WinFuture-Forum.de: Recovery Cd --> Vollwertige Windows Xp-cd - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Hinweis

Alle neuen Themen werden vor der Veröffentlichung durch einen Moderator geprüft und sind deshalb nicht sofort sichtbar.
  • 26 Seiten +
  • « Erste
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • Letzte »

Recovery Cd --> Vollwertige Windows Xp-cd

#76 Mitglied ist offline   Gerrit-o 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 14. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 14. April 2005 - 17:07

Hallo

Ich hoffe ich kann das Thema noch mal auf die Recovery-CD Umwandelung richten.

Folgende Situation bei mir:
Acer Travelmate C303XMi "Tablet PC"
Acer Recovery CD von WinXP Tablet PC Edition 2005 Version 2002 SP2
(so steht es in den SYSTEMEIGENSCHAFTEN)
wird immer nach dem Recovery mit allen Werbe und Testprogrammen und auch nur in FAT32 in festgelegte Partition erstellt.

Möchte nun nicht nach dem Recovery alles Löschen , in NTFS umwandeln und Partitionen nach meinem Willen ändern sondern gleich eine Installation wie ich es will.

Habe das Thema gut verfolgt und so tauchen noch einige Fragen auf

Wie müssen meine Zusatzdateien heißen?
in meiner txtsetup.sif steht nur "Bahnhof" drin ,siehe unten in Anhang (Auszug)

Ist meine Version ink. SP2 und brauch sie auch die *.SP2 Dateien auf der CD?

Angehängte Datei  i386.txt (2,28K)
Anzahl der Downloads: 1384
0

Anzeige

#77 Mitglied ist offline   flo 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.955
  • Beigetreten: 14. November 04
  • Reputation: 1

geschrieben 15. April 2005 - 05:35

Zitat

Wie müssen meine Zusatzdateien heißen?
in meiner txtsetup.sif steht nur "Bahnhof" drin ,siehe unten in Anhang (Auszug)

Ist meine Version ink. SP2 und brauch sie auch die *.SP2 Dateien auf der CD?


das kommt drauf an ob es XP Home oder Pro ist!

und wenn der SP2 Integriert ist, dann braichst du auch die SP2 Dateien
0

#78 Mitglied ist offline   Gerrit-o 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 14. April 05
  • Reputation: 0

geschrieben 15. April 2005 - 11:14

Es ist eine WinXP Tablet PC Edition 2005 Version 2002 SP2 das ist eine aufgebohrte Version von WinXP Prof und das SP2 kommt bei dem Recovery auch schon mit
Bitte seht doch mal in meine txtsetup.sif hier noch mal ein Auszug kein Verweis auf irgendwelche von den Dateien die die Boot CD braucht

[Version]
signature="$Windows NT$"
ClassGUID={00000000-0000-0000-0000-000000000000}

[SourceDisksNames]
_x = %cdname%,%cdtagfile%,,""
_1 = %cdname%,%cdtagfile%,,""
_2 = %cdname%,%cdtagfile%,,""
_3 = %cdname%,%cdtagfile%,,""
_4 = %cdname%,%cdtagfile%,,""
_5 = %cdname%,%cdtagfile%,,""
_6 = %cdname%,%cdtagfile%,,""

1_ = %cdname%,%cdtagfile%,,""
2_ = %cdname%,%cdtagfile%,,""
3_ = %cdname%,%cdtagfile%,,""
4_ = %cdname%,%cdtagfile%,,""
5_ = %cdname%,%cdtagfile%,,""
6_ = %cdname%,%cdtagfile%,,""

[SourceDisksNames.x86]
1 = %cdname%,%cdtagfilei%,,\i386
2 = "%cd2name%","%cd2tagfilei%",,\cmpnents\tabletpc\ i386
3 = "%cd2name%","%cd2tagfilei%",,\cmpnents\mediactr\ i386
4 = "%cd2name%","%cd2tagfilei%",,\cmpnents\netfx\i386
100 = %spcdname%,%spcdtagfilei%,,\i386,1
_1 = %bootname1%,"%boottagfile1%",,""
_2 = %bootname2%,"%boottagfile2%",,""
_3 = %bootname3%,"%boottagfile3%",,""
_4 = %bootname4%,"%boottagfile4%",,""
_5 = %bootname5%,"%boottagfile5%",,""
_6 = %bootname6%,"%boottagfile6%",,""
1_ = %bootname1%,"%boottagfile1%",,""
2_ = %bootname2%,"%boottagfile2%",,""
3_ = %bootname3%,"%boottagfile3%",,""
4_ = %bootname4%,"%boottagfile4%",,""
5_ = %bootname5%,"%boottagfile5%",,""
6_ = %bootname6%,"%boottagfile6%",,""

