WinFuture-Forum.de: UEFI BIOS nutzen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

UEFI BIOS nutzen mit MSI

#1 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

  geschrieben 13. Mai 2011 - 09:07

Hallo Community.
Ich habe ein H67MA-E35 (B3) und war natürlich super gespannt auf das UEFI BIOS.
Nun sehe ich folgendes:
Ein stink normales "hübsches" ,Grau Blaues BIOS mit einer Maus. Jetzt wollte ich die Oberfläche natürlich anpassen. Mit den tollen bunten Bildchen. :imao:
Ich habe im Boot Menü herausgefunden, dass ich als device auch UEFI habe. Habe dieses mal an erster Stelle gesteckt. Aber es passiert immer noch nichts.
Das BIOS ist aktueller, als das was auf der HP angeboten wird. nämlich das 11.3. Kann es sein, dass ich die Oberfläche erst aufspielen muss? habe da was richtung Click BIOS von MSI gesehen. allerdings waren da nur ältere Boards...
Weiß da jemand mehr bescheid drüber?
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   tavoc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.366
  • Beigetreten: 22. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Mai 2011 - 09:17

Das H67MA-E35 (B3) hab ich nicht, aber das H67MA-E45 (B3) hatte bei mir gleich von Anfang an ein EFI Menü.
Man konnte höchstens einstellen, das man eine Art BIOS Emulation haben möchte.

Bist du dir sicher das dein Board EFI unterstützt? Weil beim E35 kann ich es auf der MSI Seite nicht finden, im Gegensatz zu http://de.msi.com/pr...A-E45--B3-.html
your IP is 127.0.0.1 or ::1
you are running an OS
you use a Browser
I know so much about you...
0

#3 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 13. Mai 2011 - 09:27

Da hast du recht. Aber das Click Bios ist doch nur die Oberfläche. müsste man das nicht "nachinstallieren" können?
Und was hat das mit dem Boot Device UEFI auf sich?
Wenn ich UEFI habe, habe ich dann nicht auch EFI?
-> ist anscheinend das selbe...

Zitat

Das Extensible Firmware Interface (EFI, deutsch: Erweiterbare Firmware-Schnittstelle), bzw. dessen Nachfolgeversion Unified EFI (UEFI, deutsch: Vereinheitlichte erweiterbare Firmware-Schnittstelle)
Quelle
Ich installier gerade Windows. Kann also etwas dauern, bevor ich was im BIOS machen kann...

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 13. Mai 2011 - 09:39

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   tavoc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.366
  • Beigetreten: 22. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Mai 2011 - 09:40

UEFI ist eine Weiterentwicklung von EFI.

Kann ja sein das MSI bei dir ein UEFI mit hässlicher Oberfläche nutzt, aber eigentlich sollte da mehr gehen. U.a. auch Mausunterstützung, kann aber sein das sie das absichtlich beschränkt haben.
Dazu müsste ich jedoch das Board selbst haben, um da mehr sagen zu können.
your IP is 127.0.0.1 or ::1
you are running an OS
you use a Browser
I know so much about you...
0

#5 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 13. Mai 2011 - 09:46

Wie gesagt, Maus habe ich ja. Wobei ich mittlerweile irgendwie mit der Tastatur besser klar komme :imao:
Aber die oberfläche sagt mir halt nicht zu... Verstehe nicht, wieso hier das Click Bios, wie es MSI ja anscheinend nennt, nicht gehen sollte. ich werde gleich mal die versio 11.2 installieren vom BIOS.
Mal sehen was damit ist. Wobei ich eigentlich ungern Downgrade...
Aber 11.3 gibt es ja noch nicht mla auf der HP von MSI... sehr komisch. Ich will ja kein Tester für die werden...
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.925
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 458

geschrieben 13. Mai 2011 - 09:50

So wie ich das sehe, hat das Board ein AMI Insyde BIOS (UEFI).

Problem ist bloß, das einige Boards von MSI und Gigabyte so eine Art Hybrid UEFI verwenden. Im Hintergrund läuft UEFI, aber als Setup wird die klassische BIOS Oberfläche verwendet. Leider lässt sich das nicht umstellen. Dazu müsste MSI ein neues UEFI Firmware mit der UEFI Oberfläche für das Board bereitstellen. Selber kann man da eigentlich nichts machen. Das einzige, was man machen kann (falls es nicht schon im UEFI implemntiert ist), aus dem EFI SDK die Shell über einen USB Stick starten. Allerdings ist das dann nur eine Unix-ähnliche Eingabeaufforderung, also nichts grafisches.

Zitat

Ich habe im Boot Menü herausgefunden, dass ich als device auch UEFI habe.

Wenn vor einem Gerät im Startmenü UEFI steht, dann bedeutet das nur, dass Du den Datenträger im UEFI Mode starten könntest. Dass setzt aber vorraus, dass auf diesem Datenträger der Pfad \EFI\Boot\bootx64.efi existiert. Ist das nicht der Fall, passiert da nichts weiter. Die Windows Vista/Windows 7 DVD (nur 64bit) könntest Du so starten. Das ist schon mal viel wert, zumal es auch viele ältere Insyde BIOS Implementationen gibt, welche ausschlißlich im CSM Mode arbeiten.

