WinFuture-Forum.de: FAQ zum Windows XP SP2 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Windows XP
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

FAQ zum Windows XP SP2 Vor dem Posten unbedingt lesen!!!


#1 Mitglied ist offline   wiz 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.527
  • Beigetreten: 21. Juni 03
  • Reputation: 0

geschrieben 12. August 2004 - 00:14

So,

da seit der Veröffentlichung des ServicePacks 2 immer wieder die gleichen Fragen auftauchen, sind hier mal alle User aufgerufen, Fragen und Antworten im FAQ-Stil zu posten.

Probleme, die erst noch gelöst werden müssen, sollen hier nicht erötert werden, in diesem Fall sollte ein gesonderter Thread eröffnet werden.

Frage: Muss ich das SP1 installieren, bevor ich das SP2 installieren kann?
Antwort: Nein. ServicePacks sind immer kumulativ, dh. ein ServicePack enthält alle vorherigen ServicePacks.
-------------------------------------------------------------
Frage: Beim Integrieren des ServicePacks in eine Windows XP-CD bekomme ich die Fehlermeldung,

Zitat

Die integrierte Installation ist fehlgeschlagen. Der Sprachtyp und die Plattform des Ziels und ServicePack 2 müssen übereinstimmen

Antwort: Es gibt verschiedene Gründe für diese Fehlermeldung:
  • Es kann wirklich ein Sprachproblem vorliegen, was heißt, dass du die falsche Version (z. B. englisches ServicePack für dt. Windows XP-Version) geladen hast.




  • Du versuchst, den Vorgang unter einem anderen Windows als XP durchzuführen. Das wird nicht unterstützt. Du musst unter Windows XP slipstreamen.




  • Prüfe, ob die Datei CDROM_IP.5 im Hauptverzeichnis der CD vorhanden ist. Falls ja, entferne sie, sowie die Datei WIN51.SP1. Nach dem Integrieren kopiere die Datei CDROM_IP.5 wieder zurück ins Hauptverzeichnis.
---------------------------------------------------------- ---
Frage: Beim Integrieren des ServicePacks in eine Windows XP-CD bekomme ich die Fehlermeldung,

Zitat

Dieses Service Pack kann nicht mit einem Ziel integriert werden, das integrierte Softwareupdates enthält.

Antwort: Dieses Problem tritt bei sog. OEM-CDs auf, dh. bei CDs, die bei PCs beilagen, also die nicht direkt im Laden erworben wurden. Durch
  • Durch Entfernen des Update-Verzeichnisses aus der dosnet.inf im Verzeichnis I386 der Windows CD,
  • sowie dem Entfernen der Updates aus der Datei svcpack.inf (im gleichen Ordner), und
  • leeren des $OEM$-Ordners
wurde dieses Problem erfolgreich gelöst.
-------------------------------------------------------------
Frage: Es ist egal, welche Bezeichnung (Label) ich für meine Windows XP-CD verwende?
Antwort: Ja, das Label spielt keine Rolle.
-------------------------------------------------------------
Frage: Wo finde ich Anleitungen zum Integrieren?
Antwort: In unserem HowTo-Forum:Frage: Wie kann ich modifizierte System-Dateien, wie z. B. eine gepatchte TCPIP.SYS, direkt in die Windows XP-CD integrieren, damit ich sie nachher - während des laufenden Betriebs - nicht austauschen muss?
Antwort: Die Lösung zu diesem Problem findest du hier.
-------------------------------------------------------------
Frage: Ich habe seit der Installation des SP2 ein Problem mit Software, die vorher noch funktioniert hat.
Antwort: Es ist zu erwarten, dass die Softtware-Hersteller jetzt nach und nach Updates für ihre Produkte veröffentlichen, um diese mit dem SP2 kompatibel zu machen. Bitte noch etwas Geduld...:huh:
-------------------------------------------------------------
Frage: Seit Installation des SP2 habe ich einige seltsame Programmabstürze, z. T. verabschiedet sich sogar die explorer.exe mit einer kryptischen Fehlermeldung.
Antwort: Es ist sehr gut möglich, dass die neue Funktion "Data Execution Prevention" dafür verantwortlich ist.
Eigentlich soll diese Funktion dem Anwender mehr Sicherheit bringen, indem sie Buffer Overflows (gezielte Pufferüberläufe, mit dem Ziel, beliebigen, bösartigen Code auf dem PC auszuführen) einschränkt.
Nur leider arbeitet sie nicht so perfekt, wie Microsoft das gerne hätte.
Man kann diese Funktion deaktivieren, indem man in der boot.ini (im Hauptverzeichnis des Bootlaufwerks zu finden) den Parameter
/execute

