WinFuture-Forum.de: RAM aufstocken, bestes Preis/Leistungsverhältnis (Medion Akoya MD8828) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

RAM aufstocken, bestes Preis/Leistungsverhältnis (Medion Akoya MD8828)


#1 Mitglied ist offline   kno 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 17. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Mai 2011 - 13:15

Gegrüßt seid ihr Hardware-Gurus :D
Ende 2007 habe ich Medion Akoya MD 8828 (viel Schnickschnack wie Blueray-Player, dafür aber an den anderen Bauteilen gespart) bekommen und möchte ihn gerne etwas aufrüsten.
In Diagnosetools von Windows werden mir nämlich oft Warnungen und Fehlermeldungen angezeigt, der Arbeitsspeicher sei voll. Da ich dieses Problem nun etwas länger habe.
Da der PC 4 RAM-Slots hat und bisher nur 2 mit je 1GB belegt sind wollte ich mich erkundigenwie ich am besten vorgehen soll um für wenig Geld gute Leistung oder für etwas mehr Geld noch sehr gute Leistung bekommen würde. Bei Memoryxxl werden mir folgende RAM-Bauteile nach dem Sys-Check angeboten: http://www.memoryxxl.net/index.php/cPath/4...on-ms-7502.html
Wie unten beschrieben steht, kann ein 32bit System (hier Vista Home Premium OEM) nur 3,3GB nutzen.

Daher wäre meine erste Überlegung einfach noch einen GB RAM für 26 Euro zu kaufen. Ist dies sinnvoll? (ich hab gehört im Doppelpack wären sie viel besser als alleine).

Die andere Überlegung wäre sich 2GB zu kaufen, aber ich weiß nicht in wie fern 1GB-RAM und 2GB-RAM sich vertragen. (egal ob "2 11" = 4gb oder "21"=3gb)

Ansonsten wäre noch 2x2GB möglich, was aber schon ganze 70 Euro kosten würde. Ist es hier technisch möglich die RAM-Größen zu variieren? Also "2211". Bräuchte ich für die 6GB dann auch ein 64Bit-System? (ob man 32-bit OEM kostenlos auf 64-bit upgraden kann gehört hier zwar nicht rein, wäre aber trotzdem gut zu wissen ))


Oder lohnt sich die Aufrüstung dieses PCs gar nicht mehr?

Ich hoffe ihr könnt mir mit eurem technischen Verständnis helfen :D
Danke im voraus,
kno

Dieser Beitrag wurde von kno bearbeitet: 12. Mai 2011 - 16:49

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.780
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 09. Mai 2011 - 13:35

Guten Tag :D <- ist gekühlt!

Zitat

In Diagnosetools von Windows werden mir nämlich oft Warnungen und Fehlermeldungen angezeigt, der Arbeitsspeicher sei voll.
Möglich ist es, aber mit 2GB kommt Vista an sich noch aus. Da müsste man vielleicht mal sehen, was so viel RAM frisst.

Zitat

Bei Memoryxxl werden mir folgende RAM-Bauteile nach dem Sys-Check angeboten: http://www.memoryxxl...on-ms-7502.html
Prost Mahlzeit. Du hast DDR2 RAM verbaut. Davon aber wohl nur 667MHz statt 800MHz, das müsstest Du mal in AIDA64 oder CPU-Z nachschauen. Wenn es CL5 ist, ist das noch okay aber bei CL6 und 667MHz würde ich den RAM rausschmeißen und dafür dann 2x 2GB 800MHz kaufen. Kostet min. ~42€ + Versand.

Zitat

Wie unten beschrieben steht, kann ein 32bit System (hier Vista Home Premium OEM) nur 3,3GB nutzen.
Wenn der Rechner zum Arbeiten genutzt wird, überlege mal in Win 7 zu investieren und dann in eine 64bit Version, sofern alle Treiber 64bit kompatibel sind. Bei Medion weiß man nie, was die in Eigenkreation verbaut haben.

Zitat

Daher wäre meine erste Überlegung einfach noch einen GB RAM für 26 Euro zu kaufen. Ist dies sinnvoll?
S.o..

Zitat

(ich hab gehört im Doppelpack wären sie viel besser als alleine).
Du meinst sicherlich DualChannel. Jap, mit ist natürlich besser aber ob das bei Vista eine Rolle spielt. So viel schneller wird das System auch nicht :D.

