WinFuture-Forum.de: VM Fenster aus Gast-Maschine - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

VM Fenster aus Gast-Maschine


#1 Mitglied ist offline   mush 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 895
  • Beigetreten: 29. Mai 07
  • Reputation: 7

geschrieben 28. September 2011 - 17:48

HI.

Welche VM-Software für Windows (Host) ist in der Lage, Fenster des Gasts (Windows oder Linux) direkt in die GUI des Host-OS einzubinden? Quasi Programme "herausziehen".

Mit VirtualBox soll das ja ageblich funktionieren, jedoch hat sich das absolut nicht mit meinem Zwei-Monitor-Setup vertragen und es war unbenutzbar.

Und: Was gibt es neben VirtualBox und VMware noch für Alternativen auf dem Desktop? Qemu zähle ich mal nicht dazu.
insane in the membrane
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.140
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 546

geschrieben 28. September 2011 - 18:17

Wegen VirtualBox, guck mal da: Windows 7 und XP zusammen (Win7vorhanden XP nachträglich)
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#3 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56

geschrieben 28. September 2011 - 18:20

Schau dir doch mal die "Unity" Funktion des VMware Players an. Evtl hilft dir das ja weiter.
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!

0

#4 Mitglied ist offline   mush 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 895
  • Beigetreten: 29. Mai 07
  • Reputation: 7

geschrieben 28. September 2011 - 18:38

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 28. September 2011 - 18:17)


Genau das hat bei mir eben nicht anständig funktioniert.

Beitrag anzeigenZitat (mister-x: 28. September 2011 - 18:20)

Schau dir doch mal die "Unity" Funktion des VMware Players an. Evtl hilft dir das ja weiter.

Werde ich mal testen. Müllt einem VMware den ganzen Rechner mit Treibern und Diensten zu, oder hält sich das in Grenzen?
insane in the membrane
0

#5 Mitglied ist offline   evil.baschdi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.637
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 56

geschrieben 28. September 2011 - 18:54

najoa... also es erstellt zwei netzwerkadapter und 3 - 4 dienste. aber die stören nicht weiter. dafür läuft auch stabiler als die virtualbox.
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0