an die Zeile zum Starten von Windows XP anhängt.
-------------------------------------------------------------
Frage: Ist die Datei mit dem Namen "WindowsXP-KB835935-SP2-DEU.exe" wirklich die Final? Sie trägt den Build-String "xpsp_sp2_rtm.040803-2158".
Antwort: Manche Gerüchte sagen, diese Build wäre nicht die Final, doch das ist definitiv falsch.
Die Final des ServicePacks 2 trägt die Build Nr. 2180.
Die Zahl 2158 gibt nur in Militärzeit an, wann Microsoft diese Build kompiliert hat: nämlich um 21.58 Uhr. Die 6 Zahlen davor (040803) sind das Datum im amerikanischen Format, also 03.08.04.
"RTM" steht für Release to Manufacturing und zeigt de facto an, dass dieses Build die Final ist.
-------------------------------------------------------------
Frage: Wie sind die korrekten MD5-Hashes?
Antwort: Mit den sog. MD5-Hashes kann man überprüfen, ob die Datei komplett und korrekt übertragen wurde und/oder sie (bösartig) verändert wurde. Man kann den MD5-Hash der Datei zB. mit WinMD5 errechnen.
Der einzige korrekte Hash der deutschen Final ist:
2fa1439dd7425848ba187213f9b9949f

Wenn du sicher bist, dass der Download erfolgreich war, aber der Hash nicht übereinstimmt mit diesem, führe diese Datei unter KEINEN Umständen aus, lade sie lieber aus einer vertrauenswürdigen Quelle (Microsoft direkt oder WinFuture) nochmals herunter!
-------------------------------------------------------------
Frage: Wie kann ich das Connection-Limit, das verhindert, dass eine bestimmte Anzahl von Ports geöffnet werden können, ausschalten?
Antwort: Das ist leider nicht so einfach möglich, man muss die Datei TCPIP.SYS mit einem Hexeditor bearbeiten. Die zur Modifikation nötigen Informationen bekommt man hier
-------------------------------------------------------------
Frage: Wo finde ich eine gepatchte uxtheme.dll für das SP2?
Antwort: Informationen dazu bekommst du hier.
-------------------------------------------------------------
Frage: Seit Installation des SP2 stürzt mein PC beim Rechtsklick auf eine beliebige Datei ab. Nach einigen Minuten wird angezeigt, dass drwtson32.exe einen Fehler verursacht hätte und geschlossen werden müsse.
Antwort: Die Software Dr. DivX ist verantwortlich für dieses Problem. ZZt. hilft nur eine Deinstallation dieses Programms. Die Entwickler arbeiten bereits an einem Update.

Das wär's erstmal von meiner Seite.

Es ist ausdrücklich erwünscht, dass ihr noch fragen und Antworten hinzufügt.
Dafür schonmal besten Dank!

cubaman18


Frage: Ich versuche immer wieder updates für den Internet Explorer 6 SP1 zu installieren. Das klappt aber leider nicht. Was mach ich falsch?

Antwort:
Ganz einfach. Microsoft hat das den Internet Explorer auf die Version SP2 hochgerüstetaufgerüstet. Da es diesen aber nicht für die anderen Windowsversionen gibt ist dies untergegangen.

marcel



- wiz

Dieser Beitrag wurde von Philipp bearbeitet: 30. Oktober 2004 - 23:37

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Crool 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 13. Mai 02
  • Reputation: 0

geschrieben 12. August 2004 - 11:40

Kannst du das mit dem /execute noch genauer erklären?

Bei mir in der boot.ini hab ich folgenden Eintrag:

multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /NoExecute=AlwaysOff

AlwaysOff wurde von mir geändert.Bei euch steht wahrscheinlich was anderes. Muss ich das /execute direkt dahinter schreiben oder muss ich
/NoExecute=AlwaysOff entfernen?

Habe gehört,dass das /execute nur was bei CPUs bringen soll, die das auch unterstützen. Oder liege da falsch.
0

#3 _shelby_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. August 2004 - 12:26

Zitat (Crool: 12.08.2004, 12:40)

Kannst du das mit dem /execute noch genauer erklären?

Bei mir in der boot.ini hab ich folgenden Eintrag:

multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /NoExecute=AlwaysOff

AlwaysOff wurde von mir geändert.Bei euch steht wahrscheinlich was anderes. Muss ich das /execute direkt dahinter schreiben oder muss ich
/NoExecute=AlwaysOff    entfernen?

