WinFuture-Forum.de: Volumen nach jedem Start offline - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Volumen nach jedem Start offline

#1 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.148
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 478

geschrieben 10. März 2011 - 20:15

Hi!

Habe da wieder so ein kleines Problem mit Windows 7 SP1 (64 bit), für welches ich im moment keine Erklärung habe.

Bei jedem Booten ghet die 100MB Partition, welche Windows als Systempartition anlegt, offline.

Das ist in so fern nervig, weil dadurch der Ruhezustand nicht mehr funktioniert. Ich kann zwar auf "Energie sparen" klicken, aber ich lande nach ein paar Sekunden nur beim Anmeldebildschirm. Ein Fehler wird leider nirgends protokolliert. Den Zusammenhang mit der 100MB Partition ist mir eigentlich nur aufgefallen, weil folgendes in der Ereignisanzeige steht:

Überprüfung des verschlüsselten Volumes: Die Volumeinformationen auf "\\?\Volume{98bc30c4-475c-11e0-b5b8-806e6f6e6963}" können nicht gelesen werden.

Da ich BitLocker nicht verwende, bin ich der Sache mal nachgegangen und tatsächlich, dieses angegebene Volume ist die 100MB Partition. Mittels Diskpart konnte ich dann sehen, dass die Partition Offline ist und konnte sie auf wieder Online setzen. Der Ruhemodus klappt dadurch auch wieder.

Die Frage ist jetzt, warum das Volumen auf Offline gesetzt wird, wenn ich den Rechner normal starte?
Und noch wichtiger, wie kann ich das verhindern?

Das ist auch ein Verhalten, welches ich erst nach der Installation vom SP1 feststelle. Davor hatte ich keine Probleme mit Windows 7. Hoffe, dass mir auch hier jemand auf die Sprünge helfen kann.
Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 11.452
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 324

geschrieben 10. März 2011 - 21:40

also moa hat damit kein problem :) und ich habe Bitlocker aktiv - nagut... nicht die systemplatte sondern die datenplatte.

Aber hier wär wichtig zu wissen ob das Problem bestehen bleibt wenn du der 100MB-Partition stumpfer Weise einen Laufwerksbuchstaben verpasst (sodass du diese dann im Arbeitsplatz siehst)
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 13.148
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 478

geschrieben 11. März 2011 - 15:19

Ja, das hatte ich da versucht, aber gebracht hat es nichts. Das Volume geht offline und gut.

Grund habe ich da noch nicht herausgefunden. Verstehe bis jetzt auch nicht den Zusammenhang mit BitLocker bei mir.

Bin schon kurz davor, noch einmal neu zu installieren und dann mal genau beobachten, wann es auftritt bzw. ob es überhaupt wieder auftritt.

Außerdem spinnen auch die USB Anschlüsse etwas. Jedesmal wenn ich ein USB Laufwerk anschließe, egal ob Stick oder Platte, wird am Anfang ein Fehler Protokolliert:

CODE
Protokollname: System
Quelle: Disk
Datum: 10.03.2011 20:45:04
Ereignis-ID: 11
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: WKS
Beschreibung:
Der Treiber hat einen Controllerfehler auf \Device\Harddisk5\DR5 gefunden.

Später erscheint da nichts mehr. Das USB Laufwerk lässt sich normal verwenden ohne weitere Probleme zu verursachen.

Irgend etwas ist hier diesmal bei der Installation schief gelaufen. Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das wirklich nur am SP1 liegen soll.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 11. März 2011 - 15:20

Je früher man den Tag beginnt, desto mehr Bewegung hat man.
Ich darf nicht so viel Essen wie ich will.
0

#4 Mitglied ist offline   Witi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.796
  • Beigetreten: 13. Dezember 04
  • Reputation: 36

geschrieben 11. März 2011 - 15:42

Vielleicht irgendwelche Treiber-Probleme mit dem (SATA-)Controller? Gibt's womöglich eine aktuellere Version? Laufwerksprobleme verschiedener Schnittstellen könnten darauf schließen.

Ich hatte bis vor kurzem das Problem, dass ich nach einem Standby meinen Rechner nicht mehr ausschalten konnte, er blieb immer während des "Herunterfahren-Bildschirms" hängen. Weiteres Phänomen war, dass ich Thunderbird nicht mehr beenden konnte. Ich konnte sogar den Prozess nicht mehr killen!

Jedenfalls wurde das Problem erst durch ein Update auf den aktuellen Catalyst SATA-Treiber behoben.
witi@jabber.ccc.de 0xAAE321A2

50226 - Witis Blog
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0