WinFuture-Forum.de: Welchen Internet-Provider würdet ihr empfehlen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Welchen Internet-Provider würdet ihr empfehlen? Suche günstigen Anbieter wegen Umzug


#1 Mitglied ist offline   Taxidriver05 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.606
  • Beigetreten: 14. Mai 09
  • Reputation: 43

geschrieben 21. Mai 2011 - 20:12

Hallo, liebe WinFuture-Gemeinde,

da ich in Kürze umziehe, bin ich derzeit auf der Suche nach einem günstigen Provider.

Primär suche ich nach einem Anbieter für einen Internet-Anschluss, da ich diesen auch für meine Uni-Arbeiten brauche.
Ein Festnetz-Anschluss ist (erstmal) nicht zwingend erforderlich, da ich eh die meisten Telefonate per Handy abwickle und dort eine Fesnetz-Flat inklusive habe.

Was die Bandbreite betrifft, braucht es nicht schneller als 6.000er-DSL zu sein, da bei mir technisch derzeit sogar nur max. 2.000 kBit/s realisierbar sind.

Nach ersten Recherchen bin ich bei 1&1 gelandet.

Würdet ihr mir auch diesen oder gar einen anderen Anbieter empfehlen?
Und wie sind da eure Erfahrungen hinsichtlich Kundendienst, Störanfälligkeit, Hardware, etc.?

Für Hinweise danke ich schon mal im Voraus!

Liebe Grüße,
Euer Taxidriver05
BORN STUPID? TRY AGAIN!

"Himmlische Ruhe und tödliche Stille haben dieselbe Phonzahl."
My Music
0

Anzeige



#2 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 21. Mai 2011 - 20:20

1&1 wird dir höchstwahrscheinlich niemand empfehlen. Es sei denn, Marcel Davis hat hier einen Account :). Wenn man mit denen Ärger hat, dann richtig...:)
0

#3 Mitglied ist offline   Taxidriver05 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.606
  • Beigetreten: 14. Mai 09
  • Reputation: 43

geschrieben 21. Mai 2011 - 20:28

Nun...

Ich frage, weil meine Ex bisher auch bei 1&1 ist...
Da gab es am Anfang Probleme mit dem Anschluss selber. Und wegen der Abwicklung der Störung, das lief eigentlich recht reibungslos...

Nur isses halt nach meinen Recherchen auch der günstigste Anbieter.
Es sei denn, ich habe nicht richtig gesucht...
BORN STUPID? TRY AGAIN!

"Himmlische Ruhe und tödliche Stille haben dieselbe Phonzahl."
My Music
0

#4 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 21. Mai 2011 - 20:33

Der günstigste Anbieter ist aber auch nicht immer der beste. Angesichts dessen, was ich so in meinem Bekanntenkreis über 1&1 gehört & im www gelesen habe, zahle ich doch gerne den ein oder anderen € mehr, Kunde bei der Telekom zu sein. Wenn ich Probleme mit meinem Internetanschluss hatte, so wurden diese bis jetzt auch zu meiner Zufriedenheit gelöst (wenn auch nicht immer sofort). Aber dafür entstanden aus einem Problem keine neuen. Und wochenlange Schriftwechsel blieben mir bis jetzt auch erspart...
0

#5 Mitglied ist offline   Taxidriver05 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.606
  • Beigetreten: 14. Mai 09
  • Reputation: 43

geschrieben 21. Mai 2011 - 20:36

Hmmm...

Doofe Situation...
Denn nicht nur, dass ich da genau nachrechnen muss, stehen bei mir auch einige berufliche Veränderungen an.
Und die Telekom ist mir da etwas zu teuer. auch wenn sie in Sachen Störungsbehebung die Schnellsten sind. Die Erfahrung habe ich selber gemacht... Denn derzeit habe ich einen T-Com-Anschluss...
BORN STUPID? TRY AGAIN!

"Himmlische Ruhe und tödliche Stille haben dieselbe Phonzahl."
My Music
0

#6 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 55

geschrieben 21. Mai 2011 - 21:00

Kennst du nicht nen Telekom Mitarbeiter. da kannst du vom Rabatt zumindest zwei Jahre profitieren. Und mal bei Congstar geschaut immerhin ist das Telekom light ... etwas preiswerter aber fast die Telekom ... ?

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 21. Mai 2011 - 21:00

0

#7 Mitglied ist offline   Taxidriver05 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.606
  • Beigetreten: 14. Mai 09
  • Reputation: 43

geschrieben 21. Mai 2011 - 21:01

Leider nicht...

Weitere Tipps nehme ich aber gern entgegen... :)
BORN STUPID? TRY AGAIN!

