WinFuture-Forum.de: Anmeldung Bei Flirt Fever Ohne Meine Kenntnis - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Anmeldung Bei Flirt Fever Ohne Meine Kenntnis

#1 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.584
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 66

geschrieben 27. Juni 2010 - 16:59

Hi!

Ich habe heute zwei dubiose eMails erhalten. Ich hab sie mal angehängt. In der ersten hab' ich natürlich nicht auf den Aktivierungslink geklickt!

Genauso wenig werde ich auf den Button in der zweiten Mail klicken.

Dann habe ich festgestellt, dass beide Mails an eine Aliasadresse von mir gegangen sind. Ich werde diese einfach löschen und dann sollte alles wieder gut sein? Oder droht mir da jetzt abomäßig was?

Please help!
Daniel

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 28. Juni 2010 - 15:25

0

Anzeige

#2 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.505
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 84

geschrieben 27. Juni 2010 - 17:04

Bist du sicher, das es gut ist, den Aktivierungslink und die Zugangsdaten zu posten?
Das könnte ja jetzt jeder aktivieren.
0

#3 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.774
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 51

geschrieben 27. Juni 2010 - 17:19

Ich gehe davon aus und unterstelle, dass du dort keinen Account beantragt hast und diesen dort auch nicht willst.

Für mich stellen sich dann zwei Fragen? Wie kommen die auf dich? Hat dir jemand im Netz deine Identität geklaut und ist mit deinem namen und deiner Identität unterwegs? Wer könnte die Person sein? Entsprechende Gegenmaßnahmen sind bekannt. Anzeige gegen Unbekannt sollte selbstverständlich sein.

Und zweitens wie reagierst du nun? Sicher du hast nichts zu befürchten. Aber der Nachweis wird schwierig und einen Rechtsstreit führen willst du sicher nicht, weil daran nur Anwälte verdienen werden. Deshalb solltest du überlegen, wenn du hier ein rechtlich geschütztes Widerrufsrecht hast (das vorausgesetzt), ob es nicht einfacher und besser ist dorthin zu schreiben? Das ist auch nur dann notwendig, wenn ein kostenpflichtiges ABO dintersteht. ich werde nach deinen Erlebnissen die Seite jedenfalls nicht anklicken und sehen ob damit ein ABO verbunden ist. Ich befürchte, dass ein jeder der auf der Seite irgendwann mal landet eine solche Mail bekommt. Das findest du in den AGB ...

Im Schreiben per Post solltest du erklären, dass du dort keinen Account beantragt hast und amit auch keinen Vertrag mit den Leuten hast und diesen ausdrücklich auch nicht haben willst. Du solltest weiter erklären, das jemand mit deiner Identität unterwegs ist. Rein vorsorglich solltest du hilfsweise auch dem behaupteten Vertrag mit der Ausübung des Widerrufsrechtes widersprechen. Gleichzeitig aber schriftlich ausdrücklich erklären, dass mit der Ausübung des Widerrufsrechtes keine Anerkennung der behaupteten Vertrages erfolgt und du nur zur Vermeidung eines Rechtsstreites widerrufst. Bitte aber nur tun, wenn du hier ein gesetzliches Widerrufsrecht hast und die Sache mit einem kostemnpflichtigen ABO verbunden ist was du nicht willst - sonst bitte die Finger von lassen.

Wie immer ich bin kein Anwalt und die Lösung könnte auch eine ganz andere sein. Meine Antwort hab ich nach bestem Wissen und Gewissen gegeben. Mögliche Ansprüche gegen mich sind daraus nicht herzuleiten.

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 27. Juni 2010 - 17:25

0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.584
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 66

geschrieben 27. Juni 2010 - 17:32

Beitrag anzeigenZitat (timmy: 27.06.2010, 17:04)

Bist du sicher, das es gut ist, den Aktivierungslink und die Zugangsdaten zu posten?
Das könnte ja jetzt jeder aktivieren.
Geht das auch, wenn man den Link selbst eintippt? Aber okay, ich hab's mal vorsorglich gelöscht. Auch wenn ich meine, dass der Link nur interaktiv aus der Mail geht.


