WinFuture-Forum.de: [Erledigt] Desktop richtig einrichten - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

[Erledigt] Desktop richtig einrichten

#1 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 25. Mai 2011 - 08:02

Hallo Community.
Ich habe eine HD6450 von Saphire. an der möchte ich 3 Monitore betreiben. einer ist via HDMI->DVI Kabel angeschlossen und steht ganz rechts. der zweite ist via DVI angeschlossen und steht mittig. der dritte ist via VGA angeshclossen und steht ganz links. nun möchte ich meinen Primären in der mitte haben und möchte sowhl links als auch rechts mit der Maus aus dem bildschirm fahren können um zu dem jeweiligen anderen monitor zu gelangen.
Außerdem wird mir gerade mein primärer Bildschirm ganz rechts angezeigt.
Bin mit Catalyst leider kein bischen bewandert. ich hoffe ihr könnt mir helfen und versteht meine Problematik.
Installiert ist der catalyst 11.5.

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 25. Mai 2011 - 09:30

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   slurp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.173
  • Beigetreten: 25. September 08
  • Reputation: 99

geschrieben 25. Mai 2011 - 08:12

Vielleicht kann das hier dir auf die schnelle weiterhelfen:
http://www.amd.com/de/products/technologie.../eyefinity.aspx

Unten steht noch:
Für einen dritten Monitor ist ein Bildschirm mit DisplayPort-Anschluss erforderlich.
0

#3 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 25. Mai 2011 - 08:20

Es würde mich auch wundern, wenn drei Monitore mit unterschiedlichem Inhalt mit Deiner Karte funktionieren. Normalerweise muß mindestens einer per DisplayPort angeschlossen werden.

Die logische Anordnung der Monitore kann man ganz einfach per Drag & Drop verändern. In den Anzeigeeigenschaften oder so ähnlich werden Dir ja alle Monitore als Rechteck mit einer Ziffer darin angezeigt. Diese Rechtecke kann man verschieben und so die Anordnung anpassen.
0

#4 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 25. Mai 2011 - 08:52

Ok. Displayport ist bei mir nicht gegeben.
Was nun? kann ich die beiden über den Digitalen Anschluß angeschlossenen Monitore als einen großen laufen lassen und auf den analogen dann erweitern? ist das möglich?

EDIT.
habe jetzt die beiden großen erweitert mittels Eyefinity. Würde jetzt gerne den kleinen erweitern... nur wie?

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 25. Mai 2011 - 09:09

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 25. Mai 2011 - 09:17

Zitat

kann ich die beiden über den Digitalen Anschluß angeschlossenen Monitore als einen großen laufen lassen und auf den analogen dann erweitern?
Ich erinnere mich dunkel an eine Art Splitter. Der gibt sich als ein Monitor aus und verteilt das Bild dann aber auf zwei Monitore. Allerdings reicht die Bandbreite bei 60 Hz gerade mal für 2560x1600. Die Displays dürften also nicht breiter als 1280 Pixel sein.

Zitat

Würde jetzt gerne den kleinen erweitern... nur wie?
Ich bin immer noch der Meinung, daß das nicht geht, lasse mich aber auch gern vom Gegenteil überzeugen. Es gibt von Sapphire sog. FleX-Modelle. Damit kann man auch mehr als zwei Monitore anschließen, wenn diese nicht über einen DisplayPort verfügen. Die wären ziemlich überflüssig, wenn es auch so ginge.

Dieser Beitrag wurde von Mr. Floppy bearbeitet: 25. Mai 2011 - 09:20

0

#6 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 25. Mai 2011 - 09:20

Leider kommt das zu spät. habe aber auch nicht daran gedacht, dass ich mal mit 3 Monitoren arbeiten will... Nun denn. Eventuell klappt ja Eyefinitiy auch über 3 monitor hier bei mir. würde mir schon reichen...
über 2 Monitore geht es ja shcon mal :(
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#7 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 25. Mai 2011 - 09:22

Eine passiv gekühlte HD5450 mit DisplayPort-Anschluss gäbe es für knapp über 30€, ein DVI-DisplayPort-Adapter sollte auch nicht mehr als 10€ kosten. Das ist wahrscheinlich die kostengünstigste Lösung. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass es so funzt, wie es sich der TO vorstellt. Die Angaben von AMD sind eindeutig. Und die angesprochene Technologie von Sapphire wird in den günstigeren Karten wohl (vorerst) nicht zum Einsatz kommen...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 25. Mai 2011 - 09:24

0

#8 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 25. Mai 2011 - 09:26

Nein... funktioniert auch leider nicht so, wie es sich der TO vorstellt....
Aber eine neue Grafikkarte werde ich bestimmt nciht in der Arbeit bekommen... von daher ist das jetzt egal. Aber eine schöne und einfache Lösung wäre es dann gewesen... schade.
Trotzdem Danke.
Achte das nächste mal darauf, dass eine Graka mit Displayport her muss.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 25. Mai 2011 - 09:33

Beitrag anzeigenZitat (EDDP: 25.05.2011, 10:22)

Eine passiv gekühlte HD5450 mit DisplayPort-Anschluss gäbe es für knapp über 30€, ein DVI-DisplayPort-Adapter sollte auch nicht mehr als 10€ kosten.
Ich hab mich da letztens ein wenig mit beschäftigt, weil ich eine neue Graka für den Duke brauche :( Dieser Adapter muß meines Wissens aktiv sein. Bei Sapphire ist man mit ca. 20 Euro dabei (klick), wenn einem Single-Link ausreicht.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0