WinFuture-Forum.de: DVD Menü in Java (oder ähnlichem) erstellen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Multimedia-Software
Seite 1 von 1

DVD Menü in Java (oder ähnlichem) erstellen?

#1 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.382
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 164

geschrieben 21. September 2010 - 11:15

Hallo,

Ein Freund von mir und ich machen ein Video (eine Diashow) mit Fotos von den vergangenen 4 Jahren in der Schule - das Video selbst ist mittlerweile fertig.

Das Video ist in After Effects gemacht nur hätten wir jetzt noch gerne ein ebenso gutes Menü bei dem man das Video auwählen kann und einen Menüpunkt mit den Fotos als reine Diashow sprich eine kleine java anwendung bei der du dich die fotos durchklicken kannst.

Da das ganze auch auf eine DVD kommen soll, muss das eben DVD Konform sein (Wir haben uns auch gedacht eine BD zu erstellen ABER nicht jeder aus der klasse hat einen BD Player)

Wenn jemand eine idee dazu hat (und meinen wunsch verstanden hat) bitte posten!


PS: Kennt jemand ein DVD Presswerk das auch kleine aufträge (25 Stk.) annimmt?
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.331
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9

geschrieben 21. September 2010 - 11:35

DVDstyler ist ein DVD Authoring Programm mit dem das möglich ist.
0

#3 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.382
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 164

geschrieben 21. September 2010 - 11:54

Werd ich mir mal anschaun. Wenn man was gescheites damit zaubern kann ist es sicher ganz nett :smokin:
0

#4 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.546
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 115

geschrieben 21. September 2010 - 14:39

Mit Nero Vision lassen sich recht schöne DVD-Menüs basteln.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.498
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 94

geschrieben 21. September 2010 - 15:02

DVD-Lab ist auch ein schönes Werkzeug allerdings auch professionell vom Preis her. Ich weiß nur nicht, wie weit die 30-Tage-Testversion in den Funktionen eingeschränkt ist. Falls nicht, würde die ja reichen.

DVD-Pressung ist bei einer Auflage von 25 Stk. eine Idee jenseits von Gut und Böse. Bei 1000 kann man an sowas denken.
Ich habe mir Silvester vorgenommen, bis zum Sommer 10 kg abzunehmen. Läuft super bis jetzt, noch 13 kg dann hab' ich es.
0

#6 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.382
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 164

geschrieben 21. September 2010 - 15:21

@Kirill: Nero Vision rendert aber dann das ganze projekt nochmal in einer miesen qualität - da die source files in fullhd da sind würden wir eben gerne eher eine applikation die einfach die daten aufruft

@holger_n: ich hab schon einen gefunden aber auf deren homepage stehen keine preise und 1000stk sind ein wenig viel für eine klasse - da kann ja jeder 250 disks haben
0

#7 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.498
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 94

geschrieben 21. September 2010 - 15:34

1000 war jetzt mehr symbolisch aber ich kenne keinen der unter 300 Stk. presst.
Ich habe mir Silvester vorgenommen, bis zum Sommer 10 kg abzunehmen. Läuft super bis jetzt, noch 13 kg dann hab' ich es.
0

#8 Mitglied ist offline   Kirill 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.546
  • Beigetreten: 04. Dezember 06
  • Reputation: 115

geschrieben 21. September 2010 - 16:14

Beitrag anzeigenZitat (Ludacris: 21.09.2010, 16:21)

@Kirill: Nero Vision rendert aber dann das ganze projekt nochmal in einer miesen qualität - da die source files in fullhd da sind würden wir eben gerne eher eine applikation die einfach die daten aufruft
Weil Nero Vision das ganze auch zu einer DVD macht. Also zu einer DVD-Player-tauglichen DVD, damals gab es (im Fernsehnereich) keine HD-Auflösungen. Entweder, du machst daraus eine PC-DVD mit sonstwiehoher Auflösung oder eine DVD-Player-taugliche DVD. Vll. wäre eine Hybrid-DVD für dich die Lösung.
Most rethrashing{
DiskCache=AllocateMemory(GetTotalAmountOfAvailableMemory);}
0

#9 Mitglied ist offline   Ludacris 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 4.382
  • Beigetreten: 28. Mai 06
  • Reputation: 164

geschrieben 21. September 2010 - 20:05

Beitrag anzeigenZitat (Kirill: 21.09.2010, 17:14)

Weil Nero Vision das ganze auch zu einer DVD macht. Also zu einer DVD-Player-tauglichen DVD, damals gab es (im Fernsehnereich) keine HD-Auflösungen. Entweder, du machst daraus eine PC-DVD mit sonstwiehoher Auflösung oder eine DVD-Player-taugliche DVD. Vll. wäre eine Hybrid-DVD für dich die Lösung.

die idee mit der hybrid disk ist nicht schlecht, da das dvd image nur ca 700 mb groß ist (die diashow ist in dvd qualität recht kompakt)

in hd sind es dann schon knapp 5.5GB
dh es würde immernoch auf eine dvd9 passen
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0