Beitrag anzeigenZitat (Computer: 27.06.2010, 17:19)

Ich gehe davon aus und unterstelle, dass du dort keinen Account beantragt hast und diesen dort auch nicht willst.

- Richtig!

Für mich stellen sich dann zwei Fragen? Wie kommen die auf dich? Hat dir jemand im Netz deine Identität geklaut und ist mit deinem namen und deiner Identität unterwegs? Wer könnte die Person sein? Entsprechende Gegenmaßnahmen sind bekannt. Anzeige gegen Unbekannt sollte selbstverständlich sein.

- Ich denke, ich hab' meine Aliasadresse mal wem eigentlich Vertrautes gegeben. Mehr sollte diese Person auch nicht haben. Ich denke, sie hat sich da mit irgendwas angemeldet und meine Alias genutzt.

Und zweitens wie reagierst du nun? Sicher du hast nichts zu befürchten. Aber der Nachweis wird schwierig und einen Rechtsstreit führen willst du sicher nicht, weil daran nur Anwälte verdienen werden. Deshalb solltest du überlegen, wenn du hier ein rechtlich geschütztes Widerrufsrecht hast (das vorausgesetzt), ob es nicht einfacher und besser ist dorthin zu schreiben? Das ist auch nur dann notwendig, wenn ein kostenpflichtiges ABO dintersteht. ich werde nach deinen Erlebnissen die Seite jedenfalls nicht anklicken und sehen ob damit ein ABO verbunden ist. Ich befürchte, dass ein jeder der auf der Seite irgendwann mal landet eine solche Mail bekommt. Das findest du in den AGB ...

Im Schreiben per Post solltest du erklären, dass du dort keinen Account beantragt hast und amit auch keinen Vertrag mit den Leuten hast und diesen ausdrücklich auch nicht haben willst. Du solltest weiter erklären, das jemand mit deiner Identität unterwegs ist. Rein vorsorglich solltest du hilfsweise auch dem behaupteten Vertrag mit der Ausübung des Widerrufsrechtes widersprechen. Gleichzeitig aber schriftlich ausdrücklich erklären, dass mit der Ausübung des Widerrufsrechtes keine Anerkennung der behaupteten Vertrages erfolgt und du nur zur Vermeidung eines Rechtsstreites widerrufst. Bitte aber nur tun, wenn du hier ein gesetzliches Widerrufsrecht hast und die Sache mit einem kostemnpflichtigen ABO verbunden ist was du nicht willst - sonst bitte die Finger von lassen.

- Ich werde sehen, ob ich weiter Post erhalte, nachdem es diese Mail nicht mehr gibt. Da man bei Inkassobüros auch nichts zahlen soll und sich icht einschüchtern lassen soll, werde ich es hier vorerst auch nicht tun. Da ich noch nicht aktiviert bin, werde ich auch vorerst den ganzen Kram nicht anfangen, bevor daraus nur Schlimmeres entsteht. Falls es so kommt, werde ich mich dran halten. Klingt nämlich ganz vernüftig.

Wie immer ich bin kein Anwalt und die Lösung könnte auch eine ganz andere sein. Meine Antwort hab ich nach bestem Wissen und Gewissen gegeben. Mögliche Ansprüche gegen mich sind daraus nicht herzuleiten.

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 27. Juni 2010 - 17:32

0

#5 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.774
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 51

geschrieben 27. Juni 2010 - 17:57

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie im Rahmen einer Anmeldung Angaben zur Adresse nicht abfragen bzw. das diese nicht angegeben werden müssse. Die Person müsste also daher deine Adresse angegeben haben. Und wenn Sie deine Adresse haben kommen Sie auch auf Dich und werden Dich auf jedenfall anschreiben ...

