WinFuture-Forum.de: [erledigt] Stabiles Mainboard Gesucht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Prozessoren & Speicher
Seite 1 von 1

[erledigt] Stabiles Mainboard Gesucht Mein aktuelles spinnt...


#1 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.609
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 216

geschrieben 15. Juni 2010 - 16:38

Hallo,

ich habe momentan ein ASUS Striker Extreme verbaut, mit dem ich so langsam aber sicher überhaupt nicht mehr zufrieden bin :8):

Deshalb suche ich ein Ersatzboard, das natürlich zu meiner sonstigen Hardware passen, relativ leistungsfähig, aber dabei nicht zu teuer sein sollte, da irgendwann eh mal eine neue Kiste fällig sein wird.

Das Problem ist, dass ich mittlerweile ständig - hauptsächlich beim Spielen - Bluescreens bekomme. Ich habe schon alle möglichen RAMs durch, mir ein besseres Netzteil geholt, es hilft aber alles nichts, die Kiste kackt einfach des Öfteren völlig unvorhersehbar ab, durchaus auch mal beim Filmegucken oder neulich sogar einfach so im Idle unter Windows (7/64 Bit). Es ist auch schon beim Ermitteln des Windows-Leistungsindex passiert.

Ich möchte folgende Komponenten auf das neue Board verpflanzen:

- Intel C2D E8400 (Sockel 775)
- 8 GB DDR2 (Corsair XMS2)
- GeForce 8800GTS (640)
- Rest ist Standardkram, ein paar SATA-Platte, DVD-LW etc.

Kann mir jemand ein vernünftiges Board empfehlen?

Ach ja, wenn das BIOS Overclocking-Settings anzubieten hätte, wäre das nicht von Nachteil... ;)

EDIT: SLI/Crossfire ist mir vollkommen wurscht, da ich mit Sicherheit nie mehr als eine Grafikkarte verbauen werde.

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 21. Juni 2010 - 10:34

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Anzeige

#2 _Dr Bakterius_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 15. Juni 2010 - 18:28

Da würde sich zb das GigaByte GA-P43-ES3G oder GigaByte GA-EP45-UD3LR anbieten. Bieten gutes OC Menü und mit dem Speicher kommen die auch klar. habe selber zb das X38 DQ6 mit einem Q9550 @ 3,60Ghz und ein P 43 DS3 mit einem E 5200 @ 3,8 GHz
0

#3 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.609
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 216

geschrieben 15. Juni 2010 - 19:05

Danke, ich glaube, das GA-EP45-UD3LR könnte es werden! Kostet bei Amazon sogar nur 88,66 ;)
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#4 Mitglied ist offline   xerex.exe 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.354
  • Beigetreten: 22. Oktober 06
  • Reputation: 30

geschrieben 15. Juni 2010 - 20:50

das p43 ist nicht schlechte hab ich selber ;)
läuft auch sehr stabil!
lalala:

lieber außenseiter sein als dummes spießer schwein
ich brauche niemand der mir sagt was ich zu tun und lassen hab *sing*

:lalala
0

#5 Mitglied ist offline   felix4389 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 307
  • Beigetreten: 18. Mai 06
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Juni 2010 - 15:07

ich hab seit knapp 2 jahren ein gigabyte p45d3r - absolut top. super oc möglichkeit. tolle kondensatoren. sehr staibl
[color="#009900"]System:

E8400 @ 3,6 Ghz
Gigabyte EP45 DS3
4gb Crucial Value DD2 800
Zotac GTX 260 AMP²
Samsung SpinPoint mit 750Gb
0

#6 Mitglied ist offline   Internetkopfgeldjäger 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.718
  • Beigetreten: 29. Januar 04
  • Reputation: 1

geschrieben 16. Juni 2010 - 15:20

Beitrag anzeigenZitat (DON666: 15.06.2010, 17:38)

Ich möchte folgende Komponenten auf das neue Board verpflanzen:

- Intel C2D E8400 (Sockel 775)
- 8 GB DDR2 (Corsair XMS2)
- GeForce 8800GTS (640)
- Rest ist Standardkram, ein paar SATA-Platte, DVD-LW etc.

Kann mir jemand ein vernünftiges Board empfehlen?


