WinFuture-Forum.de: Xonar Dg - Weiss Einer Die Leistung - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

Xonar Dg - Weiss Einer Die Leistung

#1 Mitglied ist offline   stadtschreiber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.037
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 5

geschrieben 06. September 2010 - 18:45

nabend zusammen,

ich bin auf der suche nach einer neuen soundkarte. meine forte hat mit den neuen treibern nur brummen und der support spielt toter mann.

da ich also nicht auf creative oder auzentech mehr setzen will habe ich mir mal asus xonar angeschaut un die folgende XONAR DG für nur 30 euro gefunden.

meine frage ist jetzt eigentlich wo die leistung der karte angesiedelt ist? der onboardsound meines boards kann man vergessen und ich will ja mein edifier 2.1 system voll nutzen.

nun meine frage. würde die XONAR DG reichen für knackigen sound? 5.1 bzw. 7.1 brauche ich ja wegen des soundsystems nicht mehr.

oder habt ihr andere günstige alternativen für mich? danke :blush:

ein tabellarischer vergleich der karten habe ich leider nicht gefunden :wink:

Dieser Beitrag wurde von stadtschreiber bearbeitet: 06. September 2010 - 18:45

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   sermon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.032
  • Beigetreten: 12. März 08
  • Reputation: 156

geschrieben 07. September 2010 - 06:50

Also mit der XONAR bist du da gut beraten. Wenn du nur 2.1 Sound hören willst, ist das OK.
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   stadtschreiber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.037
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 5

geschrieben 07. September 2010 - 13:47

kannst du die mir irgendwas vergleichen?
0

#4 Mitglied ist offline   klawitter 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.320
  • Beigetreten: 21. Februar 08
  • Reputation: 65

geschrieben 07. September 2010 - 13:54

Ich schätze mal, dass die DG gewiss nicht die edlen und guten DA-Wandler von Burr-Brown hat, die den guten Ruf der Xonar ausmachen. Ansonsten ist die Grundanlage der Xonarkarten ja eh Musik und das sollte denn auch auf die kleine, im Rahmen der Preisklasse, zutreffen. Ich würde einem Edifier-Sys aber definitiv eine bessere, z.b. die D2, spendieren.
Android ist die Rache der Nerds - weil wir sie nie auf unsere Parties eingeladen haben.
0

#5 Mitglied ist offline   stadtschreiber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.037
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 5

geschrieben 07. September 2010 - 16:58

das kann ich ja nicht rausfinden. hmm.
0

#6 Mitglied ist offline   Levellord 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.606
  • Beigetreten: 13. März 07
  • Reputation: 88

geschrieben 07. September 2010 - 17:11

Ich hab die Xonar DS und bin äußerst zufrieden. Die gibt es ab 35€ aufwärts => http://geizhals.at/d...nd/a438419.html
0

#7 Mitglied ist offline   stadtschreiber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.037
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 5

geschrieben 07. September 2010 - 21:58

das ist ja mal ein guter preis. habe die nicht unter 50 gesehen. dann hat die dg ja keine berechtigung mehr levellord.
0

#8 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.380
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 07. September 2010 - 22:16

Für 50 Euro bekommst du dieses Teil...
Eingefügtes Bild
0

#9 Mitglied ist offline   Tiger_Icecold 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 325
  • Beigetreten: 13. November 07
  • Reputation: 1

geschrieben 08. September 2010 - 00:12

Beitrag anzeigenZitat (Daniel: 07.09.2010, 23:16)

Für 50 Euro bekommst du dieses Teil...


Ich habe genau "dieses Teil" in meinem PC stecken und will das nicht mehr missen, die Soundquali ist einfach unübertroffen. Für MP3s ist die Qualität aber teilweise "zu gut" - ich höre einen deutlichen Unterschied zwischen MP3 und Lossless Audio :D
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.380
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 08. September 2010 - 08:14

Zitat

ich höre einen deutlichen Unterschied zwischen MP3 und Lossless Audio

Den Unterschied sollte jeder aber hören und er ist noch mehr von guten Boxen / KH abhängig als von einer guten Soundkarte. Wenn ich bei meiner X-Fi so Sachen wie den Crystalizer abstelle, dann kann ich auch gleich meinen OnBoard sound benutzen. Es müssen aber Soundkarte und die Soundwiedergabegeräte in einem angemessenen Verhältnis zueinander stehen.

