WinFuture-Forum.de: Unbeaufsichtigte Install stoppt wegen administrator - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Weitere Informationen: WinFuture xp-Iso-Builder
Seite 1 von 1

Unbeaufsichtigte Install stoppt wegen administrator siehe Bild


#1 Mitglied ist offline   kallheinz123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. August 11
  • Reputation: 0

geschrieben 30. August 2011 - 10:55

Welche Settings hab ich da falsch? Habe schon alles mögliche ausprobiert.

Es geht natürlich um eine unbeaufsichtigte Intallation.

Als Username will er "Administrator" verwenden, is natürlich kacke.

Was tun?

Eingefügtes Bild

Dieser Beitrag wurde von kallheinz123 bearbeitet: 30. August 2011 - 14:19

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   raserudi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 22. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 30. August 2011 - 12:17

Hi, Administrator und Gast können nicht verwendet werden !!
0

#3 Mitglied ist offline   kallheinz123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. August 11
  • Reputation: 0

geschrieben 30. August 2011 - 14:15

Beitrag anzeigenZitat (raserudi: 30. August 2011 - 12:17)

Hi, Administrator und Gast können nicht verwendet werden !!


Ja, das is mir auch klar, wie bring ich das dem ISO-Builder denn bei, dass er keinen dieser Namen nehmen soll?

Hab ein Benutzerkonto "b" mit passwort "b" und autologin angegeben, beim ersten versuch ein adminpasswort gesetzt und beim 2. keines.

Immer das selbe ergebnis.

Welche Einstellung muss ich machen, bzw. welche ist falsch?

Gruß und Dank für die Antwort

Dieser Beitrag wurde von kallheinz123 bearbeitet: 30. August 2011 - 14:17

0

#4 Mitglied ist offline   raserudi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 22. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 30. August 2011 - 14:32

Schau mal ob Du hier fündig wirst...
http://img.winfuture...3_anleitung.pdf
0

#5 Mitglied ist offline   kallheinz123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. August 11
  • Reputation: 0

geschrieben 31. August 2011 - 08:32

Beitrag anzeigenZitat (raserudi: 30. August 2011 - 14:32)

Schau mal ob Du hier fündig wirst...
http://img.winfuture...3_anleitung.pdf


Die Anleitung ist mir bekannt - Seiten 8 und 9 geben dazu nichts her...

Sonst keiner hier?
0

#6 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.836
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 487

geschrieben 31. August 2011 - 17:25

Das ist Dein Name und nicht der Benutzername! Hier kannst du irgendwas eingeben ausser eben Administrator oder Gast.

greets
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#7 Mitglied ist offline   kallheinz123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. August 11
  • Reputation: 0

geschrieben 01. September 2011 - 09:53

Man will mich offensichtlich nicht verstehen:

Ich will garnichts eingeben, es geht um eine unbeaufsichtigte Installation.

Welche Settings sind im Isobuilder entsprechend zu machen, damit die Installation anständig durchläuft?

Ob da hinterher mein Name oder "Angela Merkel" drinsteht is mir bumms...
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.177
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 506

geschrieben 01. September 2011 - 11:07

Beitrag anzeigenZitat (kallheinz123: 01. September 2011 - 09:53)

Man will mich offensichtlich nicht verstehen:

Ich will garnichts eingeben, es geht um eine unbeaufsichtigte Installation.

Welche Settings sind im Isobuilder entsprechend zu machen, damit die Installation anständig durchläuft?

