WinFuture-Forum.de: CD-Rom-LW & Festplatten werden nicht gefunden! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Weitere Informationen: WinFuture xp-Iso-Builder
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

CD-Rom-LW & Festplatten werden nicht gefunden! Windows XP 32 SP2/3 und Asus P8P67


#1 Mitglied ist offline   xt0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 30. Juli 11
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2011 - 19:23

Hallo zusammen. Mir ist mein altes Motherboard abgeraucht, also ging ich in den Laden meines Vertrauens und hab mir nen Kid rausgelassen: Asus P8P67 mit Intel Core i5 und 4GB Arbeitsriegel und nem Windows7.
Leider bin ich noch auf Anwenderprogramme angewiesen die auf dem Betriebssystem entweder nicht gut laufen oder einfach überhaupt nicht, so entschied ich, XP wieder zu installieren. Ging nicht Blue-Screen. Also nahm ich XP-Builder und die Treiber-CD des Motherboard und bindete alle oem-Dateien der Controller ein, die für ein 32-Bit System vorgesehen sind sowie Service-Pack 3.
Alles wunderbar, weder Black noch Bluescreen. Allerdings erkennt das Setup nach dem ersten Neustart weder CD-Laufwerk noch die Festplatten.
Selbes Spiel übrigens auch ohne Einbindung von SP3.
Ich bin langsam echt ratlos.
Help me!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234

geschrieben 30. Juli 2011 - 19:38

Mit Windows 7 hat es funktioniert? :unsure:
0

#3 Mitglied ist offline   xt0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 30. Juli 11
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2011 - 20:28

Windows 7 lässt sich Problemlos installieren.
0

#4 Mitglied ist offline   Fernando 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.400
  • Beigetreten: 27. März 05
  • Reputation: 2

geschrieben 30. Juli 2011 - 21:48

Du solltest außer dem SP3 nicht alle möglichen, sondern nur den "passenden" AHCI/RAID-Treiber integrieren und während der Integration den "passenden" AHCI- bzw. RAID-Controller auswählen.
Noch einfacher geht es natürlich, wenn Du den SATA Controller im BIOS auf "IDE" bzw. "Compatible" setzt.
An welchem SATA-Port (Intel oder Marvell) hängt denn die Festplatte, auf die Du XP installieren willst?
Welchen Modus des SATA Controllers (Compatible/AHCI/RAID) hast Du im BIOS gewählt?

Dieser Beitrag wurde von Fernando bearbeitet: 30. Juli 2011 - 21:49

Mein aktuelles System:
MB: ASRock Z97 Extreme6 (BIOS: 2.30)
CPU: Intel Core i5 4690
RAM: 4x4 GB G.Skill RipjawsZ DDR3-1600
System-LW: 1 TB Samsung 850 EVO SSD
Daten-LW: 2 TB Western-Digital Green HDD
Grafik: Intel HD4600
0

#5 Mitglied ist offline   xt0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 30. Juli 11
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2011 - 23:25

Also auf der CD gibts ein Verzeichnis für den AHCI/Raid-Controller. Ich hab stehts die TXTSETUP.OEM im Floppy32-Ordner genommen. Dürfte also nichts falsch sein.

Das Bios steht auf AHCI-Modus.
Die Platte ist auf Hot-Plug 1 und nebendran steht "deaktiviert".
Ich kenn mich ehrlich gesagt nicht damit aus. Was wäre die eichtige Konfiguration.
Die Platte hängt auf jeden Fall an der Sata-Schnittstelle dran.
Wenn Du mehr Infos brauchst, lass es mich wissen ;)
0

#6 Mitglied ist offline   xt0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 30. Juli 11
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2011 - 23:32

Verzeihung ich füge hinzhu:
Die Platte hängt an dem SATA IntelProt dran.

Dieser Beitrag wurde von xt0r bearbeitet: 30. Juli 2011 - 23:33

0

#7 Mitglied ist offline   Fernando 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.400
  • Beigetreten: 27. März 05
  • Reputation: 2

geschrieben 31. Juli 2011 - 00:04

Beitrag anzeigenZitat (xt0r: 30. Juli 2011 - 23:25)

Das Bios steht auf AHCI-Modus.
Sofern die Festplatte an einem der Intel SATA-Ports hängt, empfehle ich Dir, den neuesten Intel RST-Treiber v10.6.0.1002 zu integrieren. Den kannst Du >hier< herunter laden. Beim Integrationsvorgang solltest Du aus der Liste der zur Auswahl stehenden Controller nur den "Intel® Desktop/Workstation/Server Express Chipset SATA AHCI Controller" markieren.

Zitat

Die Platte ist auf Hot-Plug 1 und nebendran steht "deaktiviert".
Steht da wirklich "deaktiviert"?
Wird denn die Platte im BIOS angezeigt?
Auf jeden Fall musst Du die Festplatte bei der Boot-Reihenfolge an die 2. Stelle setzen (hinter dem CD/DVD-Laufwerk).
Mein aktuelles System:
MB: ASRock Z97 Extreme6 (BIOS: 2.30)
CPU: Intel Core i5 4690
RAM: 4x4 GB G.Skill RipjawsZ DDR3-1600
System-LW: 1 TB Samsung 850 EVO SSD
Daten-LW: 2 TB Western-Digital Green HDD
Grafik: Intel HD4600
0

#8 Mitglied ist offline   xt0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 30. Juli 11
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Juli 2011 - 00:16

Danke für den Link!
Wie beschrieben wird die Platte auf dem Hot Plug angezeigt.
Das mit der Bootsequenz ist einleuchtent.