Was mich nämlich viel mehr interessieren würde ist, von welchem 2.1 System von Edifier reden wir hier eigentlich? Denn dann würden so gewisse Aussagen die ich oben gesehen habe schon garnicht mehr zutreffen...Edifier ungleich Edifier, einem 15 Euro Edifier System würde ich z.B. eine andere Soundkarte (bzw garkeine) kaufen, als einem für 200 Euro oder sogar noch mehr, ich weiß jetzt gerade nicht bis wo das bei Edifier geht und ich bin auch zu faul um es nachzusehen, jedenfalls bin ich mir sicher, dass es auch Soundsysteme von Edifier gibt die nur 15 oder 20 Euro kosten. Es gibt auch welche für 50 bis 70 und selbst denen würde ich keine Soundkarte für 50 oder gar 100 (!) Euro kaufen. Wer kauft sich eine Soundkarte die doppelt so teuer ist wie die Boxen?

Dieser Beitrag wurde von Daniel bearbeitet: 08. September 2010 - 08:15

Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   stadtschreiber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.037
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 5

geschrieben 08. September 2010 - 17:08

deswegen sind eigentlich 5.1 karten überflüssig wenn man nur 2.1 hat. hier die boxen die ich habe:

http://www.amazon.de/Edifier-S330D-Soundsy...2013&sr=8-2

Edifier 2.1 System S330D hat gute ca. 180 euro gekostet bei mir. also trotz preisverfall kann ich mich daran erinnern das es nicht 20 oder 30 euro waren :smokin:
0

#12 Mitglied ist offline   Daniel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 6.380
  • Beigetreten: 24. Mai 06
  • Reputation: 14

geschrieben 08. September 2010 - 21:05

@stadtschreiber:

Gut, das sollte auch kein Vorwurf gewesen sein, ich wollte nur sichergestellt haben, dass wir hier auch über ein hochwertigeres Soundsystem reden. In deinem Fall wäre eine etwas bessere Soundkarte durchaus angebracht, aber ganz sicher keine Xonar D2 oder gar DX2. Ich kann nachwievor zu der Xonar DX raten, die kann alles was du brauchst.
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   Mr. Floppy 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 4.085
  • Beigetreten: 01. Juli 08
  • Reputation: 271

geschrieben 08. September 2010 - 21:34

Das Edifier S330D hat einen digitalen Eingang. Wenn Dein Mainboard einen entsprechenden Ausgang hat, dann spar Dir das Geld für eine extra Soundkarte. Egal wie toll die Verschlimmbesserungsverfahren der Karten sind, aus schlechtem Ausgangsmaterial kann man keine akustische Offenbarung zaubern.

Equalizer und Effekte bringen auch die gängigen Mediaplayer mit. Einzig das Transkodieren von beliebigem Surroundsound nach Dolby Digital bzw. DTS würde die Anschaffung für mich rechtfertigen. Aber da hat man bei einem 2.1-System ja eher weniger von.
0

#14 Mitglied ist offline   stadtschreiber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.037
  • Beigetreten: 09. Mai 05
  • Reputation: 5

geschrieben 13. September 2010 - 18:13

einen digitalen ausgang habe ich leider nicht am board.

man hört auf jeden fall unterschiede auch ohne effekte. ob mit oder ohne soundkarte.

[edit]

habe mir mal die rezis von der d2x durchgelesen und da steht das die einen floppy stromanschluss braucht. wie sieht das bei dem rest aus?

Dieser Beitrag wurde von stadtschreiber bearbeitet: 13. September 2010 - 18:46

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0