WinFuture-Forum.de: nVIDIA Quadro FX3500 + ZALMAN VF700-Cu LED - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

nVIDIA Quadro FX3500 + ZALMAN VF700-Cu LED

#1 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 24. Juli 2011 - 12:36

Hallo,

der Kühler + Lüfter der Quadro FX3500 macht zwar seinen Job, doch es geht sicherlich noch leiser und kühler. Jetzt hab ich einen ZALMAN VF700-Cu LED Kühler geschenkt mit Kupfer-Wärmeleitpaste bekommen. Passen sollte er laut Bohrungsabstand.

Die Karte hätte dann auch auf den RAMs Kühlkörper - standard nix drauf. Da ich sonst keine Verwendung für den Kühler habe, überlege ich, ob ich den auf die Karte setzte.

Lohnt sich das?

VG MZ
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   catfishman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 262
  • Beigetreten: 19. November 07
  • Reputation: 1

geschrieben 25. Juli 2011 - 09:19

Der Standardkühler sieht so ähnlich aus, wie der einer Quadro FX1700. Hatte mal bei einer solchen den Kühler durch einen Arctic Cooling Accelero L2 ersetzt, weil der Standardlüfter ab und zu gepfiffen hat. Der ist im Betrieb deutlich leiser. Den Zalman hab' ich mal bei 'nem Mitbewohner auf seiner X1950 Pro, bzw. danach auf seine HD3850 montiert. Den fand ich auch schon nicht schlecht, und meiner Meinung nach deutlich besser, als der kleine "Heissluftquirl", der vom Werk aus drauf ist. Die RAM-Kühlkörper habe ich nicht verwendet (bei der Quadro), das Gehäuse ist gut belüftet, Karte läuft zur Zeit 24/7. Aber Deine zieht laut Wikipedia fast das Doppelte an Leistung, als die 1700er. Kurzum: Ich würde den Zalman montieren! (Wenn die Frage noch aktuell ist; sieht so aus, als ob Du vorhast die Karte zu verkaufen.)

Gruß! catfishman
I am responsible when anyone, anywhere
reaches out for help, I want my hand to be there.

Dream Theater - The Shattered Fortress
0

#3 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 26. Juli 2011 - 10:30

Jup die Karte soll/sollte verkauft werden. Hab nur kein wirkliches Einsatzgebiet für die Karte. Meine Workstation hat jetzt die HD5750 und meine ThinClients, als auch meine Mini-ITX Systeme alle onboard - da ist auch keine Grafikpower von Nöten.

Ich hab den Kühler montiert - war ja ganz einfach. Die alte Paste war nicht eingetrocknet und lies sich somit einfach entfernen.

Also ohne Regelung des Lüfters hört man den aber auch - ist halt kein PWM, doch ich hab so einen Potti für Lüfter.
0

#4 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.320
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 65

geschrieben 26. Juli 2011 - 18:25

Ein Tipp am Rande aus eigener leidvoller Erfahrung: Wenn die Ramkühlerchen noch das original Zalma- Klebepad gehabt haben, versuche nicht, sie nach einiger Betriebszeit wieder zu lösen. Dann hast Du ggf nicht nur den Kühler, sondern auch den halben Chip in der Hand.
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#5 _Member_ZERO_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 26. Juli 2011 - 19:27

Oha gehen die denn garnicht mehr ab? Eigentlich müssen sie ja nichtmehr ab, aber man weiß ja nie, was kommt.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0