Zitat

Die andere Überlegung wäre sich 2GB zu kaufen, aber ich weiß nicht in wie fern 1GB-RAM und 2GB-RAM sich vertragen. (egal ob "2 11" = 4gb oder "21"=3gb) [...] Ist es hier technisch möglich die RAM-Größen zu variieren? Also "2211".
Wie Du den RAM zusammenstellst ist vollkommen egal. Völlig durcheinander wäre aber nicht gut, verständlich :D. Am besten immer die gleiche Geschwidigkeit mit gleicher Latenz = CL. Im Kit (2 identische RAM Module) kannst du dann auch DualChannel "aktivieren". Wobei das von selbst geht, sofern 2 passende Module in den richtigen Slots sitzen.

Zitat

Bräuchte ich für die 6GB dann auch ein 64Bit-System?
Alles > 3,3GB RAM braucht 64bit, damit Du den RAM bis auf's letzte MB ausnutzen kannst. Das ginge dann wohl bis 128GB, wenn nicht sogar mehr.

Zitat

(ob man 32-bit OEM kostenlos auf 64-bit upgraden kann gehört hier zwar nicht rein, wäre aber trotzdem gut zu wissen ))
Geht nicht - dazu musst Du Windows neuinstallieren, da es ein völlig anderer Kernel ist. Dann gleich Win 7 x64 HP oder Prof :D.

Zitat

Oder lohnt sich die Aufrüstung dieses PCs gar nicht mehr?
Für die moderaten RAM-Preise geht das in Ordnung. Wie ich schrieb, ist wohl eher das Betriebssystem ein Schuldner sowie die evtl. langsame Festplatte.

Greets
0

#3 Mitglied ist offline   pcfan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 618
  • Beigetreten: 13. April 07
  • Reputation: 21

geschrieben 09. Mai 2011 - 14:11

27€ für 1 GB?
Also bei ebay krieg ich 2x1 Gb für 25 € (800Mhz)

Ich nehm dabei einfach mal an, dass es sich um ddr2 ram handelt.

tatsächlich wird es kaum einen Unterschied machen, ob du nun 3 oder 4 Gb im Rechner hast, solange du ein 32 Bit Betriebssystem nutzt. Allerdings bei einer geraden Anzahl an Modulen kann man dualchannel Nutzen.
Also entweder zweimal 512 reinbauen, oder doch 2x1 gb reinmachen.
Ich würd ja direkt die 4 gb einbauen...
Weil eventuell kommt doch mal ein 64 Bit Betriebssystem drauf und dann freut man sich, dass man 4 Gb hat^^

Ich hab grad gestern an nen Kumpel 2x512 Mb ddr2 ram für 5 € verschleudert, weil ichs einfach nicht mehr brauchte (glaub war aber eh der lahme 667er). Hätt ich da deinen Post schon gesehen, hätt ichs dir für 10€ angeboten :D

Dieser Beitrag wurde von pcfan bearbeitet: 09. Mai 2011 - 14:12

Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   kno 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 17. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Mai 2011 - 14:30

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 09.05.2011, 14:35)

Guten Tag :D <- ist gekühlt!

Möglich ist es, aber mit 2GB kommt Vista an sich noch aus. Da müsste man vielleicht mal sehen, was so viel RAM frisst.

Prost Mahlzeit. Du hast DDR2 RAM verbaut. Davon aber wohl nur 667MHz statt 800MHz, das müsstest Du mal in AIDA64 oder CPU-Z nachschauen. Wenn es CL5 ist, ist das noch okay aber bei CL6 und 667MHz würde ich den RAM rausschmeißen und dafür dann 2x 2GB 800MHz kaufen. Kostet min. ~42€ + Versand.

Wenn der Rechner zum Arbeiten genutzt wird, überlege mal in Win 7 zu investieren und dann in eine 64bit Version, sofern alle Treiber 64bit kompatibel sind. Bei Medion weiß man nie, was die in Eigenkreation verbaut haben.

S.o..

Du meinst sicherlich DualChannel. Jap, mit ist natürlich besser aber ob das bei Vista eine Rolle spielt. So viel schneller wird das System auch nicht :D.

Wie Du den RAM zusammenstellst ist vollkommen egal. Völlig durcheinander wäre aber nicht gut, verständlich :D. Am besten immer die gleiche Geschwidigkeit mit gleicher Latenz = CL. Im Kit (2 identische RAM Module) kannst du dann auch DualChannel "aktivieren". Wobei das von selbst geht, sofern 2 passende Module in den richtigen Slots sitzen.

