ein Treiber "AmdPPM.sys" installiert, der jetzt auch im Driver-Ordner vorhanden ist. (Vorher nicht)
Habe den Verdacht, der AmdPPM.sys wurde aus dem Internet gezogen. Ist das so?

Der in Deinem AMD-Link angebotene Treiber, _6.62MB/.zip_ gibt mir zu denken. (Ist ja auch alles englisch)

MfG Edi
0

#10 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 21. Oktober 2011 - 21:13

Du bist eher von der ängstlichen Sorte, oder? Wenn man nach AmdPPM.sys googelt (wie schreibt man das eigentlich richtig?), wird einem erst mal 'ne ganze Latte mit Problemen präsentiert. Was stört Dich an dem offiziellen Treiber von AMD? Dein Englisch wird doch hoffentlich reichen, um den OK Knopf zu drücken :wink:
2

#11 _Edi-42_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. Oktober 2011 - 13:13

Hallo, Meister Floppy,

naja, von der ängstlichen Sorte nicht gerade, eher extrem vorsichtig.

Nun habe ich nochmals eine Weile recheriert und gebastelt. Abweichend von Deinem AMD-Link habe ich mir von der HP-Site den für mein PC-Modell angebotenen "AMD Cool and Quiet CPU Driver" geholt und installiert. Der Treiber-Eintrag unter Precessor >Eigenschaften ist nun wieder _System32\Drivers\AmdK8.sys_. Damit dürfte wieder alles cool'n'quietig sein. Irgendwie war das Teil wohl, vielleicht bei einer (schon länger her) Neuinstallation flöten gegangen.

Wir hatten einen guten Dialog, und dank Deiner Ausdauer bin ich nun zu diesem Ergebnis gekommen, was ich mir so eigentlich gar nicht vorgestellt hatte. Freut mich aber sehr! :)

Nochmals dickes Danke, und schönes, schnupfenfreies Wochenende für Dich. (Einen Punkt +)

MfG Edi
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0