WinFuture-Forum.de: Anfänger in Overclocking! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
Seite 1 von 1

Anfänger in Overclocking!

#1 Mitglied ist offline   tamm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 03. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Oktober 2011 - 16:55

Hallo liebe Community,

ich möchte mich ein wenig mit Übertaktung anfreunden und würde hier gerne ein paar Tipps speziell zu meinem System bekommen.

Würde mich freuen was ihr mir so vorschlagen könnt, damit ich noch ein wenig mehr Leistung aus meinem Rechner rausholen kann.

Hier die Daten:

------------------
System Information
------------------
Time of this report: 10/4/2011, 17:52:24
Machine name:
Operating System: Windows 7 Home Premium 64-bit (6.1, Build 7601) Service Pack 1
Language: German (Regional Setting: German)
System Manufacturer: MSI
System Model: MS-7676
BIOS: BIOS Date: 05/04/11 22:13:53 Ver: 04.06.04
Processor: Intel® Core™ i7-2600K CPU @ 3.40GHz (8 CPUs), ~3.4GHz
Memory: 8192MB RAM
Available OS Memory: 8162MB RAM
Page File: 2144MB used, 14175MB available
Windows Dir: C:\Windows
DirectX Version: DirectX 11
DX Setup Parameters: Not found
User DPI Setting: Using System DPI
System DPI Setting: 96 DPI (100 percent)
DWM DPI Scaling: Disabled

Eine Ati-Radeon 6950 mit 2 GB ist noch verbaut. Beim Mainboard handelt es sich um ein Z68 Chipsatz!

Habe keinen Standard-Kühler drin, sondern diesen Matterhorn Kühler!
Gehäuse kühlt auch ordentlich mit den 3 Lüftern (HAF-X Gehäuse)

Freu mich schon auf eure Unterstützung

lg
tamm
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.115
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 04. Oktober 2011 - 17:26

Hast Du Dich denn schon ein wenig in das Thema eingelesen? Handelt es sich um dieses Board (klick). MSI wird auch gerne von OEMs verwendet und da ist das BIOS dann oft stark beschnitten.

Zitat

Würde mich freuen was ihr mir so vorschlagen könnt, damit ich noch ein wenig mehr Leistung aus meinem Rechner rausholen kann.
Das ist bei dem lahmen Prozessor auch dringend nötig ;) Nein, im Ernst, das Übertakten geht bei der CPU sehr einfach. Man erhöht den (offenen) Multiplikator im BIOS und prüft dann auf Stabilität. Wenn's irgendwann nicht mehr weitergeht, kann man zusätzlich noch vorsichtig die Spannung erhöhen. Das ist eigentlich schon alles. Bevor Du aber fröhlich an den Knöpfen drehst, solltest Du wissen, was Du da machst. Vor allem das Erhöhen der Spannung ist nicht ganz ungefährlich.

Darf ich fragen, wozu Du noch mehr Leistung brauchst? Ich weiß man kann nie genug davon haben, aber hey, der 2600K ist schon bei Standardtakt ein Schlachtschiff. Dank Turbo Boost taktet er sich ja schon von allein hoch, wenn es das thermale Budget zuläßt.
0

#3 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 04. Oktober 2011 - 17:52

Laut dem deutschsprachigem MSI-Forum könnte es sich bei dem MS-7676 auch um das H67MA-ED55 oder das H67MA-GD65 handeln. In dem Fall wäre dann chipsatzbedingt (H67-Chipsatz) natürlich nichts mit Übertakten. Warum das so ist, steht hier geschrieben. Der verbaute Chipsatz ließe sich beispielsweise mit CPU-Z auslesen.
Wie Mr.Floppy bereits erwähnte, bringt es nicht wirklich was, den i7 zum momentanen Zeitpunkt zu übertakten, da dieser bereits mit Standardtakt den üblichen Anwendungen mehr als gewachsen ist...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 04. Oktober 2011 - 18:14

0

#4 Mitglied ist offline   Leshrac 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 1.412
  • Beigetreten: 14. November 05
  • Reputation: 126

geschrieben 04. Oktober 2011 - 18:11

Beitrag anzeigenZitat (Mr. Floppy: 04. Oktober 2011 - 17:26)

Darf ich fragen, wozu Du noch mehr Leistung brauchst? Ich weiß man kann nie genug davon haben, aber hey, der 2600K ist schon bei Standardtakt ein Schlachtschiff. Dank Turbo Boost taktet er sich ja schon von allein hoch, wenn es das thermale Budget zuläßt.


Beitrag anzeigenZitat (EDDP: 04. Oktober 2011 - 17:52)

Wie Mr.Floppy bereits erwähnte, bringt es nicht wirklich was, den i7 zum momentanen Zeitpunkt zu übertakten, da dieser bereits mit Standardtakt den üblichen Anwendungen mehr als gewachsen ist...


Kann mich dem auch nur noch anschliessen.
Oder ist das system ein cruncher, bei dem es auf jedes MHz ankommt?
0

#5 Mitglied ist offline   tamm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 03. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Oktober 2011 - 23:22

Es handelt sich um das Z68MA-G55 (B3)Mainboard!

Ich wollte nur anfangen mich ein bisschen damit zu befassen und mal schauen was man aus dem CPU so rausholen kann...
Vielleicht auch wenn es nicht wichtig ist den Leistungsindex von Windows von 7,6 auf die 7,9 zu bekommen. Einfach nur aus reiner neugier.

Was genau müsste ich im BIOS dann umstellen?
0

#6 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.548
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 05. Oktober 2011 - 07:31

Die Argumentation "deine CPU / dein PC ist schnell genug" mag ich überhaupt nicht. Völlig egal, wie schnell s(ein) PC oder eine Komponente ist, wieso soll man sich nicht kostenlos (von den erhöhten Betriebskosten mal abgesehen) mehr Leistung holen?

Zitat

Was genau müsste ich im BIOS dann umstellen?

Zitat

Z68MA-G55

Das Mainboard kann ich auf der MSI Seite nicht finden. Aber das ist im Prinzip auch nicht ganz so wichtig, weil die grundlegenden Einstellungen werden sich nicht unterscheiden.

Bevor ich dir das jetzt erkläre - das steht alles im Handbuch. Wieso benutzt du das eigentlich nicht? Glaubst du, die haben das zum Spaß gedruckt?

Wenn du über den Multiplikator übertakten willst, gehst du links auf das Menü "OC". Dann setzt du unter "Adjust CPU Ratio" den entsprechenden Wert ein. Um auf die Taktfrequenz zu kommen, musste den Wert mal 100 nehmen. Für den Anfang würde ich erstmal 40 eingeben und dann langsam auf 45 hochgehen. Danach wirst du wahrscheinlich schon Anpassungen der Spannung vornehmen müssen und das lassen wir erstmal. Ab 4,5GHz schießt der benötigte Saft bei den Sandy Bridge CPUs sowieso extrem in die Höhe. Die restlichen Einstellungen lässt du erstmal wie sie sind.
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   tamm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 03. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 05. Oktober 2011 - 10:28

Ok werde das dann mal ausprobieren....

Also ich wusste nich das ich was über OC auch im Handbuch selbst finden würde.

Hier der Link für mein Mainboard.

http://www.msi-compu...-ED55--B3-.html
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0