Alles > 3,3GB RAM braucht 64bit, damit Du den RAM bis auf's letzte MB ausnutzen kannst. Das ginge dann wohl bis 128GB, wenn nicht sogar mehr.

Geht nicht - dazu musst Du Windows neuinstallieren, da es ein völlig anderer Kernel ist. Dann gleich Win 7 x64 HP oder Prof :D.

Für die moderaten RAM-Preise geht das in Ordnung. Wie ich schrieb, ist wohl eher das Betriebssystem ein Schuldner sowie die evtl. langsame Festplatte.

Greets


Hey DanielDuesentrieb, danke für die Antwort! Ich gehe mal nacheinander die Absätze durch :D

Zum Surfen oder für MS Word reichen die 2GB trotz Vista völlig aus. Ich bin aber jemand, der gerne viele Anwendungen gleichzeitig laufen lässt und auch öfters mal zockt. Ich habe nicht vor mit meinem alten Rechner High-End-Spiele zu zocken, jedoch laggen bei mir in letzter Zeit auch ältere Spiele schon recht krass. Vor allem wenn noch Firefox und Teamspeak an ist, wird aus Spielspaß Spielfrust. Im Windows Diagnosetool erkennt man die Fehler sofort -> zu geringer Arbeitsspeicher.

Ich hab mir das Tool CPU-Z runtergeladen. Es zeigt mir folgendes an:

Type: DDR2
Size 2048mb
Channels: Dual
DC Mode: Symetric

DRAM Frequenz
332.5MHz
und noch viele Werte mit "Clock"
CODE
Northbridge Intel P35/G33/G31 rev. A2
Southbridge Intel 82801IH (ICH9DH) rev. 02
Graphic Interface PCI-Express
PCI-E Link Width x16
PCI-E Max Link Width x16
Memory Type DDR2
Memory Size 2048 MBytes
Channels Dual, (Symmetric)
Memory Frequency 332.5 MHz (1:1)
CAS# latency (CL) 5.0
RAS# to CAS# delay (tRCD) 5
RAS# Precharge (tRP) 5
Cycle Time (tRAS) 15
Row Refresh Cycle Time (tRFC) 36
Command Rate (CR) 2T
MCHBAR I/O Base address 0x0FED14000
MCHBAR I/O Size 4096

Diese Frequenz ist ja weitaus geringer als die die du geschätzt hattest. Ist das schlimm? (oder zeigt das nur die Frequenz pro RAM Einheit an wo wir dann etwa bei 667 sind?)

Zu Windows 64-Bit: Mir ist schon klar dass ich Windows neuinstallieren müsste. Aber müsste ich mir Windows Vista 64-Bit nochmal kaufen? Weil ich hab ja eine OEM Home Premium Lizenz.

Wenn es geht, würde es sich lohnen dann 2 mal den RAM zu kaufen, den du Vorgestellt hast (also damit ich 8GB DDR2-800 RAM habe), sprich wäre es vom Arbeitsspeicher "eine top-Leistung"? :D

Gruß

edit: @pcfan
Ich bin in Sachen Hardware in keinster Weise informiert. Ich bin davon ausgegangen, dass ich nur diesen Medion RAM, der mir von memoryxxl vorgeschlagen wurde verbauen kann. Deshalb habe ich mich nirgendwo sonst umgesehen ;)
0

#5 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.104
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159

geschrieben 09. Mai 2011 - 15:18

Das Problem bei dir ist Firefox. Öffne mal den Taskmanager und schau dir mal an, wie viel RAm der verbraucht. Dürften gute 250-300MB sein
8GB finde ich übertrieben. Außer du hast gleichzeitig 3 virtuelle Maschinen offen.

Dein Vista musst du nicht neu kaufen. die Lizenz gilt für 32bit und für 64bit.

Am besten ist es, man kauft KITS. denn ich hatte das Problem shcon mla, das ich identischen speicher gekauft habe, dieser aber aus einer anderen Fertigung kam und nicht kompatibel war. Schlimm sowas.
Deswegen rate ich grundsätzlich zu KITS.
Aber 2x2GB sollten reichen bei dir.

Die Frequenz passt so von den Riegeln.

