WinFuture-Forum.de: Partition Mit Gparted Erweitern - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Linux
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Partition Mit Gparted Erweitern


#1 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 108
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 15. September 2010 - 18:09

Hallo,
ich habe einen Rechner mit Windows 7, 1HDD mit 2 Partitionen. Nun wurde die C-Partition zu voll und ich wollte ihr einen Teil der D-Partition zuordnen. Also habe ich die D-Partition verkleinert und zugleich nach rechts verschoben, so dass der nicht zugeteilte Raum direkt hinter der C-Partition liegt. Nun wollte ich diesen Teil der C-Partion zuordnen, finde aber keine Möglichkeit.
Könnt Ihr mir helfen ?

Gruß landbastler

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: hdd_neu.png

Dieser Beitrag wurde von landbastler bearbeitet: 17. September 2010 - 06:54

CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.810
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 127

geschrieben 15. September 2010 - 18:38

Ein Rechtsklick auf die Partition C sollte eigentlich einen Eintrag zum vergrößern/resize bringen.
Das ist bei dir nicht der Fall?
0

#3 Mitglied ist offline   eichenwurm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 341
  • Beigetreten: 18. Juli 10
  • Reputation: 1

geschrieben 15. September 2010 - 18:50

Hallo,

ich sehe du hast die Auslagerungsdatei auf D: stehen.
Vielleicht solltest du diese erst mal zurück auf C: setzen und später wieder zurück schreiben.

Dann das Verschieben nochmals versuchen.

Ich partitoniere leider mit einem anderen Partitionsmanger und kenne dein Programm nicht, leider!

Wäre aber mal interessant dies zu wissen, da sich bestimmt viele einen etwas zu kleinen Platz auf der Start-Partition gehalten haben.

mf>G

Dieser Beitrag wurde von eichenwurm bearbeitet: 15. September 2010 - 18:53

eifersucht ist die leidenschaft, die mit eifer sucht was leiden schafft.
0

#4 Mitglied ist offline   bb83 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.870
  • Beigetreten: 30. August 05
  • Reputation: 24

geschrieben 15. September 2010 - 18:57

Hi !

Du suchst diskpart !
http://www.heise.de/ct/hotline/NTFS-Partit...ern-318442.html

Ist bei Windows dabei
0

#5 Mitglied ist offline   eichenwurm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 341
  • Beigetreten: 18. Juli 10
  • Reputation: 1

geschrieben 15. September 2010 - 19:23

Hallo landbastler,

mir ist noch eingefallen:
wenn dein Programm im aktiven Windows arbeitet, kann diese Partition nicht geändert werden, da noch zu viele Dateien offen bzw, benutzt werden.

Ich hatte früher PartitionsMagic 8.0 (gibts leider nicht mehr) dort wurde das ändern eingestellt.
PM 8 hat dann in den Windows_start eine Datei eingebaut und man mußte das System neu booten.
Anschließend wurden die Änderungen ausgeführt.

Dies macht mein derzeitiges Programm auch so. (Ist ein Kauf-Programm) weis nicht ob ich den Namen hier schreiben darf (Werbung)!

mf>G
eifersucht ist die leidenschaft, die mit eifer sucht was leiden schafft.
0

#6 Mitglied ist offline   bb83 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.870
  • Beigetreten: 30. August 05
  • Reputation: 24

geschrieben 15. September 2010 - 19:30

Zitat

mir ist noch eingefallen:
wenn dein Programm im aktiven Windows arbeitet, kann diese Partition nicht geändert werden, da noch zu viele Dateien offen bzw, benutzt werden.


Hmm, sollte diskpart aber auf der Systempartition können...
0

#7 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.810
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 127

geschrieben 15. September 2010 - 19:36

Da er von GParted geschrieben hat, gehe ich mal davon aus, das er es auch nutzt - das wäre dann eine Live-CD/USB.
0

#8 Mitglied ist offline   eichenwurm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 341
  • Beigetreten: 18. Juli 10
  • Reputation: 1

geschrieben 15. September 2010 - 19:36

Hi bb83,

leider kenne ich dieses Programm nicht!

