WinFuture-Forum.de: [gelöst] Bluescreen bei Nutzung von xbootmgr - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

[gelöst] Bluescreen bei Nutzung von xbootmgr +DRIVERS Flag war Schuld



#1 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.738
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 343

geschrieben 30. April 2011 - 11:06

Hi

Hab gerade das Microsoft Windows Performance Toolkit erfolgreich für Win7 x64 installiert und den Befehl
xbootmgr -trace boot -traceFlags BASE+CSWITCH+DRIVERS+POWER -resultPath G:\ aus der Cmd in dem Verzeichnis F:\Microsoft Windows Performance Toolkit mit Adminrechte gestartet.

Der Trace startete, der Pc startete neu, doch dann Bluescreen. Pc neu gestartet, wieder Bluescreen. Auch abgesicherter Modus wollte nicht. Hab dann via F8 den zuletzt erfolgreichen Startvorgang ausgewählt.

Als dann Windows startete kam erst die Zeitanzeige vom Trace und endete nach Ablauf der Zeit mit folgenden Fehler:
Eingefügtes Bild

Ereignissanzeige:
Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000007e (0xffffffffc0000005, 0xfffff80001f83677, 0xfffff88001fd7fd8, 0xfffff88001fd7830). Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 043011-20685-01.

XML Details:
CODE
- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-WER-SystemErrorReporting" Guid="{ABCE23E7-DE45-4366-8631-84FA6C525952}" EventSourceName="BugCheck" />
<EventID Qualifiers="16384">1001</EventID>
<Version>0</Version>
<Level>2</Level>
<Task>0</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2011-04-30T09:42:29.000000000Z" />
<EventRecordID>25637</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="0" ThreadID="0" />
<Channel>System</Channel>
<Computer>hell-PC</Computer>
<Security />
</System>
- <EventData>
<Data Name="param1">0x0000007e (0xffffffffc0000005, 0xfffff80001f83677, 0xfffff88001fd7fd8, 0xfffff88001fd7830)</Data>
<Data Name="param2">C:\Windows\MEMORY.DMP</Data>
<Data Name="param3">043011-20685-01</Data>
</EventData>
</Event>


Später kam dann trotzdem: Der Programmkompatibilitäts-Assistent-Dienst hat erfolgreich Phase zwei der Initialisierung durchlaufen.
XML:
CODE
- <Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
- <System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-Application-Experience" Guid="{EEF54E71-0661-422D-9A98-82FD4940B820}" />
<EventID>206</EventID>
<Version>0</Version>
<Level>4</Level>
<Task>0</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x8000000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2011-04-30T09:44:57.945098500Z" />
<EventRecordID>25657</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="912" ThreadID="2344" />
<Channel>System</Channel>
<Computer>hell-PC</Computer>
<Security UserID="S-1-5-18" />
</System>
<EventData />
</Event>


Die MEMORY.DMP lade ich gerade als .7zip hoch und kann sie bei Bedarf per PN schicken

Dieser Beitrag wurde von d4rkn3ss4ev3r bearbeitet: 30. April 2011 - 12:02

"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)

Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CETA + Stop CISPA + Stop IPRED !
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Andi_84 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 390
  • Beigetreten: 30. November 08
  • Reputation: 1

geschrieben 30. April 2011 - 11:27

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 30.04.2011, 12:06)

Hi

Hab gerade das Microsoft Windows Performance Toolkit erfolgreich für Win7 x64 installiert und den Befehl
xbootmgr -trace boot -traceFlags BASE+CSWITCH+DRIVERS+POWER -resultPath G:\ aus der Cmd in dem Verzeichnis F:\Microsoft Windows Performance Toolkit mit Adminrechte gestartet.

Der Trace startete, der Pc startete neu, doch dann Bluescreen. Pc neu gestartet, wieder Bluescreen. Auch abgesicherter Modus wollte nicht.
...