Habe gehört,dass das /execute nur was bei CPUs bringen soll, die das auch unterstützen. Oder liege da falsch.

Bei mir steht in der Zeile:

"Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect /NoExecute=OptIn".

Was bedeutet das konkret?
0

#4 Mitglied ist offline   Crool 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 33
  • Beigetreten: 13. Mai 02
  • Reputation: 0

geschrieben 12. August 2004 - 13:34

@shelby: Ich glaube,dass bedeutet,dass er die Liste nutzen soll,die du unter System--> Erweitert einstellen kannst. Mein EIntrag bewirkt,dass man dort gar nichts eintragen kann,da alles grau ist.

Muss man enn jetzt das /Execute dahinter setzen?
0

#5 Mitglied ist offline   netwolf 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 564
  • Beigetreten: 26. November 02
  • Reputation: 0

geschrieben 12. August 2004 - 13:47

Sagt mal habt ihr alle schon Athlon64-Prozzis?
Bei mir ist die "Datenausführungsverhinderung" per default für alle Programme ausgeschaltet (hat ja auch keinen Sinn bei einem AthlonXP).

btw: ich nominiere hiermit 'Datenausführungsverhinderung' für die Wahl zum Unwort des Jahres 2004 ;)
0

#6 _Regenwurm_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 12. August 2004 - 13:52

Zitat

Probleme, die erst noch gelöst werden müssen, sollen hier nicht erötert werden, in diesem Fall sollte ein gesonderter Thread eröffnet werden.


Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)

So, nun mein Beitrag ;) :

Frage: Wie kann ich DirectX 9.0c in eine CD mit integriertem SP2 integrieren?

Antwort: DirectX 9.0c ist schon im SP2 enthalten und somit ist die zusätzliche Integration sinnlos.
0

#7 Mitglied ist offline   Shakespeare 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 12. August 04
  • Reputation: 0

  geschrieben 12. August 2004 - 20:18

Also, habe mal ein bisschen rumgestöbert und folgendes gefunden im gulliboard gefunden:


/EXECUTE
This optionIt disables no-execute protection. See the /NOEXECUTE switch for more information.

/NOEXECUTE
This option is only available on 32-bit versions of Windows when running on AMD64 processors and only when PAE (see the /PAE switch) is also enabled. It enables no-execute protection, which results in the Memory Manager marking pages containing data as no-execute so that they cannot be executed as code. This can be useful for preventing malicious code from exploiting buffer overflow bugs with unexpected program input in order to execute arbitrary code. No-execute protection is always enabled on 64-bit versions of Windows on AMD64 processors.

Hoffe, es hilft
Carpe diem !
0

#8 _Hinterwäldler_

  • Gruppe: Gäste

  geschrieben 14. August 2004 - 09:09

Hallo Leute

Im Zusammenhang mit der manchmal auftretenden Inkompatibiltät von WindowsXP SP2 zu den meisten Programmen für virtuelle Laufwerke bzw. deren Treiber bis hin zum Bluescreen sollten vor Installation von SP2 alle Laufwerke entweder ins ISO-Format gewandelt (zwecks späteren Brennen) oder deren Inhalt in Verzeichnisse kopiert werden. Dies betrifft nach meinen Erkenntnissen VirtualCD, VirtualDrive und Alcohol 52%. Letzteres ist die legale Version von Alcohol! Seltsamer Weise werden Deamon-Tools davon nicht betroffen. Deren Treiber werden "fraglos" installiert und verrichten nach wie vor ihre Arbeit.

Weiterhin kommt es in diesem Zusammenhang zu einer völlig konfusen Buchstabierreihenfolge der Laufwerke, die zu weiteren Problemen mit einigen Programmen führt. Dieses Verhalten bleibt sogar bestehen, nachdem SP2 wieder entfernt wurde! Paragon Drive Backup bricht bsw. seine Arbeit unvermittelt ab. In diesem Fall ist eine Korrektor mit regedt32 notwendig. Am Ende des Pfades
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\MountedDevices
befindet sich die Belegungstabelle der Laufwerke mit der seltsamen Bezeichnung
\DosDevices\(A-Z)
Alle Einträge, die nicht relevant sind, bzw. nicht stimmen, werden markiert und gelöscht. Nach einem anschliesenden Neustart des PC schreibt Windows diese Einträge selbst neu und in der richtigen Reihenfolge.