7 = %cdname%,%cdtagfilei%,,\i386\lang
107 = %spcdname%,%spcdtagfilei%,,\i386\lang,1
8 = %cdname%,%cdtagfilei%,,\i386\lang
9 = %cdname%,%cdtagfilei%,,\i386\lang
10 = %cdname%,%cdtagfilei%,,\i386\lang
11 = %cdname%,%cdtagfilei%,,\i386
12 = %cdname%,%cdtagfilei%,,\i386
13 = %cdname%,%cdtagfilei%,,\i386
14 = %cdname%,%cdtagfilei%,,\i386
15 = %cdname%,%cdtagfilei%,,\i386

[SourceDisksNames.amd64]
1 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\amd64
7 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\amd64\lang
8 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\amd64\lang
9 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\amd64\lang
10 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\amd64\lang
11 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\amd64
12 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\amd64
13 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\amd64
14 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\amd64
15 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\amd64
55 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\i386
56 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\i386\lang

[SourceDisksNames.ia64]
1 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\ia64
7 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\ia64\lang
55 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\i386
56 = %cdname%,%cdtagfilem%,,\i386\lang
0

#79 Mitglied ist offline   Murmel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.857
  • Beigetreten: 11. Februar 05
  • Reputation: 0

geschrieben 21. April 2005 - 08:32

Zitat (mub: 10.03.2005, 07:48)

Ich habe dann die WPA gesichert ( laut msoobe/A  Aktivierung  abgeschlossen).
Nun das ganze auf den PC installiert, WPA getauscht (mit anderen BS hochgefahren, wpa getauscht und mit XP neu gestartet)  kommt aber die Aktivierungsaufforderung !?!. :-(  was kann ich noch probieren?
<{POST_SNAPBACK}>
Vergiss es, das funktioniert nicht mehr.
0

#80 Mitglied ist offline   Tombo 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 20. Juni 05
  • Reputation: 0

  geschrieben 20. Juni 2005 - 16:02

Hallo!
Ich hab nach dem Studium dieses Guides (danke an alle Schreiberlinge) beschlossen mal xp "richtig" zu installieren, weil mir diese Recovery-Disc-Installation schon immer auf den wecker ging. Und zwar handelt es sich bei meinem PC um ein Acer Travelmate 290 Notebook, auf der Recovery CD ist WinXP Home SP1.

Als erstes habe ich wie hier beschrieben die Boot-CD erstellt: I386-Ordner drauf, die Dateien mit dem Inhalt "Windows" und die oemboot.*-Dateien.
Die Installation von XP lief damit auch wunderbar, bis Windows das erste Mal aufgestartet werden sollte. Denn als nach dem Bootendas WinXP mit Fortschritt-Balken kam blieb der Compi jedes Mal stehen -> Kaltstart war nötig.

Im abgesicherten Modus liess sich Windows jedoch starten. Ich schliesse daraus, dass irgendwas mit den Harware-Treibern krumm war. Acer Notebooks brauchen ja einige Treiber für den Chipsatz, etc. (Was in meinem Fall nötig ist sieht man hier: http://support.acer-....35/tm_290.html).

Ich habe also versucht die Treiber während des abgesicherten Modus zu installieren. Dies war zwar unter anderem beim Chipsatz-Treiber möglich, der VGA-Treiber konnte aber nich installiert werden (Fehlermeldung) und auch andere die die den Windows-Installer benötigen würden. Die ganze Aktion half aber nix...keine Veränderung war bemerkbar.

Chkdsk hat übrigens keine Fehler gefunden...

Nun wär ich froh um Hilfe...was kann ich machen? Ich würd wenigstens gern normal ins WinXP kommen, um dann alles nötige richtig installieren zu können... Hat vielleicht sogar wer nen Travelmate?
Bin froh um jeden Tipp!!

Tombo
0

#81 Mitglied ist offline   Digisven 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 237
  • Beigetreten: 27. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Juni 2005 - 17:03

Zitat (Hobbes: 07.11.2004, 00:55)

-Es gab mehere I386 Ordner; der Inhalt aus allen I386 Ordnern muss  für die CD verwendet werden.


Mehrere Ordner hab ich auch. Nur ich glaub nicht das ich alle brauch oder?