Es liegt wohl an dem DRIVERS-Flag, siehe diesen Ausschnitt aus einem Post von MagicAndre1981:

Beitrag anzeigenZitat (MagicAndre1981: 26.04.2011, 19:48)

das liegt an dem DRIVERS flag, du musst es ohne diesen Parameter starten. MS schaut sich das gerade an.


Wenn du das "+DRIVERS" weglässt, sollte es gehe.

Viele Grüße,
Анди

Dieser Beitrag wurde von Andi_84 bearbeitet: 30. April 2011 - 11:27

Laptop: HP EliteBook 8560p; Core i7-2720QM, 16 GB DDR3 1333, 500 GB HDD, Intel HD Graphics 3000, Win 7 x64 SP1 Build 7601.17514
Internetzugang: T-Home VDSL 50 @ 51392 kbit/s down, 10048 kbit/s up || Router: FritzBox 7360 @ FW 111.05.24
0

#3 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.738
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 343

geschrieben 30. April 2011 - 11:29

Alles klar. Das hab ich wohl überlesen. Werd ich gleich testen, danke.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)

Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CETA + Stop CISPA + Stop IPRED !
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#4 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.237
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 491

geschrieben 30. April 2011 - 11:37

Ich schätze mal, was den BSOD angeht, das ist der seltsame Bug mit den gesetzten DRIVERS Flag, welcher meist die hidusb.sys abschießt.

Bei mir selbst trat der Fehler bislang noch nicht auf (zum Glück), aber er ist bekannt. Lösung scheint es aber keine zu geben, außer das DRIVERS Flag wegzulassen, was aber dann irgendwie keinen Sinn mehr macht.

Ansonsten musst Du Dir mal diesen Thread durchlesen. Dort hat MagicAndre1981 den einen oder anderen Tip gepostet, mit welchem man u.U. diesen Fehler umgeht.

Wie ist eigentlich gerade die aktuelle Version von dem WPT? 4.8.7701? Oder gibt da schon etwas neueres?

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 30. April 2011 - 11:39

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#5 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.738
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 343

geschrieben 30. April 2011 - 12:02

Jop. Das entfernen des Drivers Flag führte zum Erfolg.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)

Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CETA + Stop CISPA + Stop IPRED !
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#6 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.237
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 491

geschrieben 09. Mai 2011 - 15:36

Hier noch etwas zur Ergänzung zu dem Problem:

Habe da festgestellt, dass es da auch einen Zusammenhang mit dem Parameter -resultPath gibt:

xbootmgr -trace boot -traceFlags BASE+CSWITCH+DRIVERS+POWER -resultPath D:\Trace > BSOD 0x7E

xbootmgr -trace boot -traceFlags BASE+CSWITCH+DRIVERS+POWER -resultPath C:\Trace > keine Probleme


Sobald ich bei mir bei -resultPath einen Pfad außerhalb der Startpartition angebe und das DRIVERS Flag setze, kommt es nach dem Neustart zum BSOD. Solange der Pfad aber die Startpartition beinhaltet, läuft alles ohne Probleme durch.

Das Verhalten lässt sich bei mir jederzeit mit -trace [boot|hibernate|standby] reproduzieren.

Eventuell hilft das ja auch weiter.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 09. Mai 2011 - 15:37

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#7 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.738
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 343

geschrieben 09. Mai 2011 - 16:36

Oh ok, vielen Dank. Müsste ich nurnoch gucken, da ich das Performance Toolkit samt Win SDK nicht in C: installiert hab.

Eventuell liegt ja da der Fehler? Wo hast du das installiert, DK2000?
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)

Winfuture Styling Crew

"Google speichert meine Daten" SSL Suchergebnis bei google.de
ACTA || ! Stop CETA + Stop CISPA + Stop IPRED !
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#8 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.237
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 491

geschrieben 09. Mai 2011 - 21:24

Habe die Tools bei mir alle in C:\Programme\~ installiert.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0