Bei mir rennt seit Weihnachten dieses Sockel 755 Workstation Mainboard ganz vorzüglich:
Sockel 755, Zuverlässiges Mainboard Gesucht Für Große Grafikkarte
Rennt mit FreeBSD, Linux, OpenSolaris und Windows im Wechsel.
0

#7 Mitglied ist offline   miccellomann 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 104
  • Beigetreten: 26. Oktober 09
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Juni 2010 - 23:10

Habe vor nem Monat selber das GA-EP45-UD3LR zusammen mit einem Q6600 und einer 5770 verbaut. Ebenfalls Standard-Ram welcher aus einem Dell XPS 420 stammt. Läuft problemlos. Speicher wurde sofort mit korrekten Timings erkannt. Die Lüftersteuerung, insbesondere für die CPU, ist sehr feinfühlig und gut; vor allem sehr laufruhig und gut an Temperaturen angepasst. Wies mit OC ausschaut, kann ich leider nicht sagen, da ich mich das noch nicht getraut habe. Aber die Einstellmöglichkeiten sind umfangreich. Ich habe für das Board in Düsseldorf beim PC Store 80 Euro bezahlt. Preis und Leistung stimmen. Raid, bald bei mir im Einsatz, bietet es ebenfalls. Den 7.1 Audiochip habe ich auch noch nicht getestet, da ich ne X-Fi Karte drin habe. Denke aber, dass der über Optischen Ausgang zufriedenstellend ist. Genügend S-ATA II Schnittstellen und USB Schnittstellen bietet das Board auch. Nur Firewire vermisse ich (habe ich, mangels Anschlussschnittstelle am Gehäuse) nicht gefunden. Ich bin zufrieden und kann das Board wärmstens weiterempfehlen. Gibt derzeit zwei Revisionen davon. Ich habe Rev 1.0 erwischt. Was Rev 1.1 besser oder anders macht weiss ich nicht. Mann sollte lediglich beim Bios Update auf die Revision achten. Denke das Rev 1.1 noch nen Ticken stabiler ist. Hier ist zu erwähnen das Gigabyte dem Board ein Dual Bios spendiert hat. Somit sind Bios Updates recht sicher, wobei die bei mir installierte Version F7 keiner Probleme aufweist und ich mir ein Update bisher sparen konnte. Zur Not wird halt automatisch zurückgespielt.
Schön finde ich auch, dass Gigabyte genügend Platz für größere Top-Flow oder Tower-Kühler gelassen hat. Ein Alpenföhn oder ein Mugen rev B sollte problemlos passen. Bei mir tut ein Scynthe Kabuto (auch mächtig gross das Teil) seinen dienst. Montage war, bei ausgebautem Mainboard, problemlos. Was mich stört ist einzig die Position des 12 V CPU Anschlusses. Bei verbautem Kühler ist dieser ohne den Ausbau des Netzteils in einem Mid Tower nicht zu erreichen. Also beim Einbau vorher an den Stecker denken...hatte ich nicht und musste nochmal schrauben.

Die Empfehlung für das Board bekam ich übrigens von Dr. Bakterius. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank für den Tipp!

Dieser Beitrag wurde von miccellomann bearbeitet: 16. Juni 2010 - 23:18

0

#8 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.609
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 216

geschrieben 21. Juni 2010 - 10:29

Nochmal danke für die ganzen Antworten hier!

Da mir das Problem tierisch auf den Zeiger ging, und ich am Wochenende auch unbedingt noch mit der Kiste MW2 spielen wollte, habe ich mir nun beim Computershop um die Ecke ein anderes P45-Board, nämlich das ASUS P5Q SE PLUS, geholt, da das dort am Lager war.

Mir ist schon klar, dass das von den Möglichkeiten nicht an mein altes Striker heranreicht, dafür läuft es aber absolut stabil, und in meinen Tests konnte ich bisher auch keine Leistungseinbußen feststellen. Dank Windows 7 war der Boardtausch - trotz unterschiedlichem Chipsatz - kein allzugroßer Akt. Meine "alte" Übertaktung auf 3.6 GHz macht das Board auch klaglos mit.

Nun rennt die Kiste wenigstens wieder vernünftig, ohne dass ich jede Sekunde mit einem Bluescreen zu rechnen habe. Diese ständige Unsicherheit hatte mir das Starten jeglicher aufwendigerer Software schon fast komplett verleidet... :)

EDIT:
Das einzig etwas Nervige ist, dass ich bei meinen SATA-Platten - trotz AHCI - irgendwie kein NCQ mehr aktiviert bekomme (wird im Gerätemanager gar nicht mehr angeboten). Der Intel Matrix Storage Driver erzählt mir allerdings, dass NCQ "available" wäre... Vielleicht fällt dazu ja noch jemandem was ein (Windows 7/64). Falls nicht, werde ich es auch überleben, Hauptsache, das Teil läuft erstmal...

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 21. Juni 2010 - 10:39

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
The Best Page In The Universe.
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0