Bild

Wenn ich den 2ten von oben einfach nehme, das als Image auf Platte brenne und mit dem XP Iso Builder halt öffne, dann kopiert er ja die CD halt auf Platte zum bearbeiten und nach dem Kopieren kommt das:

Bild

Naja... dann hab ich mir diese 2 Dateien von der Product Recovery CD-ROM geholt (XP Home) und das ganze noch mal gebrannt mit den 2 Dateien. Dann hat der XP Iso Builder auch nichts mehr gesagt.

Dann wollt ich das SP2 integrieren. Da kam dann wieder ein Fehler:

Bild

Ja... das war´s soweit. Weiss da jemand bescheid? Also welchen i386er ich brauch?

Hier mal die Inhalte der i386er:

Bild

Also den rot angekreuzten brauch ich sicher. Welche noch?

Noch was... kann man davon ausgehen das die nun -Vollwertig- ist, wenn das dort so steht:

Bild

Dieser Beitrag wurde von Digisven bearbeitet: 26. Juni 2005 - 18:47

0

#82 Mitglied ist offline   hartwig 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 04. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 04. Juli 2005 - 20:46

Lieber wiz,
vielleicht ist dir irgendwann wieder langweilig und dann könntest du uns auch noch verraten, wie man die CD noch um die Update-Installation bereichert, die ja bekanntlich bei den Recoverys nicht vorhanden ist.

Sei so gut!!

Gruss Hartwig
0

#83 Mitglied ist offline   silent-kid 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 47
  • Beigetreten: 09. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2005 - 13:43

Ich bräuchte mal jemanden der mich an die Hand nimmt. Ich hab zwar versucht mich durch die Anleitung zu boxen, aber irgendwie komm ich nicht weiter.

Ich versuch das och mal zu rekapitulieren.

Meine Vorraussetzungen:
Eine Sony Vaio Recovery CD-Rom für Windows XP-Home (Allerdings mit Win51IP => also für Professional).
Toten Rechner ohne laufende Betriebssysteme, nur zweimal versucht die Recovery normal zu installieren, was auch funktioniert hat nur beim Neustart krieg ich die Nachricht: Operating System not found.

ok, also dann mal los:

1. Ich erstell mir nen Ordner XP-CD.

2.Hol mir von der Recovery CD den Ordner IP386, kopier ihn in den XP-CD-Ordner. (mehrere gibts da nicht bei mir. nur einen)

3. Erstell per Editor die files win51 und win51ip (nehm ich mal an in meinem strangen Fall)

4. Dann kommt mein Problem. Das mit den .sp1 und .sp2 files hab ich nicht ganz gerafft. Da führt mich der link aber auch nicht zur Erklärung sondern irgendwo ins Forum.

5. Die oem files finde ich auf der Recovery CD nicht. Auf dem Rechner, mit dem ich jetzt hier schreibe ist aber ne andere Windows Version (XP-Professional). Kann ich deren oem files nehmen?

6. Dann brennen wie angegeben.

7. Beim brennvorgang sagt mir nero, dass ein paar files umbenannt werden mußten.
und dass zu viele unterordner bestehen und das nicht irgend einer ISO Norm entspricht.


Bitte nimmt mich jemand an der Hand?


Vielen herzlichen Dank
sk
0

#84 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Juli 2005 - 13:49

Die Files *.SP1 oder *.SP2 schreibst du nur dazu, wenn du ein Service-Pack integriert hast.
Für mich hört sich das allerdings eher so an, als hättest du keine Recovery-Version, sondern eine OEM.
Was hast du noch für Files auf der CD?
Poste doch bitte mal was auf der "ersten Seite" steht, wenn du die CD öffnest.

Dieser Beitrag wurde von Breaker bearbeitet: 09. Juli 2005 - 13:50

0

#85 Mitglied ist offline   silent-kid 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 47
  • Beigetreten: 09. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2005 - 13:57

Auf der platte selbst steht folgendes: Produkt Sicherheitskopie CD-Rom für Sony PCG-NV109M/PCG-NV105. Davon habe ich 4 Stück. 1 von 4 bis 4 von 4.

