WinFuture-Forum.de: [gelöst bzw. Fehler lokalisiert] Suse 11.3 Tastatur nach 3 Sekunden in - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
Seite 1 von 1

[gelöst bzw. Fehler lokalisiert] Suse 11.3 Tastatur nach 3 Sekunden in

#1 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.169
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 41

geschrieben 16. September 2010 - 19:38

openSUSE 11.3 (i586)
KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 2"

Da hab ich folgendes Problem. Wenn ich einen Text tippe, dann darf ich zwischen zwei Anschlägen nicht länger als 4 Sekunden warten, sonst ist die Tastatur inaktiv. Der nächste Tastendruck aktiviert sie zwar wieder aber die dabei gedrückte Taste wird im Text nicht registriert.

Beispiel: Ich tippe das Alphabet und mache hinter dem "d" 4 Sekunden Pause, dann steht im Text:

abcdfgh...

Nach dem "d" wurde die Tastatur nach 4 Sekunden inaktiv, das Drücken von "e" hat sie wieder aufgeweckt, das "e" selbst wurde dabei aber nicht registriert sondern erst das "f" wieder.


Es ist unter Linux in allen Programmen so, wo man Text eingeben kann, hat also nichts mit einem bestimmten Programm zu tun. Die gleiche Tastatur hängt per KVM-Switch auch am Windowsrechner. Da tritt dieses Phänomen nicht auf.

Gibt es irgeneine Funktion bei Suse, die ich irgendwie versehentlich aktiviert habe?

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 18. September 2010 - 11:47

Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 16. September 2010 - 20:37

Blöde Frage, aber geht's denn ohne den KVM-Switch? Falls ja, ist der Schuldige ja gefunden. Eine Funktion, die absichtlich Zeichen verschluckt, kenne ich nicht. Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, wozu man so was brauchen sollte. Ich hab hier auch Suse 11.3 auf zwei Rechnern im Einsatz und keine derartigen Probleme. Einzig den Num-Lock mußte ich erst zum Arbeiten überreden.
0

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.169
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 41

geschrieben 16. September 2010 - 20:48

Ich hab die Anlage seit etwa drei Wochen unverändert in Betrieb. Das Problem hab ich erst seit vorgestern oder so. Auf jeden Fall gings vorher. Umstöpseln geht aber nicht ohne größere Umbauten aber ich kann mal mit einer anderen Tastatur probieren, falls die Batterien noch ok sind. (Ist ein Funkteil)

Also bei der zweiten Tastatur am KVM ist es auch, die kann ich aber mal umstecken. Ja auch beim direkten Anschließen. Scheint also was mit Suse zu tun zu haben.
Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

#4 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.169
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 41

geschrieben 18. September 2010 - 11:45

Num-Lock war ein gutes Stichwort. Das Phänomen tritt nur auf, wenn der Ziffernblock abgeschalten ist. Das ist ja ulkig, hätte mir doch eher auffallen müssen dieser Zusammenhang.

Aber sonen Beitrag tippen, wenn die Tastatur wieder mitmacht, macht gleich mehr Spaß.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 18. September 2010 - 11:45

Ich habe mir jetzt den Ferrari aus Protest doch nicht gekauft. Die waren sowas von arrogant zu mir, dass ich gesagt habe "NEIN". Schon alleine die Art und Weise, wie sie meinen Kredit abgelehnt haben…
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0