Kann durchaus sein, dass es ähnlich arbeitet.

mf>G
eifersucht ist die leidenschaft, die mit eifer sucht was leiden schafft.
0

#9 Mitglied ist offline   sosojaja 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 144
  • Beigetreten: 11. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 15. September 2010 - 19:39

Ich verwende hierzu "Partition Wizard Home 5.2", englisch, kostenlos, über Google zu finden.
Ist für Win 7 geeignet. ISO-Datei herunterladen, auf CD brennen und von dieser CD starten.
0

#10 Mitglied ist offline   eichenwurm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 341
  • Beigetreten: 18. Juli 10
  • Reputation: 1

geschrieben 15. September 2010 - 19:40

Beitrag anzeigenZitat (timmy: 15.09.2010, 20:36)

Da er von GParted geschrieben hat, gehe ich mal davon aus, das er es auch nutzt - das wäre dann eine Live-CD/USB.




(Dann sollte es auch funktionieren!)

wäre schön, wenn wir so etwas auch wüssten. Danke für den Post, war zu langsam.

mfG eichenwurm
eifersucht ist die leidenschaft, die mit eifer sucht was leiden schafft.
0

#11 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 108
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 15. September 2010 - 20:14

Hallo, ich bin ja schon etwas irretiert, denn ich habe das Thema hier unter Linux erstellt, da Gparted ja ein Linux-Tool ist. Als Live-Cd ist es bestens geeignet, da dass Windows dazu überhaupt nicht benötigt wird. Ich nutze das Tool schon viele Jahre, aber nicht so intensiv und den jetzigen Fall hatte ich noch nicht.
Warum kennt ihr "Linux-Spezi's" dieses Programm nicht?

Gruß landbastler

Dieser Beitrag wurde von landbastler bearbeitet: 16. September 2010 - 07:32

CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#12 Mitglied ist offline   eichenwurm 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 341
  • Beigetreten: 18. Juli 10
  • Reputation: 1

geschrieben 15. September 2010 - 20:22

Hi,

es geht ja nicht ausschlieslich um LINUX sondern um eine Änderung der Platte und dies kann ja in jedem OS vorkommen!

Wichtig ist für mich dabei was zu erlernen (erfahren), da ich in Vergangenheit oft irgendwelche Systeme gecrash't hatte. Vor allem wenn die Start_partition dabei war und es mußten noch andere OS dabei!

Linux scheint mir dabei, am besten geholfen zu haben, obwohl ich daS linux NICHT KENNE:

MF>g
eifersucht ist die leidenschaft, die mit eifer sucht was leiden schafft.
0

#13 Mitglied ist offline   Django2 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.331
  • Beigetreten: 09. Dezember 08
  • Reputation: 9

geschrieben 15. September 2010 - 20:25

Weil du Geparted statt gparted geschrieben hast :rolleyes:
Einfach die richtige Partition aussuchen (warscheinlich /dev/sda1) dann oben auf Partition klicken und resize/move auswählen.
0

#14 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 108
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 15. September 2010 - 20:27

So, ich habe mir das Partition Wizard Home 5.2 heruntergeladen. War eine .exe - Datei und konnte direkt auf dem Rechner installiert werden. Habe aber auch da bisher (mit meinen bescheidenen Englischkenntnissen) keine Lösung gefunden.

Gruß landbastler
CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner; Pinnacle PCTV Sat Pro PCI (450i); Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#15 Mitglied ist offline   bb83 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.870
  • Beigetreten: 30. August 05
  • Reputation: 24

geschrieben 15. September 2010 - 20:33

Zitat

Hallo, ich bin ja schon etwas irretiert, denn ich habe das Thema hier unter Linux erstellt, da Gparted ja ein Linux-Tool ist. Als Live-Cd ist es bestens geeignet, da dass Windows dazu überhaupt nicht benötigt wird. Ich nutze das Tool schon viele Jahre, aber nicht so intensiv und den jetzigen Fall hatte ich noch nicht.


Gruß landbastler

Tip von Django beherzigen(falls noch nicht gemacht) und dann, falls Windows es nicht von selbst spitz bekommt mit diskpart das NTFS Dateisystem vergrößern.

Zitat

Warum kennt ihr "Linux-Spezi's" dieses Prohramm nicht?

Lass die Schublade zu :rolleyes:
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0