"Himmlische Ruhe und tödliche Stille haben dieselbe Phonzahl."
My Music
0

#8 Mitglied ist offline   DARK-THREAT 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.792
  • Beigetreten: 25. Januar 07
  • Reputation: 49

geschrieben 21. Mai 2011 - 21:02

Also auch wenn ich selber keinen DSL-Anschluss besitzen kann, würde ich durch ERfahrung bei Verwante und Bekannte nur zur Telekom raten. Sie garantieren wenigstens Bandbreite, sind schnell bei Problemen und bieten mMn somit das bessere P/L-Verhältnis.

Auch wenn ich den Magenta-Riesen oft kritisiere, hier darf man es nicht.

Peace.
0

#9 Mitglied ist offline   wolle_berlin 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 221
  • Beigetreten: 31. Januar 10
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Mai 2011 - 21:02

Wenn du bei 1und1 raus willst kommen die dir mit Anwalt usw. Ich kann von dennen nur abraten.

Die sagen jetzt in der Werbung zwar das die Kundenfreundlicher geworden sind, aber darauf geb ich nix!

In welche Stadt ziehst du denn ? Es gibt zB in Hamburg WillyTel das ist richtig gut und schnell !
0

#10 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.090
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 55

geschrieben 21. Mai 2011 - 21:08

Naja da kann ich eine potentieller Rückkehrer zur Telekom Dinge berichten. Ich habe leider eine nicht ganz korrekte Internetadresse bei meinem Auftrag angegeben. Ich habe mich echt bemüht das zu berichtigen oder berichtigen zu lassen. ich habe alles versucht, ich habe gekratzt, gedroht, gebettelt, geflucht und gebeten und dabei einiges Geld vertelefoniert. Es ist mir nicht gelungen.

Immerhin bin ich mit dem Inhaber der von mir versehentlich falsch angegeben E-Mailadresse zwischenzeitlich gut bekannt. Er hat mir etliche E-Mails gespickt mit allen nur denkbaren personenbezogenen Daten von mir, weitergeleitet ... Netter Kontakt ...

Ach und ne Auftragsgbestätigung hat der nach 2 Monaten für meinen Auftrag auch noch nicht erhalten ... Ehe ihr nachfragt, ich im übrigen auch noch nicht.

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 21. Mai 2011 - 21:10

0

#11 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.870
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 138

geschrieben 21. Mai 2011 - 21:23

Wie sieht es mit einem Kabelanbieter bei dir aus?
Falls du in der neuen Wohnung Kabelfernseh hast, wäre das eine günstige Alternative.
0

#12 Mitglied ist offline   Taxidriver05 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.606
  • Beigetreten: 14. Mai 09
  • Reputation: 43

geschrieben 22. Mai 2011 - 17:31

Nun...

Der Umzug erfolgt in einem Ort...
Ist halt Dorf.
Internet per Kabel (in meinem Fall KD) geht leider nicht, da die Siedlung über eine sog. "Kopfstation" mit dem TV-Signal versorgt wird.
Es kommt also nur die klassische Variante per Telefonleitung in Frage.
BORN STUPID? TRY AGAIN!

"Himmlische Ruhe und tödliche Stille haben dieselbe Phonzahl."
My Music
0

#13 Mitglied ist offline   DiebischerElb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 962
  • Beigetreten: 27. März 04
  • Reputation: 1

geschrieben 22. Mai 2011 - 19:50

Da ich im Juni umziehe und bei mir (leider) auch kein KD verfügbar ist, habe ich mich für Alice (Fun-Paket) entschieden. Ich kenne zwei Freunde, die Alice als Provider haben. Größere Probleme mit Alice hatten sie bisher nicht.
0

#14 Mitglied ist offline   Thomynator 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.480
  • Beigetreten: 20. Februar 08
  • Reputation: 36

geschrieben 25. Mai 2011 - 12:35

Servus Taxidriver...

ich kenne mich mit verschiedenen Anbietern aus, da ich bei mir (im bekanntenkreis, leuten von arbeit etc)
die ganze abwicklung mache und vor allem auch der bin der hinterhertelefoniert.

