WinFuture-Forum.de: Virtual Box - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

Virtual Box 2 Netzwerkkarten


#1 Mitglied ist offline   Lord_Dee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 13. Februar 08
  • Reputation: 9

geschrieben 20. Februar 2011 - 17:02

Hallo,

im Anhang mein nicht sehr schöner Netzwerkplan :\

Jedenfalls geht es um folgendes.

Auf meinem Windows 7 PC läuft Virtual Box.
Hier habe ich 2 Virtual PC's angelegt.

Der erste ist ein Server und sollte 2 Netzwerkkarten haben --> soweit bin ich. Hat 2 Netzwerkkarten verbaut.

Der 2. PC ist ein Client und sollte 1 Netzwerkkarte haben --> Habe ich ebenfalls

Jedoch jetzt folgende Frage.
Wie mache ich jetzt das die 1. Netzwerkkarte vom PC mit meinem Router verbunden ist und die 2 Netzwerkkarte mit der Netzwerkkarte vom Client verbunden ist?

Muss bei dem Beispiel nemlich den Server mit dem Client und dem Internet verbinden.
Dann dem client mittels dns das internet sharen.

Also physisch schauts so aus:

Server hängt mit netzwerkkabel am Router.
Mit 2. Netzwerkkabel hängt er an der Netzwerkkarte des Clients.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Übe das für meine Lehrabschlussprüfung.

Danke schon mal und lg

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: xp.jpg

dieser Beitrag wurde zuletzt 92884 Mal bearbeitet
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.105
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159

geschrieben 21. Februar 2011 - 10:00

OK... die zeichnung ist wirklich nicht sehr schön :rolleyes:
Wieso lässt du die Fritzbox(Router) nicht die ganzen Addressen verwalten und hängst alles per Lankabel an den Router?
Und was genau willst du machne? den beiden virtuellen Rechnern den zugriff ins www ermöglichen?
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Lord_Dee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 13. Februar 08
  • Reputation: 9

geschrieben 21. Februar 2011 - 10:09

Danke für die Antwort.

Also das wäre ja einfach aber leider nicht sinn der Übung.
Ich weis auch nicht mal ob das mit Virtual Box möglich ist.

Ich versuche das mal genauer zu erklären:

VM XP --> im Virtual Box auf Netzwerkadapter aktiviert und so konfiguriert das es eine eigene Netzwerkkarte ist --> Die ist jetzt aber automatisch an der Fritz box (virtuell) angeschlossen und bekommt so auch die DHCP Adresse 192.168.178.x. Die Netzwerkkarte sollte aber vorerst mal nicht angeschlossen sein bzw an der 2. Netzwerkkarte des Servers.

VM Server --> im Virtual Box 2 Adapter aktiviert. Die 1. soll mit dem Router verbunden sein <--- das passt weil sie das ja standardmässig ist. Die 2. Netzwerkkarte soll wie oben gesagt mit der Netzwerkarte des VM XP kommunizieren.

Ich weis leider nicht wie ich das lösen kann oder ob es überhaubst möglich ist.

Zur Lap kommt folgendes:

In den Server eine 2. Netzwerkkarte einbauen, Server 2003 installieren.
Auf einen 2. Rechner XP installieren.

1 Kabel mit dem Prüfungsnetz (Internt) an die Nic des Servers (die Wan Nic).
1 Kabel mit der 2. Nic des Servers und der Nic des XP's verbinden.

Am Server AD, Domäne anlegen.
XP soll jetzt via DHCP vom Server eine bestimmte Adresse bekommen.
Weiters wird die WAN Nic freigegen und DNS am Server eingerichtet.

Schlussendlich soll so dann der XP Client in das Internet kommen.
dieser Beitrag wurde zuletzt 92884 Mal bearbeitet
0

#4 Mitglied ist offline   Lord_Dee 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.287
  • Beigetreten: 13. Februar 08
  • Reputation: 9

geschrieben 21. Februar 2011 - 13:23

Hier noch 2 screens um das ganze zu verdeutlichen.

von Sermon: http://img52.imagesh...nbenanntpmf.png

von mir: Eingefügtes Bild
By null at 2011-02-21

Also mein Problem ist einfach nur:

Ich weis nicht wie ich in Virtual Box einstelle das der Client und der Server miteinander verbunden sind.

Dieser Beitrag wurde von Lord_Dee bearbeitet: 21. Februar 2011 - 13:51

dieser Beitrag wurde zuletzt 92884 Mal bearbeitet
0

#5 Mitglied ist offline   martin_mt 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 515
  • Beigetreten: 19. August 02
  • Reputation: 0

geschrieben 21. Februar 2011 - 13:38

also ich würde einfach mal den ganz pragmatischen ansatz verwenden ..

der vm "server" bekommt am 2. netzwerk eine fixe ip adresse (z.b. 10.0.0.10)
(zusätzlich muss darauf ein dns server laufen), und du musst mittels nat den zugriff von 10.0.0.10 auf das eigentliche bridge inteface von virtualbox zulassen (ist eine einstellung, soweit ich weiss)

der vm "client" bekommt als fixe ip 10.0.0.11, und als dns server 10.0.0.10)


dann solltest du genau DIE konstellation haben, die du brauchst ...

zumindest in der theorie ...
0

#6 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.105
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 159

geschrieben 21. Februar 2011 - 13:40

ich dachte dir geht es um die verbindung vom VM Client zum VM Server.
Denn der VM Server fungiert ja bei dir als DHCP Server und der soll deinem VM Client eine IP zuweisen können und ihm somit den Zugang ins www ermöglichen.

Ich denke hier soll nix mit statischen IP's laufen.
Ähnlich wie man es vom Aufbau zu Hause kennt:
Router (hier: Vm Server)
per Kabel der Rechner angesteckt
Rechner (hier: Vm Client)

das schwierige ist, das KAbel virtuell darzustellen.

Dieser Beitrag wurde von sermon bearbeitet: 21. Februar 2011 - 13:43

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0