WinFuture-Forum.de: Win XP beschleunigen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Hardware
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Win XP beschleunigen

#1 Mitglied ist offline   Schaeferly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 07. August 11
  • Reputation: 1

geschrieben 07. August 2011 - 14:28

Hallo,

ich habe noch ein ganz alten Laptop nichts funktoniert mehr richtig dran :-( Naja hab halt kein Geld für nen neuen egal^^ ...

Also wie Titel schon sagt habe Win XP SP2 drauf, habe 447 MB RAM, ne partitionierte festplatte (2 partitionen beide nicht sehr groß) ...naja hab auch ne externe falls gebraucht wird^^...

Naja und habe mir Tune Up Utilities 2011 drauf gehauen und jetzt auch den Browser gewechselt von Firefox auf Chrome ... ist schon um einiges schneller geworden ...

naja darum frage ich euch jetzt mal ob es da noch mehr möglichkeiten gibt das ich das system noch schneller bekomme? :-) So das ich vlt arbeitsspeicher auf die externe mache oder so^^ wenn diss i-wie geht da hab ich 3 partitionen ... 2 könnten wir komplett dafür nehmen xDD ... aber ich weiß nicht wie ich das am schlausten anstelle^^

Wär cool wenn mir jemand helfen könnte :-)


Lg Schaeferly
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 10.925
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 267

geschrieben 07. August 2011 - 14:37

Beitrag anzeigenZitat (Schaeferly: 07. August 2011 - 14:28)

naja darum frage ich euch jetzt mal ob es da noch mehr möglichkeiten gibt das ich das system noch schneller bekomme? :-) So das ich vlt arbeitsspeicher auf die externe mache oder so^^ wenn diss i-wie geht da hab ich 3 partitionen ... 2 könnten wir komplett dafür nehmen xDD ... aber ich weiß nicht wie ich das am schlausten anstelle^^


Ohne zuwissen woran es genau hängt betreibst du nur Syntom-Medizin gehst aber nicht an die Ursachen ran...

Zudem solltest du dich doch mal etwas mit der Technik beschäftigen da du einiges durcheinander zu bringen scheinst.

denke aber mal, dass mehr RAM der Kiste nicht schaden wird... du hast 512MB abzüglich (nehme ich mal an) dem RAM den sich die Grafikkarte reserviert... ist zwar für den Officegebrauch ausreichend, aber sobald du einige Programme installiert hast oder mehrere Anwendungen lädst die der Otto-Normal-User wissendlich oder unwissendlich installert hat wird es schnell eng. 1-2GB solltens schon sein um auch auf Dauer angenehm arbeiten zu können - anderen Falls müsstest du schon sehr stark selektieren was du installierst und Speicherfresser wieder deinstallieren. Hier gehe ich aber mal anhand deines Postes davon aus, dass du nicht in der Lage sein wirst das selbst zu selektieren.

Folglich: spendiere der Kiste RAM :wink:
Eingefügtes Bild
1

#3 Mitglied ist offline   Schaeferly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 07. August 11
  • Reputation: 1

geschrieben 07. August 2011 - 14:55

Wie bekomme ich denn raus woran es genau hängt?
Was ist selektieren? Wie kann ich das machen?
Würde ich gern mal probieren wenn es was bringen könnte.
Ich mein mehr als falsch machen kann ichs net ... In so einem Fall Recovery^^

Lg Schaeferly
0

#4 Mitglied ist offline   mister-x 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.461
  • Beigetreten: 11. Februar 07
  • Reputation: 50

geschrieben 07. August 2011 - 15:10

selektieren bedeutet, dass du genau darüber nachdenkst, was du wirklich benötigst und nur das dann auch wirklich installierst und nicht einfach jeden scheiß draufklatschst, der dir dann durch eventuelle autostarteinträge die kiste ausbremst.

stichwort autostart: mit tuneup (wenn du das unbedingt einsetzen willst) hast du die möglichkeit den schön sauber zu halten.

um das mit dem arbeitsspeicher nochmal genauer zu zeichnen: der arbeitsspeicher wird deinem notebook über spezielle speicherriegel bereitgestellt. den reinen arbeitsspeicher auf eine festplatte auszulagern, geht also nicht.
es gibt aber noch die sogenannte auslagerungsdatei. das kannst du dir vorstellen wie so eine art notreserve, die windows benutzt, wenn der arbeitsspeicher kurzzeitig (!!!) knapp wird. dann wird ein teil der programme oder dateien, die sich in deinem arbeitsspeicher befinden in diese auslagerungsdatei auf der festplatte geschrieben. bei der wäre es aber durchaus möglich sie auf einer externen festplatte anzulagern. was aber gleich die frage aufwirft, wie es mit der restlichen hardware aussieht, ob das notebook schon usb 2.0 oder noch 1.1 hat. dann würde nämlich das auslagern auf eine externe festplatte das system eventuell zusätzlich ausbremsen anstatt zu beschleunigen.

worüber solltest du dich nochinformieren?

