WinFuture-Forum.de: Festplatte SATA oder IDE ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Festplatte SATA oder IDE ?


#1 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 108
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2010 - 12:06

Hallo,
mein neuer Rechner ein ein Board von Elitegroup (MCP61M-M3). Dort ist eine WDC WD5000AVVS - Platte mit 500GB verbaut. Laut WD und BIOS eine SATA - Platte.
Eingefügtes Bild

Auf dem dem Bootbildschirm wird aber eine IDE-Harddisk gemeldet.
Eingefügtes Bild

Wie kommt das und hat es Einfluss auf die Funktion des Rechners?

Gruß landbastler
CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Andi_84 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 391
  • Beigetreten: 30. November 08
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Oktober 2010 - 12:13

Auf welchen Modues (IDE oder AHCI) hast du den SATA-Controller im BIOS eingestellt?
Wenn er auf IDE steht, verhält sich der SATA-Controller quasi wie ein "alter" IDE-Controller.

Viele Grüße,
Анди
Laptop: HP EliteBook 8560p; Core i7-2720QM, 16 GB DDR3 1333, 500 GB HDD, Intel HD Graphics 3000, Win 7 x64 SP1 Build 7601.17514
Internetzugang: T-Home VDSL 50 @ 51392 kbit/s down, 10048 kbit/s up || Router: FritzBox 7360 @ FW 111.05.24
0

#3 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 108
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2010 - 13:32

Hallo Andi_84,

an eine BIOS-Option hatte ich auch schon gedacht, aber keine gefunden. Der Rechner wurde von mir als Fertig-PC gekauft. Von der Board-CD wurden auch AHCI-Treiber installiert. Ich werde heute Abend nochmal das BIOS durchsuchen.

Gruß landbastler
CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#4 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.521
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 144

geschrieben 11. Oktober 2010 - 14:12

Ich gehe auch davon aus dass der AHCI Modus icht aktiviert ist.
Treiber installiert hin oder her. Wenn das Bios auf IDE eigestellt ist, bringt das auch nichts. Dann startet der Rechner im IDE Modus und der Treiber wird deaktiviert.
Ich habe grade keine Lust mein Rechner zum nachschauen extra neu zu starten..
Müsste aber unter ''Advantage Settings'' und dann Raid Modus zu finden sein.
Bedenke aber nicht einfach von IDE auf AHCI umzustellen.
Folge dieser Anleitung. -Unteres Drittel.
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#5 Mitglied ist offline   Andi_84 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 391
  • Beigetreten: 30. November 08
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Oktober 2010 - 14:36

Lt. Handbuch zu deinem Board (Seite 34) findest du die Einstellung unter "Integrated peripherals" -> "SATA configuration":

Eingefügtes Bild

Viele Grüße,
Анди
Laptop: HP EliteBook 8560p; Core i7-2720QM, 16 GB DDR3 1333, 500 GB HDD, Intel HD Graphics 3000, Win 7 x64 SP1 Build 7601.17514
Internetzugang: T-Home VDSL 50 @ 51392 kbit/s down, 10048 kbit/s up || Router: FritzBox 7360 @ FW 111.05.24
0

#6 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 108
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2010 - 18:50

Hallo Andi_84,

danke für Deine Mühe. Ich habe auch schon das Handbuch studiert. Im BIOS gibt es aber nur die Einstellungen SATA oder RAID

Eingefügtes Bild

Eine Einstellung zu AHCI gibt es im BIOS nicht.


Gruß landbastler
CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#7 Mitglied ist offline   Andi_84 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 391
  • Beigetreten: 30. November 08
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Oktober 2010 - 19:06

"SATA Mode" sollte AHCI sein.

Viele Grüße,
Анди
Laptop: HP EliteBook 8560p; Core i7-2720QM, 16 GB DDR3 1333, 500 GB HDD, Intel HD Graphics 3000, Win 7 x64 SP1 Build 7601.17514
Internetzugang: T-Home VDSL 50 @ 51392 kbit/s down, 10048 kbit/s up || Router: FritzBox 7360 @ FW 111.05.24
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.221
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.004

geschrieben 11. Oktober 2010 - 19:19

Kann der Chipsatz das überhaupt?

Ab welchen Chipsatz unterstützt denn nvidia AHCI?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#9 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 108
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2010 - 19:41

Hallo Andi_84,

Ich habe jetzt einfach mal die Einstellung von SATA auf RAID geändert, Konsequenz der Rechner bootet nicht dann nicht mehr und schreibt, dass ich mit F10 RAID aktivieren soll. Bei Druck auf F10 passiert dann aber nichts. Aktion rückgängig und er läuft wieder. Nun habe ich mir gerade die Prozedur zum AHCI Modus durchgelesen (dein Link). Bei mir stehen aber beide Registrywerte bereits auf "0". Muß ich in meinem Fall die jetzt auf "1" setzen damit mein Rechner unter der Einstellung RAID startet ?

Gruß landbastler

Dieser Beitrag wurde von landbastler bearbeitet: 11. Oktober 2010 - 19:56

CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#10 Mitglied ist offline   Andi_84 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 391
  • Beigetreten: 30. November 08
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Oktober 2010 - 20:17

Die Einstellung "RAID" kannst du nur verwenden, wenn du ein RAID-System aus mehreren Festplatten in deinem Rechner anlegen willst.

"SATA Mode" passt schon als Einstellung dort.

Viele Grüße,
Анди
Laptop: HP EliteBook 8560p; Core i7-2720QM, 16 GB DDR3 1333, 500 GB HDD, Intel HD Graphics 3000, Win 7 x64 SP1 Build 7601.17514
Internetzugang: T-Home VDSL 50 @ 51392 kbit/s down, 10048 kbit/s up || Router: FritzBox 7360 @ FW 111.05.24
0

#11 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 108
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2010 - 20:58

Hallo andi_84,

eigentlich ist es mir auch gleich ob da IDE oder SATA-Laufwerk steht, wenn es nur nicht an der Leistung mangelt. Gibt es einen praktisch spürbaren Unterschied bei meiner Platte in der täglichen Arbeit ? Aber ist das nicht alles eine BIOS - Sache? Ich habe auch schon ein BIOS-Update gefunden, aber die Nutzung ist nicht komfortabel. Das haben andere Anbieter besser gelöst als Elitegroup. Ist es nun ratsam AHCI zu aktivieren oder nicht ?

Gruß landbastler

Dieser Beitrag wurde von landbastler bearbeitet: 11. Oktober 2010 - 20:59

CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#12 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.115
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 11. Oktober 2010 - 21:18

Mach Dir mal keinen Kopf. Es ist alles in Ordnung. Lediglich die Anzeige mag etwas irreführend sein. Dein Board hat einen IDE-Kanal an den zwei Geräte angeschlossen werden können. Die werden dann als erstes und zweites Gerät angezeigt. Danach folgen dann die SATA-Geräte mit 3rd Master und so weiter.

AHCI sagt erst mal nichts über die Geschwindigkeit aus. Es ist vor allem als Erleichterung für Treiberprogrammierer gedacht. Im IDE-Modus ist die Platte nicht langsamer. Man muß dann aber auf Features wie Hot-Plugging oder NCQ verzichten. Letzteres bringt aber im normalen Betrieb, wenn überhaupt, nur geringe Vorteile.

Wenn alles läuft, dann laß es so.
0

#13 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 108
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Oktober 2010 - 21:25

@ alle,

dann Danke an Euch Beide. Dann laß ich es dabei und kann jetzt beruhigt zu Bett gehen.

Gruß landbastler
CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0