Dieser Beitrag wurde von Computer bearbeitet: 27. Juni 2010 - 17:58

0

#6 Mitglied ist offline   [Elite-|-Killer] 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 743
  • Beigetreten: 02. Oktober 05
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Juni 2010 - 18:54

Beitrag anzeigenZitat (Computer: 27.06.2010, 18:57)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie im Rahmen einer Anmeldung Angaben zur Adresse nicht abfragen bzw. das diese nicht angegeben werden müssse. Die Person müsste also daher deine Adresse angegeben haben. Und wenn Sie deine Adresse haben kommen Sie auch auf Dich und werden Dich auf jedenfall anschreiben ...

Wenn man einen Blick auf die Seite wirft wird man sehr schnell feststellen, dass es reicht eine X-beliebige E-Mail-Adresse einzutippen um eine Aktivierungs E-Mail zu erhalten. Ansonsten wird noch nach einer PLZ gefragt und man ist auch schon Mitglied in dem Verein.
0

#7 Mitglied ist offline   Internetkopfgeldjäger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.651
  • Beigetreten: 29. Januar 04
  • Reputation: 1

geschrieben 27. Juni 2010 - 19:38

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 27.06.2010, 18:32)

Geht das auch, wenn man den Link selbst eintippt? Aber okay, ich hab's mal vorsorglich gelöscht. Auch wenn ich meine, dass der Link nur interaktiv aus der Mail geht.

Warum sollte es einen Unterschied machen, ob von Hand eingetippt oder angeklickt?
Der Link lässt sich immer noch aus dem Bild abtippen, wäre wohl besser, Du versuchst das auch so schnell wie möglich zu entfernen.

Dieser Beitrag wurde von Internetkopfgeldjäger bearbeitet: 27. Juni 2010 - 19:38

0

#8 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.774
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 51

geschrieben 27. Juni 2010 - 20:59

Beitrag anzeigenZitat ([Elite-|-Killer]: 27.06.2010, 19:54)

Wenn man einen Blick auf die Seite wirft wird man sehr schnell feststellen, dass es reicht eine X-beliebige E-Mail-Adresse einzutippen um eine Aktivierungs E-Mail zu erhalten. Ansonsten wird noch nach einer PLZ gefragt und man ist auch schon Mitglied in dem Verein.


Danke für die Info. Kenne die Seite nicht und gehe aus Furcht auch so eine Mail zu bekommen lieber nicht auf dieselbe, wie ich schon schrieb.
0

#9 Mitglied ist offline   saleappeal 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 36
  • Beigetreten: 09. August 09
  • Reputation: 0

geschrieben 27. Juni 2010 - 21:08

Beitrag anzeigenZitat (Computer: 27.06.2010, 18:57)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sie im Rahmen einer Anmeldung Angaben zur Adresse nicht abfragen bzw. das diese nicht angegeben werden müssse. Die Person müsste also daher deine Adresse angegeben haben. Und wenn Sie deine Adresse haben kommen Sie auch auf Dich und werden Dich auf jedenfall anschreiben ...


Ihr Provider darf Privatpersonen oder Unternehmen aber nicht einfach so
mitteilen, wer wann mit welcher IP-Adresse gesurft ist. Diese Daten gibt er nur
dann heraus, wenn es einen Gerichtsbeschluss gibt, bzw. wenn die Polizei von
einer schweren Straftat (wie Terrorismus oder Mord) ausgeht.
Der Betreiber einer Abofalle müsste also theoretisch Strafanzeige wegen
Verdachts einer Straftat erstatten. Dann müssten Staatsanwaltschaft, Gericht
oder Polizei davon überzeugt werden, dass eine wahrlich schwere Straftat von
Ihnen begangen oder vorbereitet wurde. Danach erst könnte das Unternehmen
im Wege der Akteneinsicht sehen, wer wirklich hinten der genannten IPAdresse
steckt - sofern diese Daten nicht schon längst gelöscht sind.

