WinFuture-Forum.de: Demo-Installation-Routine klick2run nicht zufriedenstellend - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Office 2010
Seite 1 von 1

Demo-Installation-Routine klick2run nicht zufriedenstellend Home & Student 2010

#1 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 293
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 23

geschrieben 16. Oktober 2010 - 00:54

Hi Forengemeinde,

habe am 14.10. mir die Demo auf meinen XP-Rechner installiert (Parallelinstallation zu Office Prof 97). Funktionierte einwandfrei, wenn man mal davon absieht das sich diese Demo (klick2run) einfach nimmt was sie braucht und sich auf meinen Festplatten breit macht (außerdem wird noch ein virtuelles Laufwerk installiert, auf dem ich selbst mit Adminrechten nicht zugreifen konnte - also ein Laufwerk extra für Microsoft - oder hat hier jemand andere Erfahrung gemacht? Habe nämlich erst das Q-Laufwerk entdeckt, als ich die Installprobleme hatte).
Bei der 2007-Demo war das noch ganz anders. Man konnte Komponenten auswählen und selber entscheiden wo man das gerne hin installiert hätte.

...das aber nur am Rande.

Absolut unprofessionell ist die Deinstallation (hier wird auch nur das deinstalliert, was Microsoft genehm ist) in Verbindung mit einer erneuten Installation. Mit jeder Popelsoftware kann ich dieses Install/Deinstall - Spiel fortführen bis mir die Finger qualmen. Bei der Office-Demo ist das (auf meinem Computer) nicht möglich.
Aber Microsoft lässt uns ja nicht im Regen stehen. Man sollte doch bitte mit einem zusätzlichen Prog 'FixIt' (muss natürlich wieder runtergeladen werden) seine Festplatten und Registrie-Einträge säubern.

Man muss schon verdammt gut gelaunt sein, um so eine Vorgehensweise gut zu heissen (Office 97 kann ich ebenfalls installieren und deinstallieren so oft ich möchte).

Gut das ich soetwas schon geahnt hatte (auch FixIt hatte eine fehlerfrei Installation nicht wieder möglich gemacht - es hat ellenlang gedauert, und dann hat sich das Installationsprog aufgehängt) hatte ich vor der Installation ein Image-Backup meine Partition gemacht (auch um mein altes Office97 zu schützen).

Meine Meinung: Nie wieder koffee2go - äh - klick2run. Auch hat man bei der Demo keine wirkliche Verknüfung auf word.exe oder excel.exe der 2010er Version. Da wird eine Virtualisierungsoft zwischengeschaltet. Programme, die bei mir automatisch Tabellen generieren, konnten jedenfalls nicht automatisch auf Excel 2010 zugreifen - sie versuchten die Tabellen mit meiner 97er zu genererieren, was nicht funktionierte, da Ofiice97 zu alt ist für diese Option.
Nur wenn ich selber eine *.xls (also eine älteres Office-Format) öffnete startete 2010.

Nun gut, habe mir trotzdem einen Lizenzkey gekauft und würde hier auch gerne erfahren, ob man bei der Installation der Install-Backupdatei (die man ja dann bei Microsoft downloaden kann) noch eine Wahloption hat Office97 drauf zu lassen. Falls nicht bitte ich um Alternativlösungen/Links wie man das ohne klick2run lösen kann. Ich hoffe ja doch sehr, dass ich nach der 2010er_Backup-Installdatei (ca. 640 MB) wieder physische Links von Word.exe und Konsorten auf meiner Platte habe.

...danke für die Aufmerksamkeit (für die User, die bis hierher durchgehalten haben)


-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 16. Oktober 2010 - 01:04

0

Anzeige

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0