Auf der 1. CD-Rom ist außerdem noch drauf: siehe recovery inhalt-bild

erste seite siehe recovery bild.

hilft das?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: vaio_recovery_inhalt.jpg
  • Angehängtes Bild: vaio_recovery.jpg

0

#86 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Juli 2005 - 14:08

Naja, ok , ist dann wohl doch eine Recovery.
Einfachste Möglichkeit für dich wäre dir von Familie, Freunden, Bekannten eine CD leihen, dir eine Kopie brennen und diese dann mit deinem Serial-Key benutzen. Es ist legal, da du im Besitz eines gültigen Product-Key bist, und du somit dein Windows rechtmässig erworben hast. Denn du kaufst dir mit Windows eigentlich nur die Lizenz, Windows benutzen zu dürfen, und nicht Windows selber. Und die Lizenz hast du ja. Du darfst nur nicht Windows 2* damit installiert haben, da du sonst eine Mehrnutzerlizenz bräuchtest, wobei, laut deutschem Recht wäre sogar das legal...
Oder du schaust bei Ebay, dort werden teilweise auch XP-Cd's ohne key verkauft.
Die Lösung scheint mir bei dir auch die einfachste zu sein, da du offensichtlich noch nicht so firm bist, nix für ungut ;)

Dieser Beitrag wurde von Breaker bearbeitet: 09. Juli 2005 - 14:09

0

#87 Mitglied ist offline   silent-kid 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 47
  • Beigetreten: 09. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2005 - 14:13

Oh sche.....

ich brauch aber den Rechner unbedingt. Ohne geht nicht. Ist mein einziger.... ;)
An dem ich grade sitz ist der von meinen Eltern und da ist wie gesagt xp prof. drauf und nicht home. Ich geh mal davon aus, dass die serial von mir nicht mit prof funzt... ;)


Ich weiß, dass ich nicht sehr firm bin. Drum bin ich ja hier. *g* Auch um ein bißchen zu lernen.
0

#88 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Juli 2005 - 14:20

Ok, dann halt Schritt für Schritt:
1.Ordner erstellen, Name egal. Ich nehm der Einfachheit halber wieder XP-CD und lege ihn nach C:. Der Pfad lautet nun also C:/XP-CD.
2. Du suchst jetzt auf deiner Festplatte (Nicht auf der CD!) den Ordner I386 und kopierst ihn komplett in den Ordner C:/XP-CD.
Zuvor ist noch sicherzustellen, dass man versteckte Dateien anzeigen lässt und Systemdateien eingeblendet hat (Arbeitsplatz --> Extras --> Ordneroptionen --> Ansicht --> Haken bei "geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)" weg --> "Versteckte Dateien und Ordner" --> Radio Button bei "Alle Dateien und Ordner anzeigen" aktivieren)

3.im Verzeichnis XPCD legt man nun Dateien an:

* WIN51
* WIN51IC

beide enthalten lediglich das Wort "Windows" sonst nichts!
4.Bootimage saugen: Bootimage
5. Jetzt müsste man wissen, welche Nero-Version du hast, damit man dir die genauen Einstellungen posten kann. Also erzähl mal...

Bei Win XP Home muss die Datei WIN51IC heissen.

-Es gab mehere I386 Ordner; der Inhalt aus allen I386 Ordnern muss für die CD verwendet werden.

-Die Dateien OEMBIOS.BIN, OEMBIOS.CAT, OEMBIOS.DAT und OEMBIOS.SIG befinden sich zwar in keinem I386-Ordener, müssen aber trotzdem auf in den I368-Ordener auf der CD

WIN51IC.SP1
- WIN51IC.SP2
und die .SP1 nur wenn man SP1 mit integriert hat,

.SP2 wird beim Integrieren des SP2 erstellt

Bedeutet, wenn auf deiner CD bereits ein SP integriert war, z.b. SP1, dann musst du zusätzlich die Datei WIN51IC.SP1 dazuschreiben. Ansonsten wird es nicht benötigt!

Dieser Beitrag wurde von Breaker bearbeitet: 09. Juli 2005 - 14:26

0

#89 Mitglied ist offline   silent-kid 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 47
  • Beigetreten: 09. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2005 - 14:24

nero Vers. 5.5.7.2.


wie ist das jetzt. Meine REcovery ist für Win Home. zumindest war das vorher auf meinem Rechner drauf. Auf der Recovery CD heißt die Datei aber win51ip wäre also für professional. Wie soll ich das jetzt machen?

Dieser Beitrag wurde von silent-kid bearbeitet: 09. Juli 2005 - 14:30

0

#90 _Breaker_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 09. Juli 2005 - 14:30

Wir machen es einfacher (für mich ;) ).
Du saugst dir von hier die aktuelle Version von Nero als Demo, sie ist uneingeschränkt lauffähig für 30 Tage und brennst damit. Die Einstellungen wie im ersten Post beschrieben.
Viel Spass weiterhin, ich hoffe ich konnte helfen.

Edit: Die WIN51IP lässt du weg und nimmst dafür die WIN51IC.

Dieser Beitrag wurde von Breaker bearbeitet: 09. Juli 2005 - 14:32

0

Thema verteilen:


  • 26 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • Letzte »

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0