WinFuture-Forum.de: Ncq Bei Asus P5q Se Plus - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Ncq Bei Asus P5q Se Plus ...kriege ich nicht gebacken


#1 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.633
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 228

geschrieben 22. Juni 2010 - 10:04

Hallo allerseits,

ich habe mir grad ein neues Board mit Intel P45-Chipsatz eingebaut (ASUS P5Q SE Plus). Mein System ist Windows 7 (64). Das Ganze läuft soweit auch vollkommen okay, ich bekomme nur NCQ für meine SATA-Platten nicht an den Start, und das nervt schon, denn die Ladezeiten sind schon spürbar länger geworden als früher (habe das gestern extrem bei Mass Effect 2 bemerkt).

Sowohl der Intel Matrix Storage Manager als auch Everest zeigen mir die Platten als NCQ-fähig an, es ist aber nicht aktiviert und lässt sich auch im Gerätemanager nicht aktivieren, da die Option dort gar nicht erst angeboten wird (da sind lediglich die üblichen Schreibcache-Einstellungen vorhanden).

AHCI ist selbstverständlich aktiv.

Ach so, ich hatte vorher ein Board mit nVIDIA-Chipsatz drin, da funktionierte das einwandfrei. Geändert hat sich wirklich NUR das Board, die gesamte restliche Hardware ist vollkommen identisch.

Per Google & Co. habe ich absolut nichts für mich relevantes finden können :D

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 22. Juni 2010 - 10:07

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Anzeige

#2 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 22. Juni 2010 - 12:42

Hattest du den Rechner nach dem Boardwechsel neu installiert oder sämtliche Treiberleichen des Vorgängerchipsatzes deinstalliert?
0

#3 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.633
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 228

geschrieben 22. Juni 2010 - 13:13

Habe nur die Alttreiber deinstalliert und dann das Board gewechselt. Aber du bringst mich gerade auf eine grandiose Idee: Guru3D Driver Sweeper... ;)

(An die Altlasten hatte ich nämlich gar nicht mehr gedacht; ich werde nachher zu Hause die Kiste nochmal ordentlich aufräumen.)

Auf jeden Fall danke für den Denkanstoß! Das könnte es nämlich durchaus schon gewesen sein.

EDIT:
Nee, haut immer noch nicht hin. Habe das System mal aufgeräumt, danach auch die ganzen Intel-Treiber runtergeschmissen und Windows das selbst einbinden lassen. Danach habe ich es dann mit dem INFINST_AUTOL.EXE probiert, und es ging nicht, dann habe ich den per Systemwiederherstellung wieder entfernt und stattdessen den Intel Matrix Storage Driver genommen, allerdings mit demselben Ergebnis. Vielleicht würde das ja nach einer kompletten Neuinstallation klappen, aber das will ich absolut nicht, da mein System ansonsten perfekt läuft und vor allem ziemlich aufwendig eingerichtet ist. Shit.

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 23. Juni 2010 - 12:12

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0