WinFuture-Forum.de: [Erledigt] Touchpad automatisch abstellen, bei eingesteckert Maus - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

[Erledigt] Touchpad automatisch abstellen, bei eingesteckert Maus



#1 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.026
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 07. Juli 2011 - 15:26

Hallo Community.
Meine Frage lässt sich ja aus dem Titel lesen.
Also wollte ich fragen, ob da jemand was weiß oder ein Tool kennt, dass in die Richtung arbeitet.
Danke schon mla im voraus.
Zur Info:
Über die Funktionstasten lässt sich das Touchpad nicht abstellen...

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 12. Juli 2011 - 07:22

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.408
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 60

geschrieben 07. Juli 2011 - 15:34

Bei meinem Dell lässt sich das über die passende Software zum Touchpad ösen.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 07. Juli 2011 - 15:35

0

#3 Mitglied ist offline   obz245 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 21
  • Beigetreten: 24. Juni 11
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2011 - 15:39

Was ist mit dem Gerätemanager? Keine Deaktivierung bei Eingabegerät möglich?

Was ist mit der Software? Läuft der Synaptics Treiber? Da kann man es auch ausschalten. Oder ist es einen der Touchpad wo nichts geht? Müsstest mal dann das Gerät schreiben.

Dieser Beitrag wurde von obz245 bearbeitet: 07. Juli 2011 - 15:44

0

#4 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.788
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 123

geschrieben 07. Juli 2011 - 15:49

es gibt auch laptops die keine synaptic touchpads sondern ALPS dinger haben (nur so als bsp)
0

#5 Mitglied ist offline   obz245 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 21
  • Beigetreten: 24. Juni 11
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2011 - 15:54

Weil Angaben zu dem Gerät fehlen kann man nur so helfen. Und ich schreibe schon, wenn nichts geht, dann mal die Angabe machen.

Nur so als Bsp. :lol:
0

#6 Mitglied ist offline   BiliSkN3R 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 16. Februar 11
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juli 2011 - 16:19

Die Frage ist von welchem Hersteller Dein TouchPad ist...

Probiere mal:

Link 1

Link 2

Link 3

Dieser Beitrag wurde von BiliSkN3R bearbeitet: 07. Juli 2011 - 16:21

0

#7 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.026
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 08. Juli 2011 - 06:39

Danke an alles erstmal.
Ist natürlich der Synaptic Treiber gewesen.

@BiliSkN3R
Habe deinem Link 3 gefolgt.
Hab den Wert in der Registry eingegeben, Neustart, Aber leider nix.
Der Wert ist aber schon Hexadezimal, oder?
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.848
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 95

geschrieben 08. Juli 2011 - 06:45

Ich habe jetzt leider keine gescheiten Fotos der Tastatur deines Modells gefunden, aber gestern hatte ich gerade ein Acer-NB von nem Kollegen in der Mache, und da gab's eine extra Tastenkombination für das Aktivieren/Deaktivieren des Touchpads {fn+F7}. Vielleicht geht sowas ja auch bei deinem Gerät?

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 08. Juli 2011 - 06:46

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#9 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.026
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 08. Juli 2011 - 06:51

Wie schon oben erwähnt gibt es diese Funktion leider nicht.
Es ist ein HP ProBook 6560b.

EDIT:
Hat funktioniert! Danke!
Nachdem ich den WErt erstellt habe und neugestartet habe, wurden weitere Unterordner mit Werten hinzugefügt. Und der ursprüngliche Wert wurde abgeändert. Habe denn dann wieder geändert, auf die 51 Dezimal. Und siehe da, nach nem Neustart, geht es wunderprächtig.
Also nochmals Danke an alle!

EDIT:
Stöpsel die maus an und das Toucpad funktioniert aber immer noch :lol:

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 08. Juli 2011 - 08:52

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   BiliSkN3R 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 16. Februar 11
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Juli 2011 - 12:40

Also bei mir sieht es so aus:

Zitat

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Synaptics\SynTPEnh]
"DisableIntPDFeature"=dword:00000033


Dann noch im Treiber den Hacken setzten und nach Neu-Start funktioniert es.

Dieser Beitrag wurde von BiliSkN3R bearbeitet: 08. Juli 2011 - 12:42

0

#11 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.929
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 47

geschrieben 08. Juli 2011 - 13:41

Es gibt ein Konsolenprogramm namens devcon, mit dem man Geräte per Befehl (de)aktivieren kann. Besorg es dir, mach dir eine Verknüpfung/Batchdatei, Problem gelöst.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#12 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.026
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 12. Juli 2011 - 07:21

Also entwarnung. Es funktioniert doch.
Aber anscheinend nur bei Notebooks, die das abschalten des Touchpads nicht über die Funktionstasten realisieren können.
Beim HP ProBook geht es nun einwandfrei.
Habe es auch mal bei dem Toshiba Tecra A11 probiert. Dort bleibt aber das Touchpad aktiviert.
Aber wenigstens kann ich es hier über die Funktionstasten deaktivieren. Also danke nochmals an alle!
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   GURU_MA 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 08. März 13
  • Reputation: 0

geschrieben 08. März 2013 - 22:42

Beitrag anzeigenZitat (sermon: 08. Juli 2011 - 06:51)

Wie schon oben erwähnt gibt es diese Funktion leider nicht.
Es ist ein HP ProBook 6560b.

EDIT:
Hat funktioniert! Danke!
Nachdem ich den WErt erstellt habe und neugestartet habe, wurden weitere Unterordner mit Werten hinzugefügt. Und der ursprüngliche Wert wurde abgeändert. Habe denn dann wieder geändert, auf die 51 Dezimal. Und siehe da, nach nem Neustart, geht es wunderprächtig.
Also nochmals Danke an alle!

EDIT:
Stöpsel die maus an und das Toucpad funktioniert aber immer noch :lol:


Natürlich kannst du bei HP Probook 6560b das Touchpad ein und auschalten !!!
Dazu tippst du einfach im Touchfeld oben links auf das pünktchen. Dann gehts LED an und Dein Touchpad ist aus und wenn du dann nochmal auf die gleiche stelle tippst ist es wieder an !!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0