der Hinterwäldler
0

#9 Mitglied ist offline   c4rD1g4n 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 14. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 14. August 2004 - 16:50

ich habe das schonmal unter "Crash Wenn Rechtsclick Auf Eine Datei"
gepostet. diese lösung ist vielleicht etwas "eleganter"

Zitat

es reicht auch die EncodeDivXExt.dll im ordner drdivx umzubenennen, oder zu löschen.
diese ist wahrscheinlich für den eintrag im kontextmenue verantwortlich, welcher den freeze verursacht.
das gute daran ist, daß drdivx trotzdem weiter funktioniert.

das habe ich rausgefunden als ich drdivx deinstallieren wollte und die deinstallationsroutine aber immer bei dieser datei hängengeblieben ist.

das heißt die regsvr32.dll ist beim versuch diese datei zu deregistrieren bei mir hängengeblieben, was sie aber wohl nicht bei jedem tut.

deshalb dachte ich, daß ich hier mal poste, woran es nun (höchstwahrscheinlich) GENAU liegt.

0

#10 Mitglied ist offline   Shakespeare 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 12. August 04
  • Reputation: 0

geschrieben 16. August 2004 - 17:48

Folgende Liste der Software, die unter WinXP mit SP2 Probleme macht, ist bei Microsoft unter

http://support.microsoft.com/default.aspx?...ct=windowsxpsp2

einsehbar.

Dieser Beitrag wurde von Shakespeare bearbeitet: 16. August 2004 - 17:52

Carpe diem !
0

#11 Mitglied ist offline   Imperator 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 736
  • Beigetreten: 17. November 03
  • Reputation: 0

geschrieben 19. August 2004 - 21:00

Hier das gibt es den Uxtheme.dll patcher, damit nicht die ganze Zeit gefragt wird.

Bitteschön
0

#12 Mitglied ist offline   Marcel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 799
  • Beigetreten: 25. März 03
  • Reputation: 3

geschrieben 30. Oktober 2004 - 18:26

Frage: Ich versuche immer wieder updates für den Internet Explorer 6 SP1 zu installieren. Das klappt aber leider nicht. Was mach ich falsch?

Antwort: Ganz einfach. Microsoft hat das den Internet Explorer auf die Version SP2 hochgerüstetaufgerüstet. Da es diesen aber nicht für die anderen Windowsversionen gibt ist dies untergegangen.

Dieser Beitrag wurde von Marcel bearbeitet: 30. Oktober 2004 - 21:10

gruß
Marcel

--------------------------------------------------
Rechtschreibfehler sind gewollt :D
0

#13 Mitglied ist offline   Philipp 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.036
  • Beigetreten: 30. Oktober 02
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Oktober 2004 - 23:37

*hinzugefügt*
0

#14 Mitglied ist offline   sith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 34
  • Beigetreten: 19. Juni 04
  • Reputation: 0

geschrieben 02. November 2004 - 20:17

Zitat (Imperator: 19.08.2004, 21:00)

Hier das gibt es den Uxtheme.dll patcher, damit nicht die ganze Zeit gefragt wird.

Bitteschön
<{POST_SNAPBACK}>


Jo vielen Dank ... allerdings hat Windows Dateischutz verlangt (2 Tage später!) ich solle XP-SP2 CD einlegen (Juhuuuu ich hab SP2 per Download) - wenigstens konnt man es mit dem Patch wieder rückgängig machen!!!


Hab hier auch noch einen Patch, der sehr gut ist:

http://www.winxp.hilfebullet.de/main/threa...ardid=34&page=1

Eingefügtes Bild



Der deaktiviert Windows-Dateischutz während der Install und gut ist ....

Eingefügtes Bild

Die Jungs wurden durch die PC-Welt bekannt als sie ihren Patchg für die Themes nach dem SP1 raus brachten.

Der Patch ist klasse - funktioniert tadellos!


Gruss

sith/Kobolds|Er@ser
0

#15 Mitglied ist offline   Slayer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.476
  • Beigetreten: 12. Dezember 03
  • Reputation: 0

geschrieben 10. November 2004 - 19:43

Ich habe eine andere Frage zum SP2.

Und zwar ist mir aufgefallen, dass mein PC wesentlich länger zum booten braucht.
Früher ging der Balken vom Widnows laden nur 2 mal durch, jetzt auf einmal 14 mal und ich habe nichts (gar nichts) gemacht seit dem, außer SP2 installiert.

Kann es an dem liegen oder wie kann ichd as wieder beschleunigen?
Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der Edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der Leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der Bitterste.

(Konfuzius)
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0