Sowas sollte reichen für dich.
Allerdings sollte man im vorfeld wissen, welches Board du wirklich hast.
dazu müsstest du deinen rechner aufmachen und mal lesen was da so auf dem mainboard steht. da sollte dann irgendwo, meistens bei den PCI Slots etwas stehen, was nciht überlesbar ist..
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#6 Mitglied ist offline   kno 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 17. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Mai 2011 - 15:48

Hey sermon,
auch beim ausgeschalteten Firefox fängt es an zu laggen!

Das Mainboard ist das "Medion MS-7502". Da bin ich mir 100% sicher, da es auch in dem Prospekt steht (war ein fertig-PC) und diverse Systemtools mir das auch anzeigen.

Wenn ich mir 2x2GB kaufe, könnte ich doch auch noch die 2x1Gb vom schlechten RAM drin lassen, oder zieht das die Leistung runter?

Das wird jetzt schon wirklich eher Offtopic, aber ich frage trotzdem mal: Ist 64-Bit mit dem PC überhaupt möglich? Braucht man dazu nicht einen Quadcore oder so? Und: Kann man sich die 64-Bit Vista Installation irgendwo kostenlos runterladen? (Das Recovery-setup bietet mir keine Auswahl) Weil ich hab ja meine Lizenz. In der Familie hat jeder nur Win7 bzw. XP daher kommen die nicht in Frage. Auch so hat kaum jemand Vista :D
0

#7 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.780
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 09. Mai 2011 - 15:56

Zitat

Diese Frequenz ist ja weitaus geringer als die die du geschätzt hattest. Ist das schlimm? (oder zeigt das nur die Frequenz pro RAM Einheit an wo wir dann etwa bei 667 sind?)
Da DDR RAM = Double Date Rate macht aus 333MHz = 667MHz und dann bei 400MHz entsprechend 800MHz.

Zitat

auch beim ausgeschalteten Firefox fängt es an zu laggen!
Dann liegt der Hund woanders begraben. Könnte dann auch an der CPU oder GPU liegen. Lief es denn vorher besser oder laggt das Spiel schon immer? Weil die 8600GS ist nicht grade die Spielegrafikkarte.

Zitat

Wenn ich mir 2x2GB kaufe, könnte ich doch auch noch die 2x1Gb vom schlechten RAM drin lassen, oder zieht das die Leistung runter?
Dann läuft der gesamte RAM mit 667MHz statt 800MHz.

Zitat

Ist 64-Bit mit dem PC überhaupt möglich? Braucht man dazu nicht einen Quadcore oder so?
Das wär's :D. Nee, nee. 64bit geht grundsätzlich immer dann, wenn die CPU 64bit beherrscht. Bei AMD schon seit den Athlons und bei Intel jetzt auch schon länger. Die E6750 kann das auf alle Fälle.

Zitat

nd: Kann man sich die 64-Bit Vista Installation irgendwo kostenlos runterladen?
Puh - Windows 7 ja. Bei Vista müsste Google evtl. helfen.

@Topic: Das Board hat G33 Chipsatz und kann maximal 8GB RAM aufnehmen.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 09. Mai 2011 - 15:58

0

#8 Mitglied ist offline   kno 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 17. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Mai 2011 - 17:48

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 09.05.2011, 16:56)

Da DDR RAM = Double Date Rate macht aus 333MHz = 667MHz und dann bei 400MHz entsprechend 800MHz.

Ah alles klar (:

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 09.05.2011, 16:56)

Dann liegt der Hund woanders begraben. Könnte dann auch an der CPU oder GPU liegen. Lief es denn vorher besser oder laggt das Spiel schon immer? Weil die 8600GS ist nicht grade die Spielegrafikkarte.

Das ist seit einiger Zeit so. Grund dafür ist glaube ich nicht der PC sondern, dass die Spiele große Updates bekommen haben und seitdem mehr RAM benötigen. Grafisch extrem aufwändig sind sie alle nicht. Die Grafikkarte wäre aber das nächste was ich erneuern werde :D
(Soll ich dafür lieber einen Thread in der passenden Sektion aufmachen wenn ich nicht weiterkomme oder hier rein posten?)

Ich bestelle mir erst mal http://www2.hardwareversand.de/articledeta...p;ref=13&lb und versuche die 64-Bit Frage zu klären (Wenn mir da jemand per PM einen Tipp geben könnte wäre ich dankbar :D). Dann mehr Grafikpower :D

Hardwareversand.de ist doch gut, oder?