- defragmentierung

p.s. ich sehe, du hast noch das sp2 drauf. das wird seitens microsoft nichtmehr unterstütz. das aktuellste sp für xp ist das servicepack 3. evtl mal noch über eine aktualisierung nachdenken. kannst du einfach runterladen und installieren. eigentlich sollte dir das auch über das windows update angeboten werden.

so, fertig mit text.... KAFFEE
Eingefügtes Bild

"
Heute code ich, morgen debug ich und übermorgen caste ich die Königin auf int!"
P.S. Ich leiste keinen Support per PN. Wer ein Problem hat, ab damit ins Forum!
1

#5 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.523
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 307

geschrieben 07. August 2011 - 15:12

Haue dein TuneUp wieder runter, das bringt nur Ärger. Selektieren heißt auswählen. Stefan meinte damit das du Programme die du nicht brauchst runter hauen sollst und die, die zuviel Arbeitsspeicher verbrauchen (siehe Taskmanager) gegen Ressourcenschonende tauscht.

In jedem Fall bringts aber sehr viel wenn du den Arbeitsspeicher aufstockst.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CISPA + Stop IPRED + Stop CETA ! || Appell gegen das neue Meldegesetz
0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 10.925
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 267

geschrieben 07. August 2011 - 15:23

na ich meine nicht nur runterhauen sondern auch gleich dessen Installation zu selektieren... viele Setups bieten "benutzerdefinierte" vorgehen an. hier kann man schon massig störenfriede an einer versehendlichen installation hindern... klar der automatische prozess ist einfacher aber... wieso sport treiben wenns auch einfacher geht XD
Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Schaeferly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 07. August 11
  • Reputation: 1

geschrieben 07. August 2011 - 15:41

Ich mein gut wenn es nur das bedeutet dachte da kommt jetzt irgendetwas in der Art, dass ich da irgendwie einstellen kann wieviel Arbeitsspeicher oder so für ein Programm genutzt werden kann.

Ich habe mir auch nicht jeden Scheiss auf meinen PC gezogen bis jetzt. Die kleinen Progrämmchen bei einer Installation wie die Toolbars kommen bei mir auch nie mit drauf da passe ich schon auf.

Aber wenn ich TuneUp runter haue wird auch nichts mehr, ich habe TuneUp den TurboModus an, dadurch läuft er allgmein schneller.

Defragmentiert habe ich im Rahmen von TuneUp auch schon. Habe es vor paar Wochen mal mit JKDefrag probiert, naja kurz darauf durfte ich eine Recovery machen weil garnichts mehr ging.

Ich weiß nicht ob der Laptop USB 1.1 oder 2.0 hat, wo kann ich das rausbekommen? Dann ich habe auch noch ein USB-Hub angeschlossen, weil ich brauche externe Tastatur weil die interne nicht mehr geht und da würde dann die USB-Anschlüsse nicht mehr reichen. Das USB-Hub ist 2.0 und die Festplatte die externe macht glaube ich bis USB 3.0 mit. Also müsste das mit der Auslagerung doch möglich sein oder?

Wie kann ich das machen mit dem auslagern?

Das automatische Update ist bei mir deaktiviert. Weil es hat mich immer nur genervt das es ständig irgendwas installieren wollte. Aber ich wollte den PC halt nicht vollklatschen.


Gut. Auf Rechtschreibung habe ich auch versucht zu achten und Groß-und Kleinschreibung hoffe ist jetzt besser.


Lg Schaeferly
0

#8 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. August 2011 - 15:41

Es bringt auch was, nicht benötigte Dienste zu deaktivieren. Ansonsten halt die üblichen Tipps, wie zum Beispiel die Leistungsoptionen "für optimale Leistung anzupassen" (System-->Systemeigenschaften-->Erweitert-->Systemleistung-->Einstellungen) ...
0

#9 Mitglied ist offline   luftabong 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 849
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 30

geschrieben 07. August 2011 - 15:45

Beitrag anzeigenZitat (Schaeferly: 07. August 2011 - 14:28)

Hallo,

ich habe noch ein ganz alten Laptop nichts funktoniert mehr richtig dran :-(


wenn dein xp genauso lange drauf ist, wie dein laptop alt ist, dann denke mal über eine neuinstallation nach. nichts läuft besser, als ein frisch installiertes windows.