Eventuell habe ich das jetzt auch missverstanden. Meinst Du jetzt das Menü "Boot" oder das Bootmenü vom BIOS?

Lt. Manual Kann man da einstellen, ob das interne UEFI starten soll oder ob man ein externes UEFI verwenden will, welches man dann von einem USB Stick startet.

Finde da im Moment auch keine Hinweise, dass es für Dein Board ein "Click BIOS" gibt. Sorry.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 13. Mai 2011 - 10:12

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#7 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 13. Mai 2011 - 10:09

Dann wird es wohl so sein...
Dann muss ich mal MSI auf die Füße treten und sagen, dass die mla nen Click BIOS implementieren sollen. vielleicht kommt da ja mal was bei rum.
Dann lasse ich auch lieber mal das Downflashen.
Wobei es mich halt stutzig macht, dass auf der MSi Seite das BIOs nicht zum Download angeboten wird.
Das mit der Unix ähnlichen Eingabeaufforderung habe ich auch gelesen.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.925
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 458

geschrieben 13. Mai 2011 - 10:15

Naja, das ist die Frage, ob das geht. Kommt darauf an, wie groß der Flash Chip ist. Wenn es nur ein kleiner ist, dann passt da kein UEFI mit grafischer Oberfläche drauf. Dann würde das nur extern über USB Stick laufen (eventuell noch über eine EFI Partition auf der Festplatte).

Und was die BIOS Version angeht, da hängt die dt. Seite mal wieder hinterher.

Aktuell für das Board ist 11.6 (MSI Global)

Was ist eigentlich diese Funktion im Menü "Save & Exit": UEFI: Netac?

Die ist im Handbuch zwar abgebildet, aber nicht weiter beschreiben.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 13. Mai 2011 - 10:39

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#9 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 13. Mai 2011 - 11:20

Ok. Habs mal runter geladen.
Flash ich gleich mal.
Was das genau ist, kann ich dir nicht sagen. Ich schau aber mal nach. Das Handbuch ist da echt dürftig.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 13. Mai 2011 - 12:01

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 13.05.2011, 11:15)

Was ist eigentlich diese Funktion im Menü "Save & Exit": UEFI: Netac?
Habs nun geflasht.
Und nun ist es mir wie Schuppen von den Augen gefallen, was das UEFI:Netac ist.
Da wird dir angezeigt, das du das UEFI vom Stick booten kannst, wenn es auf dem Stick drauf ist. Und in dem Fall ist der stick von der Firma Netac. Hab nämlich einen SanDisk da gerade angeschlossen selbes Bild, nur anderer Stick :(
Na ja. Schade um das UEFI im Oldschool Design. Ich schreibe am Montag aber erstmal MSI...

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 13. Mai 2011 - 12:02

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.925
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 458

geschrieben 13. Mai 2011 - 12:14

Ach herje, daruf muss man erst mal kommen. Da haben die den Screenshot gemacht, währen ein Netac Stick angeschlossen war. Dachte erst, das steht für Net Access. Nagut. Dann hat sich das schon einmal geklärt.

Naja, dann mal schauen, ob MSI sich da die Mühe macht, und ein UEFI mit grafischer Oberfläche für das Board raus bringt.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#12 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 13. Mai 2011 - 12:21

Ich werde dann berichten.
Ansonsten ist das Board Top :(
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#13 _Plone_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 13. Mai 2011 - 15:28

Ja ich würde auch ein Board aufgrund der UEFI Funktion als TOP einstufen. Ich frage mich, wozu man Bildchen und eine Maus braucht, um was an den Einstellungen zu ändern. Leute, die davon keine Ahnung haben, sollten sowieso die Finger davon lassen. Alle anderen brauchen keine Mausfunktion und keine Bilderklärungen.
0

#14 Mitglied ist offline   tavoc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.366
  • Beigetreten: 22. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Mai 2011 - 15:40

UEFi bietet mir am E45 ein paar Einstellungen, die im BIOS so nicht vorhanden sind, vorallem nicht so komfortabel aufzurufen sind.

Klar kann man auch mit einer einfachen Oberfläche arbeiten, aber warum kompliziert wenn es auch einfach geht? Aber das ist ja off topic...
your IP is 127.0.0.1 or ::1
you are running an OS
you use a Browser
I know so much about you...
0

#15 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 12.925
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 458

geschrieben 13. Mai 2011 - 15:54

@Plone:

Das kann man so oder so sehen. Persönlich gefällt mir da im Moment die ASUS UEFI am Besten. Das ist schlicht und einfach. Das MSI UEFI ist mir da teilweise zu verschachtelt, grell bunt und verspielt (obwohl Puppy Run so für zwischendurch ganz nett ist). Aber das ist alles geschmackssache. Letztendlich kann man mit dem EFI mehr machen, auch wenn die Hersteller im Moment nicht sonderlich viel Features implementiert haben. Aber unter dem Strich ist es so, wie es tavoc sagte: warum kompliziert wenn es auch einfach geht

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 13. Mai 2011 - 15:55

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0