Gruß saleappeal
0

#10 Mitglied ist offline   Computer 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.774
  • Beigetreten: 27. Januar 07
  • Reputation: 51

geschrieben 27. Juni 2010 - 21:55

Ich meinte aber was anderes. Ich kenne es bisher eigentlich nur so, dass ich überall dort wo ich mich anmelde meine Adresse zwangsweise angeben muss. Ich glaube auch nicht, das vorliegend die Anmeldung durch einen unerechtigten Dritten über den Computer des Threaderstellers erfolgte. Insoweit würde der Threadersteller durch die IP geschützt und nicht belastet.

Im übrigen wenn ein unberechtigter Dritter unter fremden Namen und auf Kosten eines dritten, was bestellt oder ein kostenpflichtiges Abo anbchließt, so ist das zweifelsfrei eine nicht geringe Straftat.
0

#11 Mitglied ist offline   Hotbitchick 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 466
  • Beigetreten: 08. April 07
  • Reputation: 1

geschrieben 27. Juni 2010 - 23:42

http://www.google.de/search?hl=de&sour...nG=Google-Suche

löschen und fertig. :D
Sys:

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
vmware: Madbox 10.04.01-i386

²PC -> Madbox 9.10:
[Ubuntu Karmic 9.10; Kernel : 2.6.31-16; Desktop Environment : Xfce 4.6.1; Display Manager : SLiM 1.3]
0

#12 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. Juni 2010 - 00:00

Zitat

Ihr Provider darf Privatpersonen oder Unternehmen aber nicht einfach so
mitteilen, wer wann mit welcher IP-Adresse gesurft ist

Wer will das kontrollieren? Mit Daten wird doch schon so viel Schmu betrieben, liest man doch immer wieder. Ich baue gerne Fehler in meinen Namen ein wo die Anmeldung usw eher unwichtig ist, so habe ich wenigstens schon mal einen Anhaltspunkt. So etwas landet bei mir ohne grosse Umschweife in der Tonne
0

#13 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 7.584
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 66

geschrieben 28. Juni 2010 - 15:26

Beitrag anzeigenZitat (Internetkopfgeldjäger: 27.06.2010, 19:38)

Warum sollte es einen Unterschied machen, ob von Hand eingetippt oder angeklickt?
Der Link lässt sich immer noch aus dem Bild abtippen, wäre wohl besser, Du versuchst das auch so schnell wie möglich zu entfernen.
Arrr - hat WF das dann anders angehängt :D .
0

#14 Mitglied ist offline   Niedlicher Zwerg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 5.912
  • Beigetreten: 10. Juni 06
  • Reputation: 162

geschrieben 28. Juni 2010 - 18:32

Auch grade mal wieder so einen Mist bekommen, nichts bei denken einfach löschen den Mist.

Good Morning,

hier sind Ihre kostenlosen Benutzerdaten die Sie kürzlich auf unserer Webseite angefordert haben:

http://www.livearena....php?link=login
Emailadresse: xxxxxxxxxxxxxx.xx
Passwort: xxxxxxxxx

Und das ist Ihr Gutscheincode für Photos:
xxxxxxxx-xxxxxxxxx-xxxxxxxxxx

Mit diesem Gutschein erhalten Sie einen Monat (30 Tage) lang, kostenlosen Zugang zum Angebot Photos und Sie sparen gegenüber den anderen Mitgliedern 30,00 EUR.

Haben Sie Fragen zu unserem Service? Dann schreiben Sie uns bitte eine eMail via unserem Kontaktformular. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wir wünschen viel Spaß und eine gute Zeit bei uns.
Ihr Support-Team
Natürlich könnte die Lösung ganz was anderes sein!
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist online   Binabik 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 158
  • Beigetreten: 23. Oktober 07
  • Reputation: 21

geschrieben 29. Juni 2010 - 07:24

Ganz toller Link... :( Und ich klick da auch noch von Arbeit aus drauf :D
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0