WinFuture-Forum.de: Notfall USB gesucht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Software
Seite 1 von 1

Notfall USB gesucht

#1 Mitglied ist offline   stadtschreiber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.037
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 5

geschrieben 03. Februar 2011 - 10:01

Hallo zusammen,

ich habe leider schon an dem Rechner die Partition gelöscht doch muss ich die wiederherstellen und das geht ja mit Testdisk oder?

Problem ist, dass ich dafür ja eine Bootcd benötige. Da der Rechner kein CD-Rom oder Diskettenlaufwerk hat muss ich also von USB booten.

Ich dachte zuerst an Hiren (ja ist jetzt legal) doch funktioniert die Anleitung nicht den USB Stick bootfähig zu machen und deswegen brauche ich eure Hilfe.

Gute Alternativen werden gesucht. Am Besten etwas was ich einfach auf den Stick schieben und es läuft.

Danke :unsure:
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   zx6-axl 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 561
  • Beigetreten: 09. Februar 08
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Februar 2011 - 10:05

Ultimate BootCD gibbet auch als "Stick Version"

MfG
De Ax
0

#3 Mitglied ist offline   raserudi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 89
  • Beigetreten: 22. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Februar 2011 - 10:24

Schau Dir auf der Hiren's unter Partition Tools den Acronis Disk Director an. Damit habe ich meine irrtümlich gelöschte Win7 Festplatte wieder hergestellt. Dauert allerdings eine ganz schöne Zeit, hat aber super funktioniert.
Viel Glück
0

#4 Mitglied ist offline   stadtschreiber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.037
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 5

geschrieben 03. Februar 2011 - 10:26

Zitat

Making UBCD memory stick

To create a bootable UBCD memory stick, at the command prompt, type:


cd \ubcd-extracted\ubcd\tools\win32\ubcd2usb
ubcd2usb c:\ubcd-extracted x:


where X: is that drive letter of USB memory stick, which is assumed to be already formatted. If it is not already formatted, or you wish to force it to be formatted, you can add the /f switch at the end:


ubcd2usb c:\ubcd-extracted x: /f

Either of the above will created a bootable UBCD memory stick in X:.


zeigt doch nur das ich die entpackte Iso auf dem Stick kopiere oder?

[edit]

@rudi

das Problem ist aber das ich nicht booten kann vom Stick und erst mal eine bootfähige Version suche. Die Anleitung vom Hiren die boofähig zu machen (http://www.hiren.inf...tcd-on-usb-disk) funktioniert bei mir nicht :unsure:

Dieser Beitrag wurde von stadtschreiber bearbeitet: 03. Februar 2011 - 10:27

0

#5 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.890
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 33

geschrieben 03. Februar 2011 - 12:36

http://www.computerbild.de/artikel/cbs-Rat...ck-1053183.html
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0