WinFuture-Forum.de: Gaddafi ist tot - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Informationen

Dieses Forum wurde eingerichtet, damit das WinFuture Forum seinen Usern einen Platz für sachlich geführte Diskussionen zu politischen, religiösen und anderen Themen bieten kann. Es ist zu beachten, dass bei unsachlicher Teilnahme an Diskussionen dem jeweiligen User der Zugang zu diesem Forum verwehrt werden kann.
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Gaddafi ist tot

#1 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.147
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 297

geschrieben 20. Oktober 2011 - 15:51

http://www.tt.com/cs...hlagen-sich.csp

war ja nur eine Frage der Zeit
der frühe Vogel kann mich mal

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.122
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 32

geschrieben 20. Oktober 2011 - 16:01

Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 20. Oktober 2011 - 15:51)

http://www.tt.com/cs...hlagen-sich.csp

war ja nur eine Frage der Zeit


Noja das ist es ja bei jedem.
Eingefügtes Bild

#3 _CrownMiro_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 20. Oktober 2011 - 16:01

Hätte diesen H*'*'*''**'* gerne in Den Haag gesehen.

#4 Mitglied ist online   M-i-s-t-e-r-x 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.381
  • Beigetreten: 18. Juni 09
  • Reputation: 68

geschrieben 20. Oktober 2011 - 16:09

ist besser so dann ist das problem endgültig beseitigt

aber seine 2 söhne die hätte es ruhig auch gleich erwischen können :wink:
Ich habe ein Amtlich festgestellten und Beglaubigten IQ von 104
was aber nicht heißt das man auch fähig ist diesen zu nutzen!
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.
Ich hab nen Zwerg in der pfeife Geraucht und was dabei raus kamm seht selber
ich bin hier die nr 1
http://urlspion.de/w...future-forum.de

#5 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.147
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 297

geschrieben 20. Oktober 2011 - 16:20

Hauptsache die bekommen Sie auch noch,einer ist auf jeden Fall auf der Flucht,ich denke aber auch das die jetzt keine Grundlage haben noch irgendwas gegen das eigene Volk zu machen.
Sollte dann langsam aber sicher wieder Ruhe in Libyen einkehren.
Einen Diktator in einem Land braucht kein Mensch.
Auf jeden Fall ist einer wieder weniger,ich verstehe auch nicht wie man so gegen sein eigenes Volk vorgehen kann und Menschen umbringt nur weil sie die Schnauze voll haben von der Diktatur.

Beitrag anzeigenZitat (CrownMiro: 20. Oktober 2011 - 16:01)

Hätte diesen H*'*'*''**'* gerne in Den Haag gesehen.

CrownMiro das eine kannste dir denken was du von ihm hälst aber lass mal die Kirche im Dorf.
Und was hättest du gemacht wenn du den in DenHaag gesehen hättest?Wahrscheinlich gar nichts
der frühe Vogel kann mich mal

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 10.923
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 265

geschrieben 20. Oktober 2011 - 16:21

ich glaub's erst wenn es unabhängige Stellen bestätigen.

Erst hat es geheißen er sei gefangen genommen worden - zwar schwer verletzt (beine wohl :unsure:) aber wenn ich mir die Bilder so anschaue dann stelle ich mir die Frage wo dann bei denen die Beine sitzen... obgleich die Bilder ja recht unscharf sind... es sieht schon aus wie mit Kopfschuss hingerichtet.

Wenn dies der Fall ist wird dort ehr einem Tyrannen dem nächsten folgen denn sie haben nichts gelernt
Eingefügtes Bild

#7 _CrownMiro_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 20. Oktober 2011 - 16:32

Man hätte ihn nach Guantanamo schicken solllen und ihm die Seife aufheben lassen sollen. :ph34r:

#8 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 20. Oktober 2011 - 16:43

Gaddafi in Den Haag? Ne, da hätte er ja auch gegen all diejenigen Regierungschefs, Industriellen etc. aussagen können, die vor noch nicht all zu langer Zeit händeschüttelnd Geschäfte mit ihm gemacht haben, sein diktatorisches Handeln toleriert (wenn nicht sogar unterstützt) haben und sich jetzt plötzlich hocherfreut über seine (vermutliche) Ermordung/Hinrichtung zeigen. Insofern ist es doch äußerst praktisch, wenn es erst gar nicht dazu kommt. Kommt einem das bekannt vor? Ja genau, Bin Laden wollte man ja seinerzeit auch nicht vor Gericht haben.
Dass immer wieder vom libyschen Volk und dessen Befreiung gesprochen wird, finde ich erstaunlich. Das libysche Volk, das gibt es gar nicht. Libyen ist eine Stammesgesellschaft mit weit mehr als 100 Stämmen, die sich untereinander alles andere als grün sind und sich in der Vergangenheit (und damit meine ich die Zeit vor Gaddafi) teils erbitterte Machtkämpfe geliefert haben...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 20. Oktober 2011 - 16:44


