WinFuture-Forum.de: Sapphire Ati Radeon 5770 Vapor-x - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Grafikkarten
Seite 1 von 1

Sapphire Ati Radeon 5770 Vapor-x Lüfter zu laut?

#1 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 463
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 18

geschrieben 22. August 2010 - 16:17

Hallo,

habe gerade ein wenig versucht die Lautstärkequellen in meinem PC ausfindigzumachen. Dabei bin ich auf die Grafikkarte gestoßen. Ein wenig rumgespielt im Catalyst Control Center stellte ich fest, dass der Lüfter schon bei 50% Leistung sehr deutlich zu hören ist, sogar bei 30% hört man schon ein leichtes Brummen. Alles oberhalb von 50% ist einfach nicht mehr auszuhalten (Rasenmäher). Dabei dachte ich immer diese Karte sei sehr leise und auch sonst was ich so im Netz lese soll bis etwa 65% Lüfterleistung die Karte nicht übermäßit laut sein.
Auch soweit ich mich erinnere, war die Karte anfangs beim Testen sehr leise (also als ich die das erste Mal eingebaut hatte).

Daher wollt ich mich erkundigen, ob sich hier jemand mit der Karte oder dem Lüftersystem (Vapor-X) auskennt, und ob das bei mir normal ist.

Momentan erträglich ist nur die niedrigsten Einstellungen des Lüfters (20-30% etwa, evtl. noch 40%) und hörbar ist er sogar da. Die Temperatur der Karte steigt dann allerdings schon im Desktop-Bereich auf 45° C an. Bei Spielen möchte ich das nicht so gerne ausprobieren.

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 22. August 2010 - 16:44

0

Anzeige

#2 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. August 2010 - 17:10

Mach mal folgendes. Zieh dir von TechPowerUp die beiden Tools "GPU-Z" & "Radeon BIOS Editor". Starte GPU-Z, speichere das BIOS deiner Grafikkarte ab (die Möglichkeit gibt es unter "Graphics Card", neben der Angabe der BIOS-Version) & öffne das bin-File mit dem Radeon BIOS Editor. Klick auf "Fan settings" & poste 'nen Screenshot davon. Das müsste dann so aussehen, wie der Screenshot im Anhang...

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 22.08.2010, 17:17)

Momentan erträglich ist nur die niedrigsten Einstellungen des Lüfters (20-30% etwa, evtl. noch 40%) und hörbar ist er sogar da. Die Temperatur der Karte steigt dann allerdings schon im Desktop-Bereich auf 45° C an.

Ich denke schon, dass das normal ist. Bei dem auf meiner HD4670 verbauten AC Accelero L2 Pro ist es ähnlich. Bei 20% oder weniger ist er nicht wahrzunehmen, ab ~30% ist er zunehmend wahrnehmbar & ab 50% oder mehr hört er sich wie ein kleines Kraftwerk an. Bei 'nem 92er Gehäuselüfter mit dem selben Drehzahlbereich ist es ja genauso...

Was man machen kann, ist für die Grafikkarte mittels RivaTuner ein eigenes Lüfterprofil zu erstellen. Wie das funktioniert, ist hier sehr gut beschrieben. Ich habe den Lüfter meines L2 Pro auf diese Weise so geregelt, dass er erst bei 'ner Temperatur von 50°C hochregelt. Damit habe ich zumindest im Office-Betrieb meine Ruhe...
Ansonsten hast du unter Umständen noch die Möglichkeit, die Durchlüftung in deinem Gehäuse zu optimieren. Davon würde dann ja auch deine Grafikkarte profitieren...

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 1.JPG

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 22. August 2010 - 17:47

0

#3 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 463
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 18

geschrieben 22. August 2010 - 18:21

"Bios Reading not supported on this device".

Das sagt mir GPU-Z wenn ich das Bios speichern will.

Das mit dem Riva-Tuner is mir eigentlich zu aufwendig. Hatte das mal bei meiner alten GraKa versucht, muss aber sagen, dass ich mit dem Programm nicht klargekommen bin. Außerdem regelt sich die Grafikkarte ja schon automatisch runter im Desktop-Betrieb. Allerdings ist der Lüfter halt dennoch wahrnehmbar. Na ja vielleicht bin ich da auch ein wenig zu empfindlich.. .

