WinFuture-Forum.de: RDP screenshots - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Entwicklung
Seite 1 von 1

RDP screenshots


#1 Mitglied ist offline   CaNNoN 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 200
  • Beigetreten: 16. November 05
  • Reputation: 3

geschrieben 26. April 2011 - 17:55

hi,

es geht um folgendes szenario:

ich habe eine liste mit etlichen hostnames auf denen RDP laeuft - nun braeuchte ich ein tool, welches jeweils einen hostname aus der datei ausliest, zu diesem verbindet, einen screenshot des logondialogs (ohne anmeldung!) macht, diesen speichert sowie die verbindung abbricht und das solange, bis die liste abgearbeitet ist - optional mit mehreren verbindungen gleichzeitig.

da ich bei google nicht wirklich fuendig geworden bin und ich denke, dass es derartiges auch nicht gibt stellt sich mir nun die frage der vorgehensweise bei der programmierung.

angenommen ich bastel mir ein simples script zusammen, ist mir unklar, wie ich es realisieren kann, dass dieses (im hintergrund laufend bzw. mehrfach ausgefuehrt oder multithreading faehig) sich den richtigen screenshot aus der jeweiligen mstsc.exe herausliest.

gibt es da eine moeglichkeit ohne gleich einen eigenen RDP client zu programmieren?

hoffe mich halbwegs verstaendlich ausgedrueckt zu haben und bin gespannt, ob mir jemand helfen kann,
lg
--cannon
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   sкavєи 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.734
  • Beigetreten: 20. Juli 04
  • Reputation: 61

geschrieben 27. April 2011 - 15:03

Hmm unter Windows fällt mir da grad' nix gescheites ein, aber falls du irgendwo 'ne Linux-Kiste stehen hast, ließe sich das recht einfach mit Hilfe von rdesktop und scrot basteln.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   CaNNoN 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 200
  • Beigetreten: 16. November 05
  • Reputation: 3

geschrieben 27. April 2011 - 22:18

hallo sкavєи,

danke fuer die antwort, aber das ganze muesste dann leider unter windows laufen.
ich hab' aber noch ein wenig herumgesucht und bin auf die funktionen "PrintWindow" sowie "FindWindow" der windows API gestoßen.

da bei erfolgreichem verbindungsaufbau ja die ip im titel der mstsc.exe steht, duerfte die identifizierung der fenster kein problem sein - und PrintWindow sollte, soweit verstanden, in der lage sein sich den fensterinhalt aus minimierten fenstern zu holen.

soweit sogut, die naechste frage ist nun:
wenn das wie oben beschrieben klappen sollte besteht immer noch das problem der zeitkomponente, da die ip wie gesagt nicht waehrend dem connecten sondern nur bei erfolg im titel steht und aufgrund der verschiedenen reaktionszeiten auch die moeglichkeit einer pauschalen timer-pause wegfaellt.

ließe sich da irgendetwas in richtung abfrage (if (connected = true) { }) realisieren?

lg,
--cannon

//edit: die abfrage laesst sich dann vermutlich mittels der "Remote Desktop Services API Functions" realisieren, werde mich da mal durchwuseln :-)

Dieser Beitrag wurde von CaNNoN bearbeitet: 27. April 2011 - 23:02

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0