WinFuture-Forum.de: "System Reserviert" Partition 2 TB groß - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

"System Reserviert" Partition 2 TB groß Sicherung mit Acronis True Image unmöglich



#1 Mitglied ist offline   narf2 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 24. April 09
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Oktober 2011 - 13:53

hallo zusammen,

ich habe gerade mein win7 neu installiert und habe leider etwas spät (nach viel arbeit) festgestellt, dass diese "system reserviert" partition fehlt. diese wurde wohl nicht angelegt, weil bereits eine (riesige) partition auf der platte lag.

wenn ich nun eine sicherung mit acronis true image machen möchte, sagt er mir, meine knapp 2 TB große partition sei die "system reserviert" paritition, die unbedingt mitgesichert werden sollte.

was kann ich hier machen? kann ich diese system reserviert partition nachträglich noch irgendwie abkoppeln von meiner vorhandenen partition, sodass sie wieder handliche 100 mb groß ist?

oder ist alles ohnehin ein missverständnis und acronis spricht nur von den paar boot-files, die nunmal auf der ersten partition der ersten platte liegen, die man ohnehin mit der Windows dvd wiederherstellen kann?

ich danke schonmal für eure antworten.

viele grüße
narf2
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   kallew 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 9
  • Beigetreten: 17. Oktober 11
  • Reputation: 0

geschrieben 19. Oktober 2011 - 18:43

Äh, sorry, du installierst nen System auf ne 2TB Platte/Partition ?

Partitionier mal deine Festplatte. Wie, wo willst du deine Daten sichern, wenn das BS dir abraucht? Mach ne ca 60GB Partition als System, und den Rest unterteil wie du willst. Du hast allerdings kaum noch (auf d. SYS-Part.) Platz für Daten/Progs/Spiele, die mußt du auf den anderen Part. installieren. Besorg dir gparted (LiveCD) und mach dir nen Plan, wie du das aufteilen willst.

Wenn du nicht weist, was, wie, warum man das machen soll/te, googel dir das zusammen.
Sorry, sonst wird mir das schreiben zu viel.

Gruß kallew
0

#3 Mitglied ist offline   narf2 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 24. April 09
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Oktober 2011 - 08:02

danke für die antwort, kallew...

sorry, hatte mich etwas ungeschickt ausgedrückt. das system ist auf einer kleinen partition hinter der 2 TB datenpartition. und backups werden nochmal auf ner andren platte gemacht. also partitionierung sieht so aus:

hdd0: (daten: 2 TB)(system: ~70 gig)
hdd1: (...)
...

viele grüße
narf2
0

#4 Mitglied ist offline   Thomynator 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.427
  • Beigetreten: 20. Februar 08
  • Reputation: 30

geschrieben 20. Oktober 2011 - 09:08

Beitrag anzeigenZitat (narf2: 20. Oktober 2011 - 08:02)

danke für die antwort, kallew...

sorry, hatte mich etwas ungeschickt ausgedrückt. das system ist auf einer kleinen partition hinter der 2 TB datenpartition. und backups werden nochmal auf ner andren platte gemacht. also partitionierung sieht so aus:

hdd0: (daten: 2 TB)(system: ~70 gig)
hdd1: (...)
...

viele grüße
narf2



Moin Narf...

Vom Prinzip her kannst du das.

Du bootest Gparted Live Disc.

Dort wählst du deione Festplatte aus.
Die zu große Partition verkleinern auf 100 MB.

Dann hast du
100MB
VIEL freier Speicher
System Partition

Nun musst du mit gparted die System Partition nach links in freien Speicher verschieben. Das DAUERT aber recht lange.

Wenn das dann fertig ist, sieht es so aus:
100MB
System partition
VIEL freier Speicher

Dann legst du über den freien Speicher eine neue Partition an bspw. für eigene Daten oder Backup etc.

Und voilla nun sollte alles funktionieren =)

ich hoffe ich konnte dir damit helfen =)
Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 20. Oktober 2011 - 09:59

Ist denn auf der Datenpartition außer den Bootfiles schon irgendwas drauf? Grundsätzlich wird die 100 MB Partition nicht benötigt - Ausnahme ist die Verwendung von Bitlocker. Du kannst die Windowspartition mit GParted nach vorne schieben und dann den Bootsektor reparieren (oder Bootfiles kopieren?). Danach sollte es wieder problemlos starten. Das sollte auch mit einer nachträglich erzeugten 100 MB Partition funktionieren, wenn diese als aktiv/bootbar markiert ist.

Sollten sich Daten auf der 2 TB Partition befinden, wäre eine Auslagerung auf eine andere Platte sinnvoll. Ein Backup ist eh nie verkehrt. So sind die Daten sicher und außerdem geht das Kopieren schneller. Die Datenpartition müßte man vor dem Verschieben der Windowspartition sinnigerweise löschen, damit die Daten nicht langwierig verschoben werden. Das kann bei ein paar hundert GB schon mal einen halben Tag dauern. Auslagern und Zurückkopieren geht, wie gesagt, schneller.

Dieser Beitrag wurde von Mr. Floppy bearbeitet: 20. Oktober 2011 - 10:01

0

#6 Mitglied ist offline   narf2 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 24. April 09
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Oktober 2011 - 12:54

danke schön für eure antworten... auf die idee wär ich nie gekommen, obwohl sie auf der hand läge.. vielen dank :)

wenn ich eine partition verschiebe bzw. eine neue erstelle, muss ich aber auf jeden fall die bootoptionen reparieren lassen bzw. anpassen. in der boot.ini ändert sich ja auf jeden fall die partition, die gebootet werden soll.. sollte aber kein problem sein ;)

auf der anderen seite kann ich auch einfach den bootsektor reparieren lassen, falls ich jemals dieses backup incl. nem MBR brauchen sollte (weil mir z.b. die platte abraucht). dann muss ich mir nicht jetzt schon diese arbeit machen ;)

und ja, die 2 TB sind ziemlich voll - wird schwer, die auszulagern ;)

auf jeden fall bin ich jetzt wieder beruhigt...

vielen dank nochmal an alle :)

cheers
narf
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0