WinFuture-Forum.de: Fernsehprogramm schlecht ... - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
Seite 1 von 1

Fernsehprogramm schlecht ... ... wenn Digitalreceiver dazwischen hängt

#1 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.621
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 89

  geschrieben 09. März 2011 - 19:56

Abend.

Folgende Ausgangssituation :
Kabelanschluss in der Wohnung bringt Analoges & Digitales Programm. Da aber bisher kein Digitalreceiver zugegen gewesen ist wurde halt Analog geguckt. Die Verkabelung war Dose => Antennenkabel in Videorecorder (VCR) => von dort aus Antennenkabel in den Fernseher. Desweiteren geht vom VCR ein Scartkabel in einen Scartverteiler, wo auch ein DVD-Player dran hängt, und dieser dann in den Fernseher. Bisher lief alles problemlos und man hatte ein klares und ordentliches Bild, wenn auch Analog.

Jetzt gab es über den Vermieter die Möglichkeit kostenlos an einen Digitalreceiver incl. SmartCard von Unitymedia zu kommen. Gesagt, getan. Wenn ich jetzt aber den Digitalreceiver zwischen die Antennendose und VCR klemme bekomme ich zwar ein wunderbares digitales Bild, aber wenn weiterhin Analog geguckt werden soll ist bei vielen Sendern (WDR, SWR, Pro7, N24, Phoenix, 3Sat, RTL) das Bild schlecht, sprich es ist ein sehr deutliches Krisseln zu sehen.

Jetzt werden wohl viele zu recht fragen "Warum denn noch Analog gucken wenn Digital da ist?". Die Lösung ist relativ einfach : Der Receiver ist der letzte Dreck (man kann es nicht anders Beschreiben) und es besteht nicht die Möglichkeit auf einen anderen umzusteigen, aber ich möchte mich jetzt nicht über den Receiver auslassen.


Nun die Frage(n) an alle Techniker unter euch:
- Warum ist das Bild Analog so schlecht wenn ich den Receiver dazwischen klemme?
- Was kann ich dagegen tun?


MFG
Levellord

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 09. März 2011 - 20:06

Ist das analoge Bild immer schlecht oder nur, wenn der Receiver ausgeschaltet ist? Es klingt so als würde er das durchgeschleifte Signal im ausgeschalteten Zustand nicht verstärken. Mit jedem passiven angeschlossenen Gerät (auch Verteiler) sinkt die Signalqualität. Ob's am Receiver liegt, kann man recht einfach überprüfen. Schließe es so an Dose -> VCR -> Receiver -> TV. Wenn das Bild über den VCR (per Scart) in Ordnung ist, macht der Receiver Mist.

#3 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.621
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 89

geschrieben 09. März 2011 - 20:15

Beitrag anzeigenZitat (Mr. Floppy: 09.03.2011, 20:06)

Ist das analoge Bild immer schlecht oder nur, wenn der Receiver ausgeschaltet ist?

Immer

Beitrag anzeigenZitat (Mr. Floppy: 09.03.2011, 20:06)

Schließe es so an Dose -> VCR -> Receiver -> TV. Wenn das Bild über den VCR (per Scart) in Ordnung ist, macht der Receiver Mist.

Die Lösung hatte ich zwischendurch auch mal und die war genau dasselbe. Kann das aber gerne nochmal kontrollieren. Für den Fall der Fälle das der Receiver den Mist macht (ich meine mich erinnern zu können wenn ich nur den Receiver dazwischen knalle ohne VCR ist das Bild OK) - umtauschen?

#4 Mitglied ist offline   Niedlicher Zwerg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.936
  • Beigetreten: 10. Juni 06
  • Reputation: 164

geschrieben 09. März 2011 - 20:16

Oder vorher splitten per Verstärker oder Verteiler.
Natürlich könnte die Lösung ganz was anderes sein!
Eingefügtes Bild
Am liebsten sind mir die Menschen, deren Bekanntschaft mir erspart bleibt. (André Gide)

#5 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.621
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 89

geschrieben 09. März 2011 - 20:43

So, also wenn ich das so verkabel wie MrFloppy sagt dann ändert sich nichts. Hab jetzt nochmal ALLE Kabel abgemacht und neu eingsteckt und nu ist Pro7 fast unanschaubar, bei Phoenix hat sich nichts geändert und nei hinzugekommen ist N-TV beim schlechten Bild. Aber WDR, SWR, N24, & RTL sind wieder gut. 3Sat ist etwas besser geworden, damit würde ich mich so schon zufrieden geben.

Beitrag anzeigenZitat (Niedlicher Zwerg: 09.03.2011, 20:16)

Oder vorher splitten per Verstärker oder Verteiler.

Und dann? :unsure: Die Idee ist bestimmt gut, nur die Umsetzung erschließt sich mir nicht. Wie hast du dann ab Splitter/Verteiler an die Verkabelung gedacht?

#6 Mitglied ist offline   Niedlicher Zwerg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.936
  • Beigetreten: 10. Juni 06
  • Reputation: 164

geschrieben 09. März 2011 - 20:55

Einmal zum Digitalreceiver und einmal zum VCR und eventuell noch einmal zum TV. So ähnlich habe ich es aber mit einen Verstärker gleich hinter der Dose.
So wird es bei dir ja 2 mal durchgeschleift was dann dämpft.
Natürlich könnte die Lösung ganz was anderes sein!
Eingefügtes Bild
Am liebsten sind mir die Menschen, deren Bekanntschaft mir erspart bleibt. (André Gide)

#7 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.621
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 89

geschrieben 09. März 2011 - 22:10

Beitrag anzeigenZitat (Niedlicher Zwerg: 09.03.2011, 20:55)

Einmal zum Digitalreceiver und einmal zum VCR und eventuell noch einmal zum TV.

Sehr gut der Mann. Ja, so klappt das tatsächlich auch, mir fehlt nur ein kleines Bauteil, sonst funzt das so. Was mir jetzt allerdings aufgefallen ist das der VCR erst ein Signal zum Fernseher gibt wenn ich eine Videokassette einlege und kurz anspiele. Sonst gibt der VCR kein Signal raus per Scart. Als wenn der sich erst richtig einschalten würde wenn ein Band abgespielt wird.

Aber für Heute mach ich da mal Feierabend.

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0