Ob da hinterher mein Name oder "Angela Merkel" drinsteht is mir bumms...


habe gerade den ISO-BUilder nicht zur hand... aber in erinnerung habe ich, dass du:

1. dem "Administrator" (genau dieser Name) kein PW geben solltest - kannst du hinterher unter Windows problemlos machen solange kein "XP-Home" verwendet wird. Unter XP Home ist es so oder so nicht ohne weiteres möglich sich im laufendem Betrieb als "Administrator" anzumelden
2. Lege einen Benutzer mit eigenem Namen (möglichst ohne Sonderzeichen) an. Der Benutzer darf weder "Administrator" noch "Gast" heißen. Dem kannst du dann gleich ein PW mitgeben.
0

#9 Mitglied ist offline   kallheinz123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. August 11
  • Reputation: 0

geschrieben 01. September 2011 - 12:28

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 01. September 2011 - 11:07)

habe gerade den ISO-BUilder nicht zur hand... aber in erinnerung habe ich, dass du:

1. dem "Administrator" (genau dieser Name) kein PW geben solltest - kannst du hinterher unter Windows problemlos machen solange kein "XP-Home" verwendet wird. Unter XP Home ist es so oder so nicht ohne weiteres möglich sich im laufendem Betrieb als "Administrator" anzumelden
2. Lege einen Benutzer mit eigenem Namen (möglichst ohne Sonderzeichen) an. Der Benutzer darf weder "Administrator" noch "Gast" heißen. Dem kannst du dann gleich ein PW mitgeben.


Genau so befolgt, das selbe Resultat: Er setzt mit als Namen automatisch "Administrator" dahin ;(

Administratorkennwort keines vergeben, automatischer Login auch nicht gesetzt.

Als Benutzer einen hinzugefügt: Name "b" Passwort "b" Automatisch einloggen - Benutzerkontontyp "Admin"

Dieser Beitrag wurde von kallheinz123 bearbeitet: 01. September 2011 - 12:29

0

#10 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.177
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 506

geschrieben 01. September 2011 - 12:56

Beitrag anzeigenZitat (kallheinz123: 01. September 2011 - 12:28)

Genau so befolgt, das selbe Resultat: Er setzt mit als Namen automatisch "Administrator" dahin ;(

Administratorkennwort keines vergeben, automatischer Login auch nicht gesetzt.

Als Benutzer einen hinzugefügt: Name "b" Passwort "b" Automatisch einloggen - Benutzerkontontyp "Admin"


hm ich spiele das gleich mal hier in ner VM durch (wenn ich meine XP-CD denn mal wieder finde :unsure: )

Was für eine Edition wird von Windows XP (Home, Pro, Tablet, Mediacenter) denn verwendet? Sind Servicepacks integriert?
0

#11 Mitglied ist offline   kallheinz123 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 30. August 11
  • Reputation: 0

geschrieben 02. September 2011 - 13:17

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 01. September 2011 - 12:56)

hm ich spiele das gleich mal hier in ner VM durch (wenn ich meine XP-CD denn mal wieder finde :unsure: )

Was für eine Edition wird von Windows XP (Home, Pro, Tablet, Mediacenter) denn verwendet? Sind Servicepacks integriert?


XP Prof. mit integriertem SP3 - Updatepack von Winfuture soll dann nachträglich automatisch durchlaufen.

Mein beschriebenes Problem tritt hier praktisch beim Test mit VMware Workstation auf (was die Eingabe bei der Win-Installation nicht beeinflussen sollte)

Dieser Beitrag wurde von kallheinz123 bearbeitet: 02. September 2011 - 13:19

0

#12 Mitglied ist offline   Samson1962 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 571
  • Beigetreten: 12. Dezember 06
  • Reputation: 26

geschrieben 08. September 2011 - 19:32

Beitrag anzeigenZitat (kallheinz123: 30. August 2011 - 14:15)

Hab ein Benutzerkonto "b" mit passwort "b" und autologin angegeben, beim ersten versuch ein adminpasswort gesetzt und beim 2. keines.

Hast du das unter Schritt 4 ( Benutzerkonten) gemacht oder unter Schritt 3 (Unbeaufsichtige Installation erstellen), wo du einen Namen eingeben mußt?
Bei Schritt 4 bin ich mir jetzt nicht sicher, ob das jetzt für Deins oder weitere Benutzerkonten gilt?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0