Dachte eigentlich eher, dass man einen Lüfter vielleicht von Zeit zu Zeit reinigen sollte oder ähnliches. Oder ist das eher nicht so üblich? Denn als die Karte neu war, hatte ich sie wie gesagt mehr oder weniger nicht wahrgenommen.
0

#4 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. August 2010 - 18:33

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 22.08.2010, 19:21)

"Bios Reading not supported on this device".

Versuch es mal damit...

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 22.08.2010, 19:21)

Dachte eigentlich eher, dass man einen Lüfter vielleicht von Zeit zu Zeit reinigen sollte oder ähnliches.

Zumindest solltest du sie von Zeit zu Zeit entstauben...

Beitrag anzeigenZitat (MiezMau: 22.08.2010, 19:21)

Das mit dem Riva-Tuner is mir eigentlich zu aufwendig. Hatte das mal bei meiner alten GraKa versucht, muss aber sagen, dass ich mit dem Programm nicht klargekommen bin.

Ein wenig muss man sich schon mit der Materie auseinandersetzen. Ich bin aber der Meinung, dass es sich durchaus lohnt...

Dieser Beitrag wurde von EDDP bearbeitet: 22. August 2010 - 18:39

0

#5 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 463
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 18

geschrieben 22. August 2010 - 22:31

Ok das mit dem neuen GPU-Z auf dem Link, hat geklappt.

Das Tool is eigentlich ganz nett, was man da alles einsehen kann. Hier mal mein Screenshot. Kann man mit dem TechPowerUp eigentlich auch die Lüftereinstellungen ändern?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Zwischenablage01.jpg

Dieser Beitrag wurde von MiezMau bearbeitet: 22. August 2010 - 22:32

0

#6 _EDDP_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. August 2010 - 22:37

Dazu müsstest du das BIOS deiner Grafikkarte flashen. Ich weiß weder, wie das geht, noch würde ich das machen. Nichtsdestotrotz, man sieht auf dem Screenshot sehr schön, dass dein Lüfter bis 60°C mit 30% dreht. Ich denke aber, dass er noch langsamer drehen könnte & würde deshalb, wie bereits erwähnt, ein Lüfterprofil mit RivaTuner erstellen. Dann hättest zumindest im Officebetrieb deine Ruhe...
0

#7 Mitglied ist offline   MiezMau 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 463
  • Beigetreten: 08. September 09
  • Reputation: 18

geschrieben 22. August 2010 - 23:21

Ja ok, danke erstmal für die Tipps. Werde mich, wenn ich mal Zeit habe, damit beschäftigigen. :blink:
0

#8 _duty_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 23. August 2010 - 03:16

hab die gleiche aber ich weiß nicht vom welchem Hersteller,
meine ist sehr leise Desktop nicht zu hören , 10 % Fan bei 44 c

Zitat

so im Netz lese soll bis etwa 65% Lüfterleistung die Karte nicht übermäßit laut sein.

das stimmt kann ich so bestätigen die ist aber dann doch deutlich zu hören, kommt darauf an, wie laut der PC selber ist wenn der so leise ist wie meiner, hört man die GK eher, bei den zwei games die ich nur habe bleibt die Karte aber leise .

vielleicht ist es der CPU Lüfter der noch krach macht ?

Dieser Beitrag wurde von duty bearbeitet: 23. August 2010 - 04:00

0

#9 Mitglied ist offline   TI-User 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.664
  • Beigetreten: 27. Juni 07
  • Reputation: 15

geschrieben 23. August 2010 - 03:56

Eine gute Lüftersteuerung bietet auch der MSI Afterburner (sofern der Treiber unterstützt wird). In den Einstellungen kann man auch noch genauere Werte eintragen, ab wann die Karte mehr Luft braucht. Das Tool selbst funktioniert auch mit anderen "Kartenherstellern".
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0