Dieser Beitrag wurde von luftabong bearbeitet: 07. August 2011 - 15:46

Sorry, an error occured!
Please try again later...
0

#10 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.788
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 123

geschrieben 07. August 2011 - 15:46

du echt, auch wenn du momentan knapp bei kasse bist, der laptop ist wie du selbst schon sagtest alt und jetzt sagst du auch die interne tastatur geht nicht mehr also echt: kauf dir ein billiges notebook oder ein netbook, mit beidem hast du sicher mehr freude als mit deinem aktuellen
0

#11 Mitglied ist offline   luftabong 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 849
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 30

geschrieben 07. August 2011 - 15:49

Beitrag anzeigenZitat (Ludacris: 07. August 2011 - 15:46)

du echt, auch wenn du momentan knapp bei kasse bist, der laptop ist wie du selbst schon sagtest alt und jetzt sagst du auch die interne tastatur geht nicht mehr also echt: kauf dir ein billiges notebook oder ein netbook, mit beidem hast du sicher mehr freude als mit deinem aktuellen


ähem ... er sagte doch, dass er kein geld für ein neues teil hat. oder willst du was spenden? ^^
Sorry, an error occured!
Please try again later...
0

#12 Mitglied ist offline   Schaeferly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 07. August 11
  • Reputation: 1

geschrieben 07. August 2011 - 15:58

Danke erstmal.

Also ich kann mir wirklich keinen neuen leisten zur Zeit darum versuche ich ja alles das ich den hier noch eine Weile am laufen halten kann.

Windows habe ich vor ca. 3 Wochen komplett neu installieren müssen kurz nachdem ich JKDefrag durchlaufen gelassen habe. Danach ging garnichts mehr. Dann musste ich Recovery machen.

Habe ein paar Kreuze bei visuellen Effekten mal rausgenommen und eine Auslagerungsdatei auf D gelegt.
Jetzt soll ich erstmal einen Neustart machen. Naja mal gucken was danach passiert. (D ist zweite Partition von der internen Festplatte).


Lg Schaeferly
0

#13 Mitglied ist offline   luftabong 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 849
  • Beigetreten: 14. Oktober 10
  • Reputation: 30

geschrieben 07. August 2011 - 16:15

wenn dir die optik egal ist, dann kannst du mit tuneup ganz einfach alle überflüssigen optischen effekte abschalten. einfach profil ändern und den rest von tuneup erledigen lassen. das mache ich bei alten kisten ganz gern und es bringt wirklich was. sieht dann zwar aus wie windows95 aber egal. :rolleyes:
Sorry, an error occured!
Please try again later...
0

#14 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.523
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 307

geschrieben 07. August 2011 - 16:21

Wenn die Partition sich auf der selben Festplatte befindet wo Windows drauf ist, bringt es nix die Auslagerungsdatei dahin zu verschieben. Nur wenn es eine andere interne Platte ist, bringt es Geschwindigkeitsvorteile.

Wie schon gepostet, hilft es unnötige Dienste abzuschalten (http://dingens.org/) und den Autostart so gering wie möglich zu halten. Am besten natürlich leer.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CISPA + Stop IPRED + Stop CETA ! || Appell gegen das neue Meldegesetz
0

#15 Mitglied ist offline   Schaeferly 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 7
  • Beigetreten: 07. August 11
  • Reputation: 1

geschrieben 07. August 2011 - 16:23

Ganz egal ist die Optik auch nicht weil dann macht es ja auch keinen Spass mehr am PC zu sitzen.

Habe bei TuneUp die gesunde Mischung eingestellt. Soweit bin ich mit der Optik noch zufrieden, aber ein 95-er Windows Design brauche ich nicht.

Kann ich vielleicht noch irgendetwas an den Windows-Prozessen vielleicht ändern? In der gesamten Konfiguration oder so? Das wäre ein Anfang. Zum Beispiel wenn ich den Task-Manager öffne, da stehen schon einige Einträge von aktiven Prozessen, gut u.a. Browser und WindowsLogin und TuneUp. Aber viele von den Prozessen weiß ich nicht mal was die bedeuten also die meisten. Vielleicht sind dort noch überflüssige Prozesse oder so dabei?

Oder wär es eine Idee mal Windows 7 herunterzuladen (http://www.chip.de/d...7_20244967.html)? Ich mein das ist das neueste. Würde dies mein PC auch was bringen oder wär er dann erst recht Tod?


Lg Schaeferly
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0