Sollte ich denn die Platte aktivieren?
0

#9 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234

geschrieben 31. Juli 2011 - 07:29

Lass es doch mal so und probiere nochmal Windows XP zu installieren (mit den neuen Intel RST-Treibern).
0

#10 Mitglied ist offline   Fernando 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.400
  • Beigetreten: 27. März 05
  • Reputation: 2

geschrieben 31. Juli 2011 - 08:05

Beitrag anzeigenZitat (xt0r: 31. Juli 2011 - 00:16)

Sollte ich denn die Platte aktivieren?
Ich gehe davon aus, dass es bei der von Dir beschriebenen BIOS-Einstellung nur um die Aktivierung der "Hot Plug"-Funktion für die Festplatte geht. Das solltest Du so lassen, denn diese Funktion ist für das Boot-Laufwerk nicht geeignet.
Der Controller, an dem die Festplatte hängt, muss natürlich aktiv (= eingeschaltet) sein, aber das müsste ja eigentlich der Fall sein, denn andernfalls hättest Du auch Win7 nicht installieren können.

Dieser Beitrag wurde von Fernando bearbeitet: 31. Juli 2011 - 09:21

Mein aktuelles System:
MB: ASRock Z97 Extreme6 (BIOS: 2.30)
CPU: Intel Core i5 4690
RAM: 4x4 GB G.Skill RipjawsZ DDR3-1600
System-LW: 1 TB Samsung 850 EVO SSD
Daten-LW: 2 TB Western-Digital Green HDD
Grafik: Intel HD4600
0

#11 Mitglied ist offline   xt0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 30. Juli 11
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Juli 2011 - 11:35

Genau. Also die Festplatte ist logischerweise aktiv.

Ich hab den Treiber runtergeladen, entpackt und eine neue XP-CD erstellt.
Leider scheint das der vollste Griff ins Klo zu sein.
Nach einlesen der Treiber Bluescreen:
*** STOP: 0x00000007B (0xF78D2524, 0xC0000034, 0x00000000, 0x00000000)
0

#12 Mitglied ist offline   Fernando 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.400
  • Beigetreten: 27. März 05
  • Reputation: 2

geschrieben 31. Juli 2011 - 12:20

xt0r:
Fragen:
  • Hast Du eine unbearbeitete Original XP-CD als Quelle genommen?
    Schau mal in den Ordner i386 der CD. Befindet sich dort eine Datei namens WINNT.SIF?
  • Hast Du den Inhalt der Original XP-CD erneut frisch auf die Festplatte kopiert und dann bearbeitet?
    Auf keinen Fall sollte man eine bereits bearbeitete Version erneut bearbeiten.
  • Enthielt die von Dir verwendete bearbeitete XP-CD das Service Pack 3?
  • Bist Du wirklich sicher, dass Deine Festplatte an einem der blauen 3 GB/s Intel- und nicht an einem der dunkelblauen 6 GB/s Marvell-Ports der Hauptplatine hängt?
  • Hast Du tatsächlich nur den "Intel® Desktop/Workstation/Server Express Chipset SATA AHCI Controller" integriert?
    Der "Intel® Desktop/Workstation/Server Express Chipset SATA RAID Controller" wäre falsch gewesen.

Mein aktuelles System:
MB: ASRock Z97 Extreme6 (BIOS: 2.30)
CPU: Intel Core i5 4690
RAM: 4x4 GB G.Skill RipjawsZ DDR3-1600
System-LW: 1 TB Samsung 850 EVO SSD
Daten-LW: 2 TB Western-Digital Green HDD
Grafik: Intel HD4600
0

#13 Mitglied ist offline   xt0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 30. Juli 11
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Juli 2011 - 12:29

1. Die Quelle ist eine Original Windows XP 32 Bit SP2 CD.
2. Richtig. Ich kopiere jedes mal die frische CD runter.
3. Nein. Dies lud ich runter und lass es von XP-Builder integrieren.
4. Weder noch. Sie hängt zwischen drin an ner grauen Buchse. Laut Handbuch gehört jedoch jene noch zum Intel-Port.
5. Neuer Versuch, neues Glück.
0

#14 Mitglied ist offline   WinFutAl10 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 2.971
  • Beigetreten: 01. Juni 10
  • Reputation: 234

geschrieben 31. Juli 2011 - 12:43

Versuche doch mal folgende Reihenfolge:
1. SP3 in CD integrieren
2. Treiber integrieren
3. Nochmal probieren!
0

#15 Mitglied ist offline   xt0r 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 30. Juli 11
  • Reputation: 0

geschrieben 31. Juli 2011 - 12:52

Das Problem ist das ich vom Labtop aus nicht brennen kann... ich hab jetzt Platte und CD-LW mal in die hellblauen Buchsen gesteckt. Vielleicht hilfts ja

Dieser Beitrag wurde von xt0r bearbeitet: 31. Juli 2011 - 13:00

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0