WinFuture-Forum.de: RAID mit Vertx 2? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

RAID mit Vertx 2?

#1 Mitglied ist offline   J000S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.008
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 37

geschrieben 26. September 2011 - 15:18

Hallo alle zusammen,


da mir der Speicher auf meiner Vertex 2 60GB ausgegangen ist, wollte ich mal wissen, ob ich nen RAID Verbund aus zweien machen kann.
Wichtig ist für mich dabei eigentlich nur, dass der Speicher dann ~120GB beträgt und dass ich ja schon eine 60GB SSD habe.

Oder ist das mit dem RAID nicht so sinvoll?

Restliche Hardware steht ja in der Signatur.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 26. September 2011 - 15:27

Öhm... Verstehe ich dich falsch?
RAID wäre wohl das flasche, wenn du mehr Speicherplatz brauchst...
Das R steht für Redundanz. sprich 2 Platten der selben Größe werden "nur" einmalig angezeigt. 2x60GB bleiben 1 mal 60GB. Also solltest du dir wenn dann eine zweite dazu kaufen und einfach so an einen freien Controller hängen und als 2 echte SSD nutzen.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.313
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9

geschrieben 26. September 2011 - 15:35

@Sermon: du meinst RAID1 (spiegelung) er meint RAID0 (stripping)
Soweit ich weiss geht Trim nie bei SSD RAIDs (es sei denn es hat sich seitdem was geändert), dann kommt noch hinzu das RAID0 per se Fehleranfälliger ist (eine SSD futsch und alle Daten weg) deshalb würd ich das eher nicht machen.
0

#4 Mitglied ist offline   Scarecrow 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.149
  • Beigetreten: 25. Dezember 07
  • Reputation: 7

geschrieben 26. September 2011 - 16:45

Wieso nicht die 2. Platte einfach dazuhängen? Hast am Ende auch 120GB und ein bisschen mehr Datensicherheit?
Eingefügtes Bild --- Desktop
Eingefügtes Bild --- Laptop
______
Xeon E3 1230, 16GB DDR3, H87-HD3, AMD 6870, 128GB Samsung 830, 500GB HDD, 1TB HDD
______
"Denn nur ich, ich bin in Ordnung und den Rest könnt ihr vergessen, ich gehöre zu den Besten, ich bin Teil einer Elite, bin der Retter der Nation." - Frei.Wild
0

#5 Mitglied ist offline   J000S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.008
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 37

geschrieben 26. September 2011 - 17:28

Beitrag anzeigenZitat (Scarecrow: 26. September 2011 - 16:45)

Wieso nicht die 2. Platte einfach dazuhängen? Hast am Ende auch 120GB und ein bisschen mehr Datensicherheit?


Dann wäre C: ja trotzdem nur 55GB groß :(

Aber ich glaub ich lass das dann besser, wenn das so Fehleranfällig ist.
0

#6 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 26. September 2011 - 17:59

@Django2
Genau aus deinen gennaten gründen würde ich ihm nicht zum RAID0 raten.
Wieso ist dein Windows denn so groß Joos?
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.925
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 26. September 2011 - 18:04

Beitrag anzeigenZitat (J000S: 26. September 2011 - 17:28)

Dann wäre C: ja trotzdem nur 55GB groß :(

Aber ich glaub ich lass das dann besser, wenn das so Fehleranfällig ist.

Du kannst aber doch die Programme auf D: z. B. installieren.
Ein RAID0 ist nicht fehleranfälliger, aber das Risiko, Daten zu verlieren, ist höher, denn wenn eine Platte kaputt geht sind die Daten auf der anderen auch nicht mehr lesbar.
0

#8 Mitglied ist offline   J000S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.008
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 37

geschrieben 26. September 2011 - 19:46

Beitrag anzeigenZitat (sermon: 26. September 2011 - 17:59)

Wieso ist dein Windows denn so groß Joos?

Ja, wenn ich dass mal wüsste :( Mal hab ich ca. 3GB frei, dann wieder nur 10MB :(

Beitrag anzeigenZitat (WinFutAl10: 26. September 2011 - 18:04)

Du kannst aber doch die Programme auf D: z. B. installieren.
Ein RAID0 ist nicht fehleranfälliger, aber das Risiko, Daten zu verlieren, ist höher, denn wenn eine Platte kaputt geht sind die Daten auf der anderen auch nicht mehr lesbar.


Ja. Stimmt :rolleyes:
Mit RAID wären halt die R/W Raten noch höher :lol:


Dann ist es denkeich mal besser einfach eine 2te SSD als D: einzurichten
0

#9 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 27. September 2011 - 06:12

Beitrag anzeigenZitat (J000S: 26. September 2011 - 19:46)

Dann ist es denkeich mal besser einfach eine 2te SSD als D: einzurichten

Erstmal Sinnvoll.
Und dann mal schauen, wieso dein Windows so groß ist.
Treesize wäre hier hilfreich.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   J000S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.008
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 37

geschrieben 27. September 2011 - 06:44

Beitrag anzeigenZitat (sermon: 27. September 2011 - 06:12)

Und dann mal schauen, wieso dein Windows so groß ist.
Treesize wäre hier hilfreich.



Ich glaub das mach ich bevor ich mir ne 2te SSD zulege ;) hinterher hat das irgendeinen simplen Grund, warum die so voll ist.
0

#11 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.925
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 27. September 2011 - 13:09

Die Sicherungsdateien vom Service Pack hast du gelöscht?
0

#12 Mitglied ist offline   J000S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.008
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 37

geschrieben 27. September 2011 - 15:02

Beitrag anzeigenZitat (WinFutAl10: 27. September 2011 - 13:09)

Die Sicherungsdateien vom Service Pack hast du gelöscht?


Ähm ne... ist mir neu das man das machen muss/sollte... :blink:


Angehängtes Bild: Unbenannt-1.jpg Angehängtes Bild: Unbenannt-2.jpg

Dieser Beitrag wurde von J000S bearbeitet: 27. September 2011 - 15:05

0

#13 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.380
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 27. September 2011 - 16:03

Vom winsxs Ordner solltest du allerdings die Finger lassen. Das hat schon seinen Grund, warum der so groß ist. Die SP1 Sicherungsdateien zu löschen halte ich auch nicht für sinnvoll, weil es absolut gesehen einfach nichts bringt. Versuch ein paar Programme runterzuschmeißen die du nicht brauchst (und ersetze sie z.B. durch portable Versionen), normalerweise sollte dann auch der winsxs Ordner kleiner werden. Beispiele für Programme die man auch gut portable nutzen kann sind CCleaner und dein Internetbrowser.

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 27. September 2011 - 16:03

Eingefügtes Bild
0

#14 Mitglied ist offline   J000S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.008
  • Beigetreten: 13. Juni 09
  • Reputation: 37

geschrieben 27. September 2011 - 16:31

Naja... eigentlich ist das einzige Programm darauf noch CS5. Alle anderen (und das sind nicht viele) sind so im bereich von 100MB.
0

#15 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.925
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 231

geschrieben 27. September 2011 - 17:22

Wenn das System problemlos läuft, kann man aber die Sicherungsdateien löschen.

Dieser Beitrag wurde von WinFutAl10 bearbeitet: 27. September 2011 - 17:23

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0