WinFuture-Forum.de: IP Adressen der gängigen Router - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

IP Adressen der gängigen Router

#1 _Birgy_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 30. Dezember 2010 - 18:06

Hallo zusammen,

könntet ihr mir die IP Adressen der gängigsten DSL Router nennen?

Ich kenn nur leider die von der Fritzbox und vom Speedport.
Ich bräuchte noch die Adressen von den Netgear routern usw...

Bin für jede Hilfe sehr dankbar :o

Gruß

Birgy
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.509
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 84

geschrieben 30. Dezember 2010 - 18:09

Netgear sollte die 192.168.0.1 haben - zumindest die beiden Versionen, die ich im Einsatz hatte.
0

#3 Mitglied ist offline   Bullayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.887
  • Beigetreten: 08. Februar 08
  • Reputation: 33

geschrieben 31. Dezember 2010 - 17:42

Sieh mal mit ipconfig /all nach.
Sonntags kein Support - (2. Mose 20,8-11)
0

#4 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 31. Dezember 2010 - 18:21

Wieso? Jeder kann die IP nach belieben ändern.
0

#5 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.509
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 84

geschrieben 31. Dezember 2010 - 18:22

Beitrag anzeigenZitat (Bullayer: 31.12.2010, 17:42)

Sieh mal mit ipconfig /all nach.


Und da stehen die IP-Adressen der gängisten Router drin?
0

#6 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 31. Dezember 2010 - 18:36

Alle Router haben 192.168.0.1, oder 192.168.1.1 standardmäßig.
0

#7 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 4.575
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 313

geschrieben 31. Dezember 2010 - 19:07

Zyxel hat 192.168.2.1 Fritzbox 192.168.178.1

Also nichts mit 2 StandardIPs.

greets
Vernünftig sind meist nur die, die es sich leisten können unvernünftig zu sein.
0

#8 Mitglied ist offline   bb83 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.806
  • Beigetreten: 30. August 05
  • Reputation: 19

geschrieben 31. Dezember 2010 - 20:24

Zitat

Alle Router haben 192.168.0.1, oder 192.168.1.1 standardmäßig.


Theoretisch können es folgende sein:
http://de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Ad...#Adressbereiche
0

#9 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 01. Januar 2011 - 14:37

Na und wenn der Router eine IPv6 hat... dann erst :)

Beitrag anzeigenZitat (Wiesel: 31.12.2010, 19:07)

Zyxel hat 192.168.2.1 Fritzbox 192.168.178.1

Also nichts mit 2 StandardIPs.

greets

Also ist die Antwort für die Frage: siehe Handbuch.
0

#10 Mitglied ist offline   rollerpapst 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 09. März 09
  • Reputation: 0

  geschrieben 01. Januar 2011 - 15:05

warum willst oder musst du das wissen?
CPU AMD Phenom II X6 1090T @4000 MHz
8 GB RAM DDR 3 1600 MHz
3 TERABYTE HDD
ATI 5870 1024 MB VRAM
ASUS MAXIMUS FORMULA IV /TFT 26 ZOLL ASUS

LENOVO NOTEBOOK Y560
CORE I 7 740QM
8 GB DDR 3 1333 MHZ
750 GB HDD
ATI 5730 M 1024 VRAM
0

#11 _Birgy_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 02. Januar 2011 - 13:50

das ist doch eigentlich vollkommen egal, warum ich das wissen möchte...

aber damit alle ruhe geben.

ich programmier derzeit ein kleines tool...
0

#12 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.146
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 33

geschrieben 02. Januar 2011 - 14:09

Beitrag anzeigenZitat (The Grim Reaper: 31.12.2010, 18:21)

Wieso? Jeder kann die IP nach belieben ändern.


Ja da kommt dann ja das Problem. Man ändert die IP nach Belieben und kennt die auch, weil man ja sein eigenes Netzwerk kennt. Nach 3 Jahren ist aber die Anleitung nicht mehr auffindbar, der Router zickt rum, kein Problem, mal ordentlich resetten, auf Werkseinstellung zurücksetzen - voila - ääh - Mist, wie war denn jetzt die Standardeinstellung?

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 02. Januar 2011 - 14:10

Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#13 Mitglied ist offline   Adojan 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 149
  • Beigetreten: 30. August 05
  • Reputation: 1

geschrieben 02. Januar 2011 - 14:12

was auch immer das für ein tool wird, aber vielleicht interessiert dich das auch



http://www.governmentsecurity.org/articles...ed-devices.html


http://www.securitea...5RR080A1TS.html
0

#14 _The Grim Reaper_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 02. Januar 2011 - 15:08

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 02.01.2011, 14:09)

Ja da kommt dann ja das Problem. Man ändert die IP nach Belieben und kennt die auch, weil man ja sein eigenes Netzwerk kennt. Nach 3 Jahren ist aber die Anleitung nicht mehr auffindbar, der Router zickt rum, kein Problem, mal ordentlich resetten, auf Werkseinstellung zurücksetzen - voila - ääh - Mist, wie war denn jetzt die Standardeinstellung?


Ist doch egal. Es ist immer X.X.X.1 oder X.X.X.0 und die ersten 3 X lassen sich ja problemlos ermitteln.
0

#15 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.828
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 125

geschrieben 02. Januar 2011 - 15:42

du kannst so ziehmlich jede IP addresse als addresse nehmen.. die standard router IPs sind von hersteller zu hersteller unterschliedlich und können ein klasse A, B oder C netz sein - die ROuter IP selbst ist meist die erste oder letzte verfügbare in dem netzwerk...
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0