WinFuture-Forum.de: Lüfter funktioniert nicht beim Laptop - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Lüfter funktioniert nicht beim Laptop ,habe den laptop geschenkt bekommen

#16 Mitglied ist offline   test25 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 464
  • Beigetreten: 18. Juli 11
  • Reputation: 1

geschrieben 04. April 2012 - 22:48

Mhmmm, ja dann hat es sich geklärt. ;-)

Danke für eure hilfen


p.s.
ReedSolomon:
Eigentlich ist das ja voll kake - die Einstellung. Erst im letzten Moment mal den Lüfter zu aktivieren... :/
Also ich habe mal den Test auf meinem Standrechner probiert und da siehe ich im Task-Managar leider keine auslastung. Funktionierts nicht?

(Acer Aspire SA85, Pentium 4 2x3,20 GHz,...)

Dieser Beitrag wurde von test25 bearbeitet: 05. April 2012 - 15:52

0

Anzeige

#17 Mitglied ist online   M-i-s-t-e-r-x 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.381
  • Beigetreten: 18. Juni 09
  • Reputation: 68

geschrieben 04. April 2012 - 23:18

Totaler käse was du da schreibst echt warum sollte der durch brennen , da passiert nix

zeig ich dir jederzeit gerne



Beitrag anzeigenZitat (lee91: 04. April 2012 - 21:15)

Notebook lüfter am Pc-Mainboard . ja nee is kla ! der brennt dir SOFORT durch ! wenn das notebook clean ist bleibt der lüfter meistens eine zeit still stehen , bis sich ein bisschen wärme entwickelt hat, pustet das raus und geht dann wieder aus (um akku-strom zu sparen ! Wenn die Kühlerrippen mit staub verstopft sind geht das halt nicht mehr und lüfter dreht hoch!

Ich habe ein Amtlich festgestellten und Beglaubigten IQ von 104
was aber nicht heißt das man auch fähig ist diesen zu nutzen!
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.
Ich hab nen Zwerg in der pfeife Geraucht und was dabei raus kamm seht selber
ich bin hier die nr 1
http://urlspion.de/w...future-forum.de
0

#18 Mitglied ist offline   test25 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 464
  • Beigetreten: 18. Juli 11
  • Reputation: 1

geschrieben 05. April 2012 - 15:58

@ReedSolomon: Ich habe das Programm einfach installiert und auf die Einstellung "Lüfter auf volle Last erzwingen" oder so und es läuft ohne "ÜBERHITZUNGSPROPLEME".
:imao: :8):

@lee91&M-i-s-t-e-r:
Aber echt!? Warum soll der abfakeln? Und zweitens, der Lüfter bekommt trotzdem nicht gleich volle Leistung und deshalb brennt oder raucht da nicht gleich was ab... ;)
Natürlich wenn du den Lüfter irgendwo anders anschließt und keine Anhung davon hast, dann kanns passieren das der (bei nicht so hoher Spannung usw.) dir abbraucht.


Aber danke für eure Hilfe nochmal! ;D
0

#19 Mitglied ist offline   ReedSolomon 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. März 12
  • Reputation: 1

geschrieben 05. April 2012 - 16:55

@test25:
Vista oder Windows 7 auf deinem Standrechner? Dort bricht der Taschenrechner bei zu langen Berechnungen einfach von selber ab. Notfalls kannst du deinen Rechner auch mit Prime95 penetrieren.

Du könntest dem Pentium III im Betrieb den Lüfter abnehmen.

Bei unzureichender Lüftung bzw. ohne Lüfter hält die CPU einfach an. Ab Pentium III brennt bei Intel gar nix mehr durch.

Der Athlon XP von AMD hat diesen Schutz hingegen nicht.

Dazu gibt es ein älteres nettes Video von Tom's Hardware auf Youtube:
1

#20 Mitglied ist offline   Just-Awesome* 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 09. Februar 13
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Februar 2013 - 19:08

Ich bin mit dem ähnlichen Problem auf diesen Thread gestoßen, habe daraufhin einfach mal das verdeck meines Laptops aufgeschraubt und den Lüfter ein wenig manuell bewegt, dabei auch festgestellt das er bissl gehakt hat,
jetzt läuft alles wie butter!


Vielen Dank an alle !

:)
0

#21 Mitglied ist online   M-i-s-t-e-r-x 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.381
  • Beigetreten: 18. Juni 09
  • Reputation: 68

geschrieben 11. Februar 2013 - 20:40

wo hab ich den was geschrieben das der abfakelt ? mal richig lesen dann schreiben

Beitrag anzeigenZitat (test25: 05. April 2012 - 15:58)

@ReedSolomon: Ich habe das Programm einfach installiert und auf die Einstellung "Lüfter auf volle Last erzwingen" oder so und es läuft ohne "ÜBERHITZUNGSPROPLEME".
:imao: :8):

@lee91&M-i-s-t-e-r:
Aber echt!? Warum soll der abfakeln? Und zweitens, der Lüfter bekommt trotzdem nicht gleich volle Leistung und deshalb brennt oder raucht da nicht gleich was ab... ;)
Natürlich wenn du den Lüfter irgendwo anders anschließt und keine Anhung davon hast, dann kanns passieren das der (bei nicht so hoher Spannung usw.) dir abbraucht.


Aber danke für eure Hilfe nochmal! ;D

Dieser Beitrag wurde von M-i-s-t-e-r-x bearbeitet: 11. Februar 2013 - 21:05

Ich habe ein Amtlich festgestellten und Beglaubigten IQ von 104
was aber nicht heißt das man auch fähig ist diesen zu nutzen!
Wenn die Klügeren immer nachgeben, geschieht nur das, was die Dummen wollen.
Ich hab nen Zwerg in der pfeife Geraucht und was dabei raus kamm seht selber
ich bin hier die nr 1
http://urlspion.de/w...future-forum.de
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0