Danke für eure Hilfe :D

Dieser Beitrag wurde von kno bearbeitet: 09. Mai 2011 - 17:49

0

#9 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.780
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 170

geschrieben 09. Mai 2011 - 19:24

Zitat

Die Grafikkarte wäre aber das nächste was ich erneuern werde
Spar Dir das Geld und investiere dann in einen komplett neuen PC. Der Medion-Kram ... ich glaub' davon halte nicht nur ich nicht sonderlich viel.

Zitat

(Soll ich dafür lieber einen Thread in der passenden Sektion aufmachen wenn ich nicht weiterkomme oder hier rein posten?)
Neuen Thread in Kaufberatung.

Zitat

versuche die 64-Bit Frage zu klären
:D Welche Frage?
0

#10 Mitglied ist offline   kno 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 17. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Mai 2011 - 20:49

Naja, aber für 50-60 Euro bekomme ich schon eine doppelt so gut Grafikkarte. Hauptsache möglichst viel Speicher für hohe Texturauflösung, und ein bisschen Zuwachs in der Leistenung reicht mir auch. Und da ich nicht weiß wie lange meine Zockerseele hält, könnte ich die Grafikkarte dann auch in meinen nächsten PC einbauen. Genauso wie das tolle Blueray-laufwerk, dass >200€ des Preises ausgemacht hat :D Doch der neue PC kommt erst frühestens mit Windows 8!

"Welche Frage?"

Ob ich mir Win 64-Bit besorge. Und das nur wenn ich es möglichst unkompliziert/kostenfrei lösen kann. Vor allem zahl ich keinen Cent mehr für Vista :D
0

#11 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Mai 2011 - 21:07

Ich denke auch, dass man mit 4GB RAM und einer HD5670 oder HD6670 die Kiste noch mal richtig zum Leben erwecken würde. Eine HD6670 hat genug Bums, um aktuelle Titel in mittleren Auflösungen darstellen zu können. Natürlich müsste man dann weitestgehend auf AA/AF verzichten und ab und an mit mittleren Einstellungen "Vorlieb nehmen". Aber dafür bekäme man dann für verhältnismäßig wenig Geld auch eine Grafikkarte, die ohne zusätzliche Stromversorgung auskommt und im Falle von Sapphire sowohl im Idle-, als auch im Last-Modus äußerst leise agiert. Wer vorher eine 8600GS in seinem Rechner hatte, den wird eine solche Karte, was den Leistungsunterschied angeht, sowieso umhauen. Das ist 'ne ganz andere Liga...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 09. Mai 2011 - 21:08

0

#12 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.104
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159

geschrieben 10. Mai 2011 - 08:48

Ich frage mich nur, ob das Board die Grafikkarte auch verträgt?!
ich meine hier gab es sogar mal einen Threat dazu, dass jemand bei einer neuen Graka und Medionboard probleme hate vernünftig Treiber zu installieren. Es gingen angeblich nur die Windows Standard treiber. Mehr nicht...
Ich bin aber derselben meinung wie EDDP ~150€ investieren und die Kiste macht es noch..
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#13 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 10. Mai 2011 - 09:28

Nö, die Probleme tauchten, soweit ich mich erinnere, nur bei NVIDIA-Karten in Kombination mit PCIe 1.0(a)-Slots auf. Ob man jetzt 150€ in die Aldi-Kiste investieren muss, das weiß ich nicht :rolleyes:. Da wäre ja dann auch noch 'ne neue Festplatte drin. Der TO könnte die vorhandene Platte ja mal mit HD Tune benchen und 'nen Screeenshot davon hochladen...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 10. Mai 2011 - 09:29

0

#14 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.104
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159

geschrieben 10. Mai 2011 - 09:53

Ok. Wenn das Nvidia war, ist OK. habe mich nur an eine Grafikkarte erinnern können :rolleyes:
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   kno 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 35
  • Beigetreten: 17. November 08
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Mai 2011 - 16:48

Beitrag anzeigenZitat (EDDP: 10.05.2011, 10:28)

Da wäre ja dann auch noch 'ne neue Festplatte drin. Der TO könnte die vorhandene Platte ja mal mit HD Tune benchen und 'nen Screeenshot davon hochladen...

Angehängtes Bild: Aufzeichnen.JPG

Und wie sieht das Ergebnis aus? Mir sagt der Graph leider recht wenig :imao:
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0