Was ich bis dato kenne:
1. Telekom - relativ zügige bearbeitung, bei Vertragsänderung oder änderungswünschen oder ähnlichem sind die lahmarschig --> garantierte bandbreite ist nicht, genausowenig wie bei anderen anbietern. Ein Downgrade der Leitung (kumpel bezahlt für 16k ankommen 6k maximum) --> sehr kostenintensiv also teuer. --> 3/5 Sternen

2. Versatel - hab ich für nen Kumpel abgewickelt... muss sagen: es läuft, preislich ist es auch ok. Das Problem sind die störungsbehebungen. wir mussten erst die Zahlung einstellen, damit nach 3 wochen was passiert ist (wobei die erreichbarkeit voll in ordnung ist von denen) --> ergo wenns läuft ists ok, nur bei störungen kann es stark dauern. Die Informationspolitik ist scheiße. Rufnummernmitnahme --> einer sagt ok, nen monat später fliegt auf, dass das gar nicht ging, weil endlose telefonate mit versatel endlich brachten warum niemand die nr anrufen kann... also eher schelcht
Hardware... nur 1 LAN port, kein wlan bei standard ohne was dazu zu kaufen...
3/5 sternen (aber eher, wegen der Fehlinformationen durch den kundenservice --> inet usw. ansich 4/5)

3. 1und1 --> großer Mistladen sag ich dir. Abwicklung ok. Kundenfreundlichkeit grottig, Leitungsqualität war ernsthaft mieserabel (6k bezahlt 2k lagen an, downgrade nicht möglich) --> Kündigung verlief nicht glatt, Abbuchung wurde trotz fristgemäßer Kündigung weiter geführt, erst der Anwalt konnte das auflösen (kündigung wäre nicht eingegangen etc.) 2/5 Sternen

4. Kabel Deutschland:
Meiner Meinung nach solider anbieter, geht bei dir leider nicht.

5. Alice
Habe ich momentan selber... Erfahrungswerte - leitungsqualität ist in Ordnung (16k bezahlt, liegen auch an) bei Störungen sind die echt nicht die schnellsten aber gut, es gab bei mir eine störung und das lag an bauarbeitern, welche meine Leitung beschädigt haben...
Die Hardware ist bei alice halt dürftig um es freundlich auszudrücken...^^ son 1lan port router, mit anderen Router (wie fritz) kam ich absolut nicht ins netz... aber gut, vllt war ich da zu doof?
--> aber das läuft und ist auch in ordnung. (abbuchungen laufen ordentlich, nach rechnungszugang), Kundenservice ist auch recht freundlich, gut, arschlöcher haste überall dabei.
ABER: Da alice nun O2 ist hast du 3 monate kündigungsfrist!! (nicht mehr monatlich wie bei alice damals)
4/5 sternen

Fakt ist... es ist bei keinem Anbieter, wo ich 100% zufrieden wäre...

Prinzipiell kann man dir nur empfehlen:
nimm den Provider, der dir am plausibelsten erscheint und achte auf das Geld. Du kannst mit jedem Anbieter auf die Fresse fliegen oder aber es läuft einfach.

Also wenn eins von den oben genannten anbietern, dann würde ich wieder zu Alice greifen (aber da ich bald 01.06.11 umziehe hab ich kabel und dann kabel deutschland, günstig relativ gute bewertungen).

Vom Prinzip her sag ich mal: wenn ein Anschluss läuft und nix geändert werden muss oder soll, dann laufen auch alle einfach. Aber so nach gefühl würde ich weder Telekom noch 1und1 nehmen. bei den anderen wirst du nicht viel falsch machen :(

ich hoffe ich konnte dir wenigstens etwas behilflich sein ;D

lg

Tommy

Dieser Beitrag wurde von Thomynator bearbeitet: 25. Mai 2011 - 12:37

0

#15 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.541
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 191

geschrieben 25. Mai 2011 - 22:35

würdest du in österreich leben würde ich dir mit 111 prozentiger sicherheit zu UPC raten, ich weiß nicht obs UPC auch in DE gibt, in holland gibt es sie wieder. Bin seit 2005 Kunde bei UPC. damals haben wir 20€ für 1 GB gezahlt auf 250kb/sec - war damals in AT überall so. kur darauf kam das volumenupgrade auf 5 GB und wenig später das geschwindigkeitsupdate auf 5 MBIT. im jahr 2008 haben sie dann die downloadbeschränkungen gesenkt und das ganze auf 8 mbit erhöht (immer noch 20€). Fernseh haben wir seit dem jahre schnee (kann mich an nichts anderes erinnern) von UPC und wir kamen auf 40.40€ monatlich. letzten märz habe ich dann ein upgrade gemacht da wir einen neuen flachbildfernseher mit fullhd :D gekauft haben und HD Programme haben wollten - jetzt hab ich um 50€ / monat 36 mbit, 118 Kanäle, davon 40 in HD und telefon (unbegrenzt in österreich + handy) 4ct / min in div. EU Länder usw - bin also rundum zufrieden. Kundenfreundlichkeit wäre da auch top - abgesehen davon dass sie mir gesagt haben dass die HD box netzwerkstreaming unterstützt -.- und auch die fehlerbehebung ist 1a - bei uns wurde diesen herbst die leitung bei bauarbeiten am vormittag durchtrennt, am abend war das internet schon wieder da
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0