WinFuture-Forum.de: [GELÖST] Bild verkleinern -> Schrift verschwommen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

[GELÖST] Bild verkleinern -> Schrift verschwommen?


#1 Mitglied ist offline   def 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 429
  • Beigetreten: 19. Dezember 06
  • Reputation: 7

geschrieben 03. August 2011 - 23:13

Seht euch bitte mal dieses Bild an:

Angehängtes Bild: Kreuzwortraetsel Originalgroesse.png

Die Schrift ist absolut scharf, alles super.

Nun verkleinere ich das Bild. Ich benutze Paint.NET 3.36, es gibt verschiedene Methoden (Interpolation: "Super Fein", "Bikubisch" usw.), und man kann zwischen prozentual und absolut (also in Pixeln) wählen. Ich habe beim Verkleinern des Bildes mehrere Kombinationen der Einstellmöglichkeiten ausprobiert. Mir ist klar, dass ich das "Seitenverhältnis beibehalten" muss, aber egal, was ich mache, immer sieht die Schrift leicht verschwommen aus (jedenfalls im Vergleich zur Originalgröße), etwa so:

Angehängtes Bild: Kreuzwortraetsel verkleinert.png

Bin kein Experte in Bildbearbeitung, aber kann man da was machen? Andere Software, anderes Interpolationsverfahren, oder sonstwas?

Dieser Beitrag wurde von def bearbeitet: 04. August 2011 - 15:53

Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   IceSupra 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 541
  • Beigetreten: 05. November 05
  • Reputation: 5

geschrieben 04. August 2011 - 00:07

Ich kann nur vermuten:
Die Schrift besteht ja aus Linien mit der Breite von einem Pixel.
Wenn du jetzt das Bild verkleinerst bekommst du ein Problem bei der Schrift. Ein Pixel ist schon das kleinste.
Jetzt versucht das Programm es trotzdem und das Ergebnis sieht unscharf aus.
0

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.438
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 293

geschrieben 04. August 2011 - 08:54

Ja so ist das. Oder auch wenn es Original 6 Pixel breit ist und dann rechnerisch 3,4 Pixel rauskommen beim Verkleinen, dann verwischt das auch. Man kann höchstens versuchen sich nach den Strichstärken der Schrift zu richten. Also wenn die Schrift 4 Pixel breit ist, dann eben genau halbieren oder auf 3/4 verkleinern.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 12.986
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 465

geschrieben 04. August 2011 - 13:22

Das doofe hieran ist, dass png zwar hochauflösend ist aber ggf. schon Bildinformationen fehlen. Versuche es mit entsprechenden PlugIns (bspw. "Effekte" > "Foto" > "Verschärfen") zu richten.

Ansonsten - wie ich das sehe - fehlt einfach schon zuviel Bildinformation in der Datei... ist halt keine SVG :wink:
0

#5 Mitglied ist offline   def 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 429
  • Beigetreten: 19. Dezember 06
  • Reputation: 7

geschrieben 04. August 2011 - 15:52

Danke für eure Antworten.

Also lässt sich das Verschmieren der Schrift nie ganz verhindern. Dann weiß ich jetzt auch, dass das ein prinzipielles Problem ist und ich nicht mit weiterer Software und anderen "Interpolationsalgorithmen" herumprobieren muss. Bin nur überrascht, dass solche Nuancen mit bloßem Auge erkennbar sind. Na ja, wieder was gelernt.

Verschärfen (wie von Stefan_der_held vorgeschlagen) hab ich auch ausprobiert. Tatsächlich sieht es danach nicht mehr ganz so schäbig aus, man sollte allerdings trotzdem nicht zu viel erwarten, was die Verbesserung der Lesbarkeit angeht.

Interessant auch der Hinweis auf die "Bildinformationen" und SVG. Hab doch tatsächlich nochmal über die Quelle des Bilds nachgedacht. Ich war überzeugt, das Kreuzworträtsel wäre auf der Webseite bereits als Bild bereitgestellt worden. Allerdings ist das in Wirklichkeit eine Tabelle mit Text drin. Müsste sich also prima skalieren lassen. Von den Browsern, die ich getestet habe, besitzt allerdings nur der Safari-Browser einen brauchbaren Mechanismus: Die Schrift bleibt beim Verkleinern wunderbar klar.

Die anderen Browser (Fx5, Opera 11.50, IE8, Google Chrome 13) stellen das verkleinerte Rätsel vollkommen unleserlich dar. (Was insofern überrascht, da Chrome und Safari ja beide auf Webkit basieren.)

Das Rätsel und die zugehörige Auflösung gibt es übrigens unter http://www.schwedenraetsel.net/.

Danke nochmal für eure Hinweise; ich betrachte mein Problem damit als gelöst.
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0