#9 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.788
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 123

geschrieben 20. Oktober 2011 - 19:22

Beitrag anzeigenZitat (EDDP: 20. Oktober 2011 - 16:43)

Gaddafi in Den Haag? Ne, da hätte er ja auch gegen all diejenigen Regierungschefs, Industriellen etc. aussagen können, die vor noch nicht all zu langer Zeit händeschüttelnd Geschäfte mit ihm gemacht haben, sein diktatorisches Handeln toleriert (wenn nicht sogar unterstützt) haben und sich jetzt plötzlich hocherfreut über seine (vermutliche) Ermordung/Hinrichtung zeigen. Insofern ist es doch äußerst praktisch, wenn es erst gar nicht dazu kommt. Kommt einem das bekannt vor? Ja genau, Bin Laden wollte man ja seinerzeit auch nicht vor Gericht haben.
Dass immer wieder vom libyschen Volk und dessen Befreiung gesprochen wird, finde ich erstaunlich. Das libysche Volk, das gibt es gar nicht. Libyen ist eine Stammesgesellschaft mit weit mehr als 100 Stämmen, die sich untereinander alles andere als grün sind und sich in der Vergangenheit (und damit meine ich die Zeit vor Gaddafi) teils erbitterte Machtkämpfe geliefert haben...

Bin Laden? Wenns nur der wäre... Ist doch das selbe wie mit Hussein, der war zwar vor Gericht aber was dabei rauskommt war doch klar. Gehts nicht Mubarak auch ähnlich?

#10 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.481
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 76

geschrieben 20. Oktober 2011 - 19:36

Eingefügtes Bild

#11 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 20. Oktober 2011 - 19:39

Beitrag anzeigenZitat (Levellord: 20. Oktober 2011 - 19:36)

Eingefügtes Bild

:thumbup:

#12 Mitglied ist offline   nobody is perfect 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 5.147
  • Beigetreten: 13. Oktober 06
  • Reputation: 297

geschrieben 20. Oktober 2011 - 21:08

laut Berichten sollen auch beide Söhne von Gaddafi Saif al-Islam und Mutassim tot sein


http://www.stern.de/...ot-1741050.html
der frühe Vogel kann mich mal

#13 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.774
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 51

geschrieben 20. Oktober 2011 - 21:56

Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 20. Oktober 2011 - 16:20)

Hauptsache die bekommen Sie auch noch,einer ist auf jeden Fall auf der Flucht,ich denke aber auch das die jetzt keine Grundlage haben noch irgendwas gegen das eigene Volk zu machen. Sollte dann langsam aber sicher wieder Ruhe in Libyen einkehren.


Wovon träumst du nachts. Was ist im Irak los? Der Diktator ist tot und der Bürgerkrieg ist da. Das sind die Fakten ... so traurig das ist. Und nein ich will Diktatoren nicht das Wort reden.

Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 20. Oktober 2011 - 16:20)

Einen Diktator in einem Land braucht kein Mensch..


Das ist richtig. Gilt das beispielsweise auch für die Diktatur der Königshäuser in Kuweit oder in Saudi Arabien bzw. für Herrn Berlusconi ...?

Beitrag anzeigenZitat (nobody is perfect: 20. Oktober 2011 - 16:20)

Auf jeden Fall ist einer wieder weniger,ich verstehe auch nicht wie man so gegen sein eigenes Volk vorgehen kann und Menschen umbringt nur weil sie die Schnauze voll haben von der Diktatur.


Wer einen Bin Laden liquidieren läßt oder einen lybischen Diktor ohne Gerichtsverhandlung feige abschießen läßt, begibt sich zumindestens in Gefahr sich auf die selbe Stufe zu stellen.

Wir Deutschen haben hier offensichtlich aus der Geschichte gelernt haben und sind mit dem deutschen Diktator der früheren DDR anders umgegangen. Ich rede hier von Erich Honecker und den Toten an der Mauer. Denn neben den vielen reinen Witschaftsflüchtlingen gabs tatsächlich auch welche die tatsächlich die Schnauze von der Diktatur voll hatten.

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 20. Oktober 2011 - 22:31


#14 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.887
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 33

geschrieben 21. Oktober 2011 - 05:39

Beitrag anzeigenZitat (CrownMiro: 20. Oktober 2011 - 16:01)

Hätte diesen H*'*'*''**'* gerne in Den Haag gesehen.

Und dann?
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)

#15 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.122
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 32

geschrieben 21. Oktober 2011 - 11:21

Beitrag anzeigenZitat (Bullayer: 21. Oktober 2011 - 05:39)

Und dann?


Na hingehen, Tach sagen und fragen "Was machst du